Busengewunder

Meine feministischen Kolumnen

Lisa Frühbeis

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wussten Sie, dass sechs von sieben Figuren bei „Super Mario Kart“ männlich sind? Und Princess Peach fährt voll lahm und kichert nervig! War Ihnen klar, dass es weiblichen Exhibitionismus vor dem Gesetz nicht gibt? Ist ja auch zu hübsch anzuschauen! Schon gemerkt, dass die großen Gewinner der Emanzipation Gender-Marketing und Pink Tax heißen? Oder dass ein Gros der umgangssprachlichen Bezeichnungen für das männliche Genital sich von grobem Mordwerkzeug ableitet?   

Scharfsinnig, meinungsstark und mit viel Humor stellt Lisa Frühbeis in ihren feministischen Comic-Kolumnen Beobachtungen zu den vorherrschenden Geschlechterrollen an, um überraschende Schlüsse daraus zu ziehen und bissige Denkanstöße zu geben.

Diese Comics bereichern.

Lisa Frühbeis, geboren 1987, ist eine der markantesten Protagonistinnen der jungen deutschen Comic-Szene. Mit ihrer Kolumne My 100 days of strangelife erreichte sie im Internet und im Berliner Tagesspiegel eine große Leser*innenschaft. Lisa Frühbeis unterrichtet zudem Illustration an der Hochschule Würzburg und ist als Graphic Recorderin tätig. 2016 wurde sie mit dem 3x3 Illustration Show Merit Award ausgezeichnet. Sie lebt in Augsburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.05.2020
Verlag Carlsen
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 20,9/20,7/2 cm
Gewicht 397 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-79356-0

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Gleichberechtigung in Bildform
von Katrin aus Winterthur am 29.10.2020

Ein wirklich gelungenes Werk von Lisa Frühbeis. Sie klagt nicht nur den chauvinistischen Darwin an sondern zeigt auch das sexistische BGB auf. Hier wird Gleichberechtigung mit Tomaten aufgezeigt. Ein ganz wunderbarer Blick auf die Gesellschaft welche leider immernoch weit entfernt ist von Gleichstellung von Mann und Frau. Ich... Ein wirklich gelungenes Werk von Lisa Frühbeis. Sie klagt nicht nur den chauvinistischen Darwin an sondern zeigt auch das sexistische BGB auf. Hier wird Gleichberechtigung mit Tomaten aufgezeigt. Ein ganz wunderbarer Blick auf die Gesellschaft welche leider immernoch weit entfernt ist von Gleichstellung von Mann und Frau. Ich mag besonders "Der Tausch". Monatliche Stimmungsschwankungen, Verhütungsverantwortung und PMS für den Mann. Anklagend, aufklärend, feministisch und humorvoll.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8
  • artikelbild-9
  • artikelbild-10
  • artikelbild-11
  • artikelbild-12
  • artikelbild-13
  • artikelbild-14
  • artikelbild-15
  • artikelbild-16
  • artikelbild-17
  • artikelbild-18