Hidden Worlds 1 – Der Kompass im Nebel

Hidden Worlds Band 1

Mikkel Robrahn

(50)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein packendes Urban-Fantasy-Abenteuer über den Kampf zwischen der Inquisition und den letzten verbliebenen magischen Wesen in unserer Welt.

Der Kirche war es vor vielen Jahrhunderten gelungen, das Portal nach Avalon zu schließen. Elfen, Zwerge und andere Wesen strandeten in unserer Welt. Elliot Craig, Anfang 20 und wohnhaft in Edinburgh, taucht in die Welt des Merlin-Centers ein, einem Kaufhaus für alles Phantastische. Als er auf Informationen über einen Kompass nach Avalon stößt, beschließt er, das Geheimnis um die sagenumwobene Insel zu entschlüsseln …

Band 1 der packenden Urban-Fantasy-Trilogie von Mikkel Robrahn.

Alle Bände der »Hidden Worlds«-Trilogie:

Band 1: Der Kompass im Nebel

Band 2: Die Krone des Erben

Band 3: Das Schwert der Macht

Produktdetails

Verkaufsrang 7809
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.08.2020
Verlag Fischer New Media
Seitenzahl 352
Maße (L/B/H) 21,6/13,5/2,7 cm
Gewicht 385 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-5000-4

Weitere Bände von Hidden Worlds

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
18
23
8
1
0

Plot sehr langgezogen
von Lena P aus Aspach am 17.09.2021

Der Plot war sehr in die Länge gezogen und meiner Meinung nach hätte vieles gekürzt oder gar weggelassen werden können. Jedoch fand ich den Schluss und vor allem den Übergang zum 2. Teil recht gut.

Hidden Worlds 1 - Der Kompass im Nebel
von ZeilenZauber aus Hamburg am 10.07.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Es läuft, wie es häufig bei Fantasy läuft. Normalo und Underdog, Craig, trifft plötzlich auf die magische Welt, Merlin-Center. Ich gebe zu, anfangs ging mir Craig mit seiner phlegmatischen, leidensfähigen Art tierisch auf den Keks, doch nach und nach verstand ich, wie es dazu kam. Das machte ihn total real... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Es läuft, wie es häufig bei Fantasy läuft. Normalo und Underdog, Craig, trifft plötzlich auf die magische Welt, Merlin-Center. Ich gebe zu, anfangs ging mir Craig mit seiner phlegmatischen, leidensfähigen Art tierisch auf den Keks, doch nach und nach verstand ich, wie es dazu kam. Das machte ihn total realistisch und nachvollziehbar. Auch die anderen Charaktere waren auf ihre Art lebendig und handelten realistisch. Und wie immer so ist, einige Figuren mochte ich mehr als andere. Die magische Welt erkundet der Leser gemeinsam mit Craig und lernt nach und nach unterschiedliche Wesen kennen und erhält schon mal einen Einblick in die andere Welt. Die Zielgruppe sind junge Teens ab 14 und ich denke, das passt definitiv. Mir gingen mache Sachen auf den Keks, aber ich bin halt deutlich älter als 14. Der Schreibstil trifft die Jugendlichen und da ist der Satzbau schon einfacher. Alles begann recht easy und war mir schon zu langatmig. Als dann endlich die Spannung begann, steigerte sie sich in Wellen. So konnten alle, Figuren wie Leser, durchatmen und waren für die nächste Steigerung gewappnet. Manches war für mich vorhersehbar, aber es gab auch Überraschungen und Twists für mich. Die beiden Sprecher, Lara Trautmann und Max Felder, beleben die Handlung und ziehen den Hörer in ihren Bann. Es hat richtig Spaß gemacht, den beiden zu lauschen. Alles in allem wurde ich gut unterhalten und vergebe 5 Hidden-Sterne, weil das Buch für die Zielgruppe prima geeignet ist. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Der Kirche war es vor vielen Jahrhunderten gelungen, das Portal nach Avalon zu schließen. Elfen, Zwerge und andere Wesen strandeten in unserer Welt. Elliot Craig, Anfang 20 und wohnhaft in Edinburgh, taucht in die Welt des Merlin-Centers ein, einem Kaufhaus für alles Fantastische. Als er auf Informationen über einen Kompass nach Avalon stößt, beschließt er, das Geheimnis um die sagenumwobene Insel zu entschlüsseln...

Wo finde ich das Merlin Center?
von Evchen_Buecherliebe aus Koblenz am 08.07.2021

Ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin, doch ich bin wirklich unglaublich froh, dass ich mir dieses angeschafft habe. Das Cover passt perfekt zu dem Buch. Es enthält Elemente der Geschichte und stellt diese dabei noch so wunderbar in Szene. Die Farben hamonieren auf wundervolle Weise, der ... Ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin, doch ich bin wirklich unglaublich froh, dass ich mir dieses angeschafft habe. Das Cover passt perfekt zu dem Buch. Es enthält Elemente der Geschichte und stellt diese dabei noch so wunderbar in Szene. Die Farben hamonieren auf wundervolle Weise, der Titel des Buches weckt Lust auf mehr. Das Setting hat mich unglaublich überrascht. Die Magie wird hier von einem ganz anderen Standpunkt dargestellt, der Gedanke, dass mithilfe von Schriftrollen Magie für jeden Menschen greifbar ist, war wirklich sehr beeindruckend. Das Kaufhaus für Magisches wurde so wundervoll beschrieben, sodass ich wärend des Lesens immer mehr den Wunsch verspürte, genau an diesem Ort sein zu können und dort stundenlang shoppen zu können. Auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Mit Elliot hatte ich meinen ersten männlichen Hauptcharakter, was für mich zu Beginn etwas ungewöhnlich war, doch dies legte sich unglaublich schnell. Er ist ein unglaublich einfühlsamer, liebevoller Charakter, welcher doch in jungen Jahren schon so viel stemmen musste. Dennoch wünsche ich mir für ihn im weiteren Band eine Charakterentwicklung in Richtung Stärke, Durchhaltekraft geben wird. Stellenweise war er mir dann doch etwas zu naiv, zu weich. Die anderen Charaktere waren alle wundervoll ausgearbeitet, zu jeden konnte man eine Bindung aufbauen. Es gab so viele verschiedene Charaktertypen, was mir wirklich sehr gut gefallen hatte. Die Handlung war sehr gut. Auch wenn für mich der Spannungsbogen zwar erst zum Ende hin anstieg, so habe ich es doch sehr genossen, die Geschichte zu lesen. Immer wieder gab es neue Überraschungen, immer wieder lernte man neue Dinge über das wundervolle Merlin Center. Das Ende der Geschichte dagegen war super spannend, mit wirklich überraschenden Wendungen, welche mich wirklich sprachlos gemacht haben. Gleichzeitig weckt es unglaublich die Neugier auf den nächsten Band. Der Schreibstil des Autors ist leicht, aber auch sehr angenehm. Man konnte gut durch die Seiten kommen. Mein Fazit: Dieses Buch war eine riesige Überraschung für mich. Nicht nur, dass es mein erster Männlicher Hauptcharakter war, was mir wirklich gefallen hat, die Geschichte gefiel mir auch immer und immer mehr. Gerade das Merlin Center hat mich so unglaublich begeistert, ich habe mir beim Lesen immer mehr gewünscht, dass ich dort einkaufen gehen könnte. Der Gedanke, dass Magie für jeden Menschen durch Schriftrollen oder andere magische Gegenstände zugänglich sein könnte, war so begeisternt. Damit hat der Autor wirklich eine unglaublich tolle Welt geschaffen. Elliot konnte mich mit seiner Art sehr überzeugen. Er war wirklich sehr liebenswert und einfühlsam. Dennoch wünsche ich mir für ihn in Band 2 noch eine Charakterentwicklung, was die Stärke betrifft. Auch wenn ich großen Respekt vor der Bürde, welche er in seinen jungen Jahren tragen muss, habe, so war er mir doch stellenweise einfach zu schwach, zu weich. Das Ende war wirklich spannend und überraschend, es hat mich förmlich sprachlos gemacht und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band. Dieses Buch bekommt also von mir eine ganz klare Leseempfehlung!!!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2