Die Stimme

Thriller. Was wäre, wenn deine smarten Geräte mehr wissen, als dir lieb ist?

S. K. Tremayne

(135)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen
  • Die Stimme

    Knaur

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird:

»Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten

»Ich weiß, was du getan hast.« Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge – sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen … Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo …

Bestseller-Autor S. K. Tremayne ist ein Meister im Erzeugen subtilen Grusels. Mit dem Psychothriller »Die Stimme« holt er das Grauen ins digitale Zuhause.

Entdecken Sie auch die anderen Thriller-Bestseller von S. K. Tremayne:

• »Eisige Schwestern«

• »Das Mädchen aus dem Moor«

• »Stiefkind«

"„Die Stimme“ entführt einen in unsere neue Welt, in der Häuser und Wohnung mit Sprachassistenten & Co. zu Smart-Homes werden. Intelligentes Wohnen wird großgeschrieben. Aber durch viel Technik können sich auch viele Einfallstore für Hacker & Co. öffnen. S. K. Tremayne greift dieses Thema mit einer Gänsehaut-Story auf. „Die Stimme“ wird Sie fesseln, unsicher werden lassen, verwirren, in Angst versetzen, und sie lässt Sie erst wieder aus ihrem Bann, wenn Sie die letzte Seite gelesen haben!"

Produktdetails

Verkaufsrang 5434
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.10.2020
Verlag Knaur
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 20,8/13,7/3 cm
Gewicht 355 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel The Assistant
Übersetzer Susanne Wallbaum
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-22738-1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
135 Bewertungen
Übersicht
91
31
12
1
0

Fast schon zu spannend
von Lavinia aus Frankfurt am 21.08.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist ganz nah am Puls der Zeit und zeigt uns, was passieren kann, wenn Künstliche Intelligenz zu viel Macht bekommt. Die Story ist unglaublich spannend, stellenweise war es kaum auszuhalten. Die Handlung dreht sich um die 33jährige Jo, die sich von ihrem Mann getrennt hat und nun übergangsweise bei einer Freundin unt... Das Buch ist ganz nah am Puls der Zeit und zeigt uns, was passieren kann, wenn Künstliche Intelligenz zu viel Macht bekommt. Die Story ist unglaublich spannend, stellenweise war es kaum auszuhalten. Die Handlung dreht sich um die 33jährige Jo, die sich von ihrem Mann getrennt hat und nun übergangsweise bei einer Freundin untergekommen ist. Die Wohnung der Freundin ist durch und durch vernetzt mit Homeassistenten, die plötzlich ein Eigenleben entwickeln. Ein weiterer Fakt ist, dass Jos Vater schizophren war und diese Krankheit möglicherweise an Jo vererbt hat. Relativ schnell bekommt man die ersten Zweifel an der Wahrheit Protagonistin und fragt sich, ob sie nicht vielleicht doch an Schizophrenie leidet. Der Leser wird step- by- step an die Wahrheit herangeführt. Bis fast zum Schluss ist unklar, wer der Täter ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm; der Roman lässt sich wirklich gut lesen und alle Gedankengänge sind logisch nachvollziehbar.

Rezension zu 'Die Stimme'
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.07.2021

In dem Buch 'Die Stimme' von S.K. Tremayne geht es um die Hauptprotagonistin Jo Ferguson, die derzeit in der Luxuswohnung ihrer Freundin Tabitha untergekommen ist. Dieser Traumwohnung fehlt es an nichts, sie ist mit allem ausgestattet, was man sich wünschen kann. Inklusive zahlreicher Home – Assistenten. Doch plötzlich erhebt E... In dem Buch 'Die Stimme' von S.K. Tremayne geht es um die Hauptprotagonistin Jo Ferguson, die derzeit in der Luxuswohnung ihrer Freundin Tabitha untergekommen ist. Dieser Traumwohnung fehlt es an nichts, sie ist mit allem ausgestattet, was man sich wünschen kann. Inklusive zahlreicher Home – Assistenten. Doch plötzlich erhebt Electra, so heißt der Sprachassistent, von selbst ihre Stimme und lässt Jo das Blut in den Adern gefrieren - „Ich weiß, was du getan hast“ lautet der gruselige Satz, mit dem Jo's Höllentrip beginnt. Electra entwickelt ein Eigenleben und setzt alles daran, Jo zu zerstören. Das Buch von S.K. Tremayne war mein Erstes des Autors. Der Schreibstil war für mich angenehm, die Seiten flogen nur so dahin. Was ich grundsätzlich auch immer sehr mag, sind kurze Kapitel, was in diesem Buch gegeben ist. Die meisten Kapitel sind aus der Sicht von Jo geschrieben, was für bedrückende Spannung gesorgt hat. Zwischendurch wird aus der Sichtweise der anderen Protagonisten erzählt, in denen der Leser kurz durchatmen kann. Das Buch war für mich von vorne bis hinten sehr spannend und hat mich wirklich in seinen Bann gezogen. Das Ende kam für mich sehr überraschend, ich habe mit etwas ganz Anderem gerechnet. Trotzdem ist das Ende meiner Meinung nach ausgesprochen gelungen. Der einzige Kritikpunkt ist, dass ich die Charaktere als zu blass empfunden habe. Ich hatte während des Lesens kein Bild von ihnen vor Augen und hätte mir gewünscht, dass noch ein bisschen mehr von ihnen erzählt wird. Alles in allem konnte mich das Buch absolut von sich überzeugen.

Du bist nicht alleine
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2021

Jo lebt in ihrer Londoner Wohnung allein - abgesehen von "Electra", der Stimme ihres Home-Assistant. Eines Tages macht "Electra" sich selbstständig. Sie weiß von Jo's Vergangenheit und trachtet ihr nach dem Leben... Ein superspannender Thriller, der mich gut unterhalten hat und auch ein bisschen zum Nachdenken anregt.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3