Das Beste kommt noch

Roman

Richard Roper

(40)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist nie zu spät für einen Neuanfang – und für die große Liebe.

Andrews Beruf ist der Tod. Seine Arbeit als Nachlass-Verwalter ist nichts für Zartbesaitete, aber zum Glück wartet auf ihn zuhause eine liebevolle Familie, die ihn aufheitert - glauben zumindest seine Kollegen. Aber das ist eine Notlüge, die irgendwann ein Eigenleben entwickelte. In Wahrheit wohnt Andrew allein in einem Londoner Ein-Zimmer-Apartment in und führt ein genauso einsames Dasein wie seine Verstorbenen kurz vor ihrem Tod. Das ändert sich, als eine neue Kollegin in der Abteilung anfängt. Peggy bringt frischen Wind in Andrews Welt und sein Herz schlängt in ihrer Nähe schneller. Das Problem: Peggy ist verheiratet, hat zwei Kinder und glaubt, Andrew wäre in der gleichen Situation.

Richard Roper arbeitet als Sachbuchlektor für einen großen Londoner Verlag. Niemals hätte er sich träumen lassen, dass sein Debüt bereits vor Erscheinen für Furore sorgen würde: Die nationalen und internationalen Verlage rissen sich förmlich um die Veröffentlichungsrechte, mit dem Ergebnis, dass «Das Beste kommt noch» in 19 Ländern erscheint. Der Autor lebt in London..
Katharina Naumann ist Autorin, freie Lektorin und Übersetzerin und lebt in Hamburg. Sie hat unter anderem Werke von Jojo Moyes, Anna McPartlin und Jeanine Cummins übersetzt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 10.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0044-8
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/3,8 cm
Gewicht 513 g
Originaltitel Something to live for
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Katharina Naumann

Buchhändler-Empfehlungen

Herad Pfeuffer, Osiander-Buchhandlung

Bitte lassen Sie sich vom Cover und vom Titel nicht abhalten dieses Buch zu lesen, denn sie passen so gar nicht zum Inhalt. Andrews Leben wird auf den Kopf gestellt als Peggy neu in das Team von Nachlassverwalter kommt. Er muss seine Komfortzone verlassen, sich öffnen, merkt er doch, dass sie mehr sein könnte als eine Kollegin. Ein ganz wunderbares Buch, die Charakterisierung der Personen, das peu à peu Zulassen von nicht nur virtuellen Freunden. Ein Highlight dieses Frühjahrs für mich.

Marion Müller, Osiander-Buchhandlung

Andrew ist Nachlassverwalter bei der Stadt und führt ein zurückgezogenes Leben zwischen Plattensammlung und Modelleisenbahn. Aus der Not heraus erfindet er seinem Chef gegenüber Frau und Kinder. Diese Lüge aufrechtzuerhalten wird immer schwieriger - vor allem, als Peggy neu ins Team kommt ... Langsam ergibt sich trotz verschiedenster Hindernisse eine originelle Liebesgeschichte, überhaupt nicht kitschig und trotzdem zu Herzen gehend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
24
12
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2021
Bewertet: anderes Format

Ein sehr schönes, kurzweiliges Buch. Die beiden Hauptprotagonisten wachsen einem so richtig ans Herz.

Auch erfundene Familien machen Probleme!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2021

Andrew, der so einsam ist, dass er eine Familie erfindet, lernt die quirlige Peggy kennen und verliebt sich in sie. Doch auch Peggy hat eine Familie- und die ist nicht erfunden. Eine sehr gelungene Mischung aus witzig und nachdenklich, mit charmanten Charakteren. Für Fans von " Don Tillman"

von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2020
Bewertet: anderes Format

Ein wunderschöner, hoffnungsfroher und gleichzeitig unglaublich trauriger Roman über einsames Leben und Sterben. Flankiert von einer leichten und wunderbaren Liebesgeschichte. Pures Feelgood mit Tiefgang.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1