Not Your Type

Roman

Love is Queer Band 1

Alicia Zett

(58)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die zwanzigjährige Studentin Marie ist in ihren stillen Kommilitonen Fynn verliebt, und auch Fynn empfindet für Marie mehr, als er sich selbst eingestehen will. Denn eigentlich lässt Fynn niemanden an sich heran: Keiner soll wissen, dass er trans ist. Einen wie ihn kann man nicht lieben, meint er. Doch dann finden sich Fynn und Marie unversehens mit einigen Freunden auf einem Roadtrip nach Italien wieder. Langsam kommen die beiden einander näher, das Mittelmeer als Ziel vor Augen. Jetzt muss Fynn sich entscheiden, wie viel er Marie anvertrauen kann, ohne sie für immer zu verlieren...

Produktdetails

Verkaufsrang 29654
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.02.2021
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 368
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/3 cm
Gewicht 339 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52677-4

Weitere Bände von Love is Queer

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
25
20
9
0
4

von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2021
Bewertet: anderes Format

Eine süße Geschichte, die mich leider nicht zu einhundert Prozent überzeugen konnte. Die Charaktere sind mir etwas zu flach gehalten, da hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht. Trotz dem steckt eine wichtige Message dahinter. Toll für zwischendurch.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2021
Bewertet: anderes Format

Ich bewerte Bücher ungerne negativ, aber diesem Buch konnte ich einfach nichts abgewinnen. Auch wenn man die problematischen Aspekte in der Geschichte ignoriert, überzeugen weder die Charaktere, noch die Story. Dabei sind Bücher mit Transpersonen so wichtig. Enttäuschend!

Achterbahn der Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2021

Alicia Zett hat es meiner Meinung nach gemeistert, die Gedanken und Gefühle eines Transmannes zu Papier zu bringen. Auch Marie und die anderen sind wirklich liebenswerte Figuren, die sich immer unterstützen, auch wenn sie manches noch nicht so ganz verstehen. Die Geschichte von Fynn und seinen neuen Freunden hat mich vom Anf... Alicia Zett hat es meiner Meinung nach gemeistert, die Gedanken und Gefühle eines Transmannes zu Papier zu bringen. Auch Marie und die anderen sind wirklich liebenswerte Figuren, die sich immer unterstützen, auch wenn sie manches noch nicht so ganz verstehen. Die Geschichte von Fynn und seinen neuen Freunden hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt, sodass ich das Buch eigentlich nie weglegen wollte. Sogar in der Arbeit musste ich ab und zu weiterlesen, wenn ich davor gerade an einer interessanten Stelle unterbrechen musste. Manche Stellen waren für mich persönlich auch sehr emotional, da mich das Thema Transidentität auch betrifft und ich sehr mit Fynn mitfühlen konnte. Am Ende des Buches kamen mir sogar ein paar Tränchen - einerseits, weil das Buch zu Ende war und andererseits, weil ich mich so für Fynn gefreut habe!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7