Hingabe

Roman

Bénédicte Belpois

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn aus purer sexueller Begierde bedingungslose Liebe wird

Auf einmal ist Suiza da in dem spanischen Dorf und verdreht allen Männern mit ihrer blonden Zartheit den Kopf. Angeblich kommt Suiza aus der Schweiz, genau weiß man das nicht, denn sie spricht kein Spanisch. Der einzelgängerische, etwas raubeinige Großbauer Tomás ist elektrisiert und packt sich das junge Mädchen, das sich ihm wortlos hingibt. Aber Suiza schenkt ihm nicht nur ihren Körper, sondern kümmert sich hingebungsvoll um ihn, verwandelt seinen verwahrlosten Hof in eine Wohnstatt, und gibt ihm endlich das Gefühl, zu jemandem zu gehören. Als ihre reine und tiefe Liebe bedroht ist, trifft Tomás eine fatale Entscheidung,

Bénédicte Belpois erzählt in »Hingabe« von einer außergewöhnlichen Liebe, in der Sexualität und Gewalt, Extase und Zärtlichkeit, Fürsorge und Leidenschaft keine Gegensätze mehr sind.

Was mich an diesem Buch beeindruckt hat, ist seine tiefe Menschlichkeit und sein positives Menschenbild.

Bénédicte Belpois ist in Algerien aufgewachsen. Sie lebt heute in der Franche-Comté und arbeitet als Hebamme. »Hingabe« ist ihr erster Roman und entstand nach einem längeren Spanienaufenthalt..
Eva Scharenberg, geboren 1989, studierte Germanistik und Romanistik in Bonn und Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit 2014 aus dem Englischen, Französischen und Schwedischen. Zuletzt übersetzte sie Violaine Huisman, Shenaz Patel, Octave Mirbeau, Arthur Conan Doyle, Ann-Marie Ljungberg.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 27.01.2021
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 272
Maße (L/B/H) 21,1/13,2/3 cm
Gewicht 389 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Suiza
Übersetzer Eva Scharenberg
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-390004-0

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Meinert, Osiander-Buchhandlung

Eine Geschichte, die mit purer Lust und Gier beginnt und mit Liebe und Hingabe endet. Manchmal eine harte und so direkte Sprache, dann wieder so poetisch und innehaltend um den Moment zu halten und zu genießen. Das Buch überrollt den Leser mit seiner Kraft. Liebe und Lust, Leben und Tod, Wärme und Kälte werden exzessiv gelebt, die Instinkte geben den Ton an. Ich bin begeistert von diesem Erstlingswerk!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
3
3
1
0

Hingabe
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 18.08.2021

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Von sehr groben und frauenfeindlichen Manieren zu einer sehr liebevollen Beziehung. Der Mensch (und hier im Besonderen der Mann ;)) ist entwicklungsfähig. Sehr lesenswertes Buch, schön geschrieben.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2021
Bewertet: anderes Format

Ein Roman voller Leidenschaft und "Hingabe" für das Leben und die Liebe. Zwei sehr unterschiedliche Charaktere finden sich und erleben starke und aufbrausende Gefühle. Eine filmreife Geschichte mit überraschendem Ende. Toll.

Ein „Liebesroman“ ohne Sentimentalität, der Rohheit und Feinfühligkeit, Schmerz und Glück verbindet
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2021

Über zwei vom Schicksal gezeichnete Menschen, deren Begegnung ihr Leben komplett verändert – ein spannender „Liebesroman“ ohne Sentimentalität, der Rohheit und Feinfühligkeit, Schmerz und Glück virtuos verbindet. Mit größtem Interesse gelesen. „Es gibt Leute, die sind dazu bestimmt zu leiden,Tomás, und für andere ist das Leben ... Über zwei vom Schicksal gezeichnete Menschen, deren Begegnung ihr Leben komplett verändert – ein spannender „Liebesroman“ ohne Sentimentalität, der Rohheit und Feinfühligkeit, Schmerz und Glück virtuos verbindet. Mit größtem Interesse gelesen. „Es gibt Leute, die sind dazu bestimmt zu leiden,Tomás, und für andere ist das Leben süß wie Honig. Vielleicht meint es dein nächstes Leben besser mit dir. Der Schmerz macht dich zu dem was du bist, wie ein Strauch in der Sierra, der wegen des starken Windes schief wächst. Aber in deinem Herzen bist du aufrecht, das wissen alle. Du hast diese Suiza gefunden, das ist dein Glück … Die Entbehrungen haben sie so zerbrechlich werden lassen wie ein Ei, wohingegen sie dir einen Schildkrötenpanzer haben wachsen lassen.“


  • artikelbild-0