Das Vermächtnis der besonderen Kinder

Roman

Die besonderen Kinder Band 5

Ransom Riggs

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Das Vermächtnis der besonderen Kinder

    Knaur

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Knaur

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein zerbrechlicher Friede.

Eine düstere Prophezeiung.

Und das Chaos wartet im Herzen des Sturms …

Der Fantasy-Roman »Das Vermächtnis der besonderen Kinder« ist das fünfte Abenteuer für Jacob Portman und die besonderen Kinder.

Auf dem Totenbett beauftragt der geheimnisvolle H – Jacobs letzte Verbindung zu seinem geliebten Großvater Abe – Jacob mit einer unmöglichen Mission: Er soll die Besondere Noor Pradesh zu einer geheimnisvollen Verbündeten namens V bringen, von der Jacob nur den Namen kennt. Noor steht im Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie wird von mächtigen Gegnern gejagt und die wenigen Hinweise, die Jacob zu V führen sollen, sind mehr als verwirrend. Gefangen zwischen alten Feinden und einer neuen Bedrohung, wird die Zeit knapp für Jacob und seine Freunde …

Mit seiner Fantasy-Reihe um die besonderen Kinder hat der amerikanische Bestseller-Autor Ransom Riggs eine faszinierende mystisch-magische Welt erschaffen, in die man auch dank der geheimnisvollen historischen Fotos in jedem Roman wunderbar eintauchen kann.

Die komplette Fantasy-Reihe des amerikanischen Bestseller-Autors Ransom Riggs im Überblick:

Band 1 - Die Insel der besonderen Kinder

Band 2 - Die Stadt der besonderen Kinder

Band 3 - Die Bibliothek der besonderen Kinder

Band 4 - Der Atlas der besonderen Kinder

Band 5 - Das Vermächtnis der besonderen Kinder

Band 6 - Die Zukunft der besonderen Kinder

Bonus - Die Legenden der besonderen Kinder

Produktdetails

Verkaufsrang 19226
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Verlag Knaur
Seitenzahl 384
Maße (L/B/H) 20,8/12,8/4 cm
Gewicht 489 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel The Conference of the Birds
Übersetzer Silvia Kinkel
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-22658-2

Weitere Bände von Die besonderen Kinder

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
7
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2021
Bewertet: anderes Format

Das Abenteuer geht spannend weiter ...

Das Ende sorgt dafür, dass ich den nächsten Band bitte sehr schnell lesen möchte
von Skyline Of Books am 09.05.2021

Klappentext „Ein zerbrechlicher Friede. Eine düstere Prophezeiung. Und das Chaos wartet im Herzen des Sturms … Der Fantasy-Roman »Das Vermächtnis der besonderen Kinder« ist das fünfte Abenteuer für Jacob Portman, seine Freundin Emma und die Ymbryne Miss Peregrine Auf dem Totenbett beauftragt der geheimnisvolle H – Jacob... Klappentext „Ein zerbrechlicher Friede. Eine düstere Prophezeiung. Und das Chaos wartet im Herzen des Sturms … Der Fantasy-Roman »Das Vermächtnis der besonderen Kinder« ist das fünfte Abenteuer für Jacob Portman, seine Freundin Emma und die Ymbryne Miss Peregrine Auf dem Totenbett beauftragt der geheimnisvolle H – Jacobs letzte Verbindung zu seinem geliebten Großvater Abe – Jacob mit einer unmöglichen Mission: Er soll die Besondere Noor Pradesh zu einer geheimnisvollen Verbündeten namens V bringen, von der Jacob nur den Namen kennt. Noor steht im Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie wird von mächtigen Gegnern gejagt und die wenigen Hinweise, die Jacob zu V führen sollen, sind mehr als verwirrend. Gefangen zwischen alten Feinden und einer neuen Bedrohung, wird die Zeit knapp für Jacob und seine Freunde …“ Gestaltung Ganz in gewohnter „Die besonderen Kinder“-Manier ziert auch das Cover des neusten Bandes eine alte Fotografie. Ein Kind sitzt an einem Tisch, doch die Beine kann man nicht sehen, was erst bei genauerem Hinsehen auffällt, da man zuerst das Gesicht anschaut. Die dominierende Farbe dieses Mal ist ein dunkles Rot, was mir gut gefällt, da ich diese Farbe gerne mag. Der typische Rahmen verziert und umrahmt Fotografie und Titelschriftzug wieder. Meine Meinung Mit „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ liegt nun schon das fünfte Buch dieser besonderen Reihe vor und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, gedanklich wieder zu Jacob und Co reisen zu können. In dem neusten Band wird Jacob von H beauftragt die Besondere Noor zu einer Verbündeten namens V zu bringen. Noor steht in Verbindung zu einer alten Prophezeiung, die das Ende der Besondren voraussagt. Leider ist diese Mission alles andere als einfach, denn Jacob weiß nichts über V außer ihrem Namen… Da es bei mir schon etwas her war, dass ich den vierten Band gelesen hatte, hatte ich zu Beginn leichte Startschwierigkeiten, da „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ direkt an seinen Vorgänger anknüpft. Es dauerte etwas, bis ich wieder ganz in der Geschichte drin war. Sobald dies aber der Fall war, war das besondere Feeling dieser Geschichten wieder da. Auch „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ hat ein unvergleichliches Flair, was meiner Meinung nach einfach an der Grundidee liegt: die besonderen Kinder, die Hollows…dieses ganze Konzept hat etwas einnehmendes, was durch die Verbindung des Übernatürlichen mit der realen Welt nochmals verstärkt wird. Gefreut hat mich auch das Wiedersehen mit Jacob, Emma, Miss Peregrine und all den anderen Besonderen. Ich finde es so schön zu verfolgen, wie zwischen dieser Gruppe familiäre Bande bestehen, obwohl keine Blutsverwandtschaft besteht. Die Beziehungen zwischen diesen Charakteren wurden wieder greifbar dargestellt und besonders der Zusammenhalt war spürbar. Jacob, Emma, Hugh, Olive und all die anderen unterstützen sich und stehen zueinander, komme was wolle. Und das, was da kommt, ist groß, denn die Mission, V zu finden, ist sehr schwer. Aber das ist noch nicht alles. In „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ geht es um mehr als um die Suche nach V, sodass ich überrascht wurde angesichts der Wendung der Geschichte. Zudem sorgen die neuen Charaktere für frischen Wind in diesem Universum, von dem ich als Leser das Gefühl habe, es schon gut zu kennen. Das Ende dieses Bandes ist recht offen, sodass ich ungeduldig auf den sechsen und anscheinend auch letzten Band warte. Fazit Mit „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ hat Ransom Riggs eine tolle Fortsetzung geschrieben, die vor allem mit dem offenen Ende für nervöses Warten auf den nächsten Band sorgt. Nach leichten Startschwierigkeiten bin ich doch wieder gefangen genommen worden von dem besonderen Flair und der unvergleichlichen Atomsphäre dieser Geschichte. Die Handlung nimmt einen unerwarteten Twist ein und sorgt so für große Spannung. Besonders toll fand ich das Wiedersehen mit den altbekannten Figuren und die familiären Beziehungen zwischen ihnen. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Insel der besonderen Kinder 2. Die Stadt der besonderen Kinder 3. Die Bibliothek der besonderen Kinder 4. Der Atlas der besonderen Kinder 5. Das Vermächtnis der besonderen Kinder 6. The Desolations of Devil’s Acre Zusatzband: Die Legenden der besonderen Kinder

Die Reihe der Besonderen Kinder ist auch etwas ganz Besonderes und ich kann sie nur jedem ans Herz legen!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2021

Inhalt: Der geheimnisvolle H, Jacobs letzte Verbindung zu seinem Großvater Abe, beauftragt ihn mit einer unmöglichen Mission. Er soll die Besondere Noor Pardesh zu einer geheimnisvollen Besonderen Verbündeten Namens V bringen, denn Noor steht im Mittelpunkt einer Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Si... Inhalt: Der geheimnisvolle H, Jacobs letzte Verbindung zu seinem Großvater Abe, beauftragt ihn mit einer unmöglichen Mission. Er soll die Besondere Noor Pardesh zu einer geheimnisvollen Besonderen Verbündeten Namens V bringen, denn Noor steht im Mittelpunkt einer Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie werden von mächtigen Gegnern gejagt und die wenigen Hinweise zu V´s Aufenthaltsort, sind mehr als verwirrend. Meine Meinung: Die Geschichten der Besonderen Kinder sind jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis und die Freude war auf meiner Seite, als ich endlich den fünften Band lesen konnte. Der Einstieg in die Geschichte ist sehr rasant und für mich auch relativ einfach gewesen, da ich gleich einen Bezug zu den alten Bekannten hatte. Jacob und Noor sind auf der Flucht und müssen einiges über sich ergehen lassen, um einen Ausweg aus der Situation zu finden. Die Situation der Clans von Besonderen in Amerika ist sehr brisant. Es steht ein Krieg bevor und irgendjemand versucht Zwietracht zwischen ihnen zu säen. Miss Peregrine und die anderen Ymbrynen tun alles um den Krieg zu verhindern, dazu brauchen sie aber die Hilfe von Jacob. Ransom Riggs hat es wieder einmal geschafft, den Leser in ein besonderes Abenteuer zu entführen und das Ende dieses Buchs lässt auf eine Weiterführung dieser bisher tollen Reihe hoffen. Eigentlich hatte ich bereits damit abgeschlossen, dass es noch weitere Bücher geben wird, aber umso mehr freue ich mich, dass es mit Jacob und den Besonderen weitergeht, auch wenn sich doch das eine oder andere verändert hat. Die Fotos zwischendurch, machen das ganze Werk einfach perfekt und runden alles noch einmal ab. Mein Fazit: Die Reihe der Besonderen Kinder ist auch etwas ganz Besonderes und ich kann sie nur jedem ans Herz legen!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8