Im Feld

Roman einer Obsession

Joachim Zelter

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vom Radfahren: eine gesellschaftspolitische Parabel von eminenter Wucht und Tragweite. Am Ende handelt Joachim Zelters Roman von uns allen: von Anpassung und Bereitwilligkeit, von Leistungsdruck und subtiler Tempoverschärfung, von der Unfähigkeit, auch nur eine Pedalumdrehung auszulassen. Der Roman einer Besessenheit.

„Joachim Zelter erzählt direkt und subtil, wie der Leistungsdruck jeden zwingt, den nächsten Anstieg auch noch mitzugehen. Ein lustvoller, qualreicher und verführerischer Roman. Eine Parabel auf all die Kurbelbewegungen des Daseins.“
Jörg Magenau, Südwestrundfunk

„Joachims Zelter Roman entwickelt einen unglaublichen Sog, man folgt dem Windschatten des Autors bis zur letzten Seite.“
Literaturcafé.de

„Ein Roman wie ein Tauchgang in die Untiefen der menschlichen Seele. Dorthin, wo die Sicht begrenzt ist und das Gegenüber zum Umriss wird.“
literaturblatt.ch

Joachim Zelter 1962 in Freiburg geboren, studierte und lehrte englische Literatur in Tübingen und Yale. Seit 1997 freier Schriftsteller. Autor von Romanen, Erzählungen und Theaterstücken, die an zahlreichen deutschen und österreichischen Bühnen gespielt werden. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Thaddäus-Troll-Preis (2000), der Fördergabe der Internationalen Bodenseekonferenz (2000), dem Großen Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (2003) sowie dem Jahresstipendium des Landes Baden-Württemberg (2005). Bei Klöpfer & Meyer sind erschienen: Briefe aus Amerika. Roman (1998), Die Würde des Lügens. Roman (2000), Die Lieb-Haberin. Roman (2002), Das Gesicht. Roman (2003), Betrachtungen eines Krankenhausgängers. Erzählungen (2004), Schule der Arbeitslosen. Roman (2006).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 17.02.2020
Verlag Klöpfer, Narr GmbH
Seitenzahl 154
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,8 cm
Gewicht 248 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7496-1036-5

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0