Zimtsternschnuppen

Weihnachten mit Cecelia Ahern, Tine Wittler, Martina Brandl und vielen anderen

Susanne Halbleib

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Zu kalt für Schnee? Lebkuchen auf dem Kopierer? Traurige Weihnachtsbäume? Geschenk-Therapie zum Mitmachen? Zur Weihnachtszeit ist alles möglich!

Die schönsten Weihnachtsgeschichten von Cecelia Ahern, Tine Wittler, Martina Brandl, Kluun, Oliver Uschmann, Steffi von Wolff, Shari Goldhagen, Theresa Bäuerlein, Marianne Fredriksson, Sabine Alt und vielen anderen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Susanne Halbleib
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 01.11.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17705-9
Reihe Fischer Taschenbibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,6/9,5/2,3 cm
Gewicht 162 g
Auflage 5. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Verspricht mehr, als es hält
von Eva L. aus Osnabrück am 10.12.2009

„Zimtsternschnuppen“ besteht aus 15 Romanausschnitten und Kurzgeschichten, die allesamt mit Weihnachten zu tun haben. Namenhafte Autoren wie u. A. Tine Wittler, Steffi von Wolf, Marianne Frederiksson und Cecelia Ahern finden sich in diesem, nur 253 Seiten dünnen Büchlein. Doch leider hält es nicht, was es verspricht. Einige Auss... „Zimtsternschnuppen“ besteht aus 15 Romanausschnitten und Kurzgeschichten, die allesamt mit Weihnachten zu tun haben. Namenhafte Autoren wie u. A. Tine Wittler, Steffi von Wolf, Marianne Frederiksson und Cecelia Ahern finden sich in diesem, nur 253 Seiten dünnen Büchlein. Doch leider hält es nicht, was es verspricht. Einige Ausschnitte sind dermaßen aus dem Zusammenhang gerissen, dass man sie nicht versteht wenn man den dazugehörigen Roman nicht kennt. Aber es gibt auch ein paar nette Geschichten, die Weihnachtsstimmung aufkommen lassen. Alles in Allem ein nettes Büchlein, das sich gut in der Vorweihnachtszeit lesen lässt.


  • Artikelbild-0