Das wunderbare Weihnachtshotel

Roman

Karen Schaler

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Haley Hanson, weiblicher Weihnachtsmuffel, arbeitet in einer Werbeagentur in Boston und flieht normalerweise um diese Zeit in die Karibik. Sie ist ehrgeizig, zur Partnerschaft in der Firma fehlt ihr nur noch der Etat einer Spielzeugfirma. Ihr Boss schickt sie ins »Christmas Camp« in ein Hotel in den Bergen, damit sie in Weihnachtsstimmung kommt. Sie will die Aktivitäten dort so schnell wie möglich abarbeiten, doch dann verliebt sie sich in den attraktiven Jeff, den Sohn des Besitzers. Als Jeff mitbekommt, dass Hayley seinem Vater geschäftlich unter die Arme greifen will, fühlt er sich von ihr verraten. Nun braucht es mehr als ein bisschen Weihnachtszauber, um die beiden zusammenzuführen.

Diese Weihnachtsgeschichte ist einfach nur zuckersüß, hat aber auch durchaus Momente, die zum Nachdenken anregen, etwa wenn es um alte und neue Traditionen geht.

Produktdetails

Verkaufsrang 23120
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23.09.2020
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,3 cm
Gewicht 343 g
Auflage 5. Auflage
Originaltitel Christmas Camp
Übersetzer Mo Zuber
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70533-7

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
16
7
3
1
0

Weihnachtszauber auf Bestellung
von coala aus Hamburg am 14.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Haley Hanson ist erfolgreich in der Werbebranche und arbeitet hart an ihrem Ziel, Unternehmenspartner zu werden. Was noch fehlt ist das Werbebudget einer berühmten Spielzeugfirma. Ihr Chef denkt jedoch, dass Haley ihren Sinn für Weihnachten verloren hat und schickt sie daher in ein Art Weihnachtslager in ein kleines Berghotel. H... Haley Hanson ist erfolgreich in der Werbebranche und arbeitet hart an ihrem Ziel, Unternehmenspartner zu werden. Was noch fehlt ist das Werbebudget einer berühmten Spielzeugfirma. Ihr Chef denkt jedoch, dass Haley ihren Sinn für Weihnachten verloren hat und schickt sie daher in ein Art Weihnachtslager in ein kleines Berghotel. Hayley ist in der Tat ein mürrischer Weihnachtsmuffel, die normalerweise zu Weihnachten mit ihren Eltern in die Karibik fliegt, wo ihre Eltern die Sonne genießen und sie selbst lieber arbeitet. Jetzt muss sie eine Woche lang an allen Camp-Aktivitäten teilnehmen, um das von ihrem Chef angeforderte Zertifikat zu erhalten. Und dann ist da noch Jeff, der Sohn des Hotelbesitzers, der Haileys Herz höherschlagen lässt. Wird die Magie von Weihnachten Hailey verzaubern? Mit Hailey hat man am Anfang so seine Probleme. Viel zu Ehrgeizig und Workaholic und hat sich gar nicht mit der Umgebung beschäftig. Die schöne Atmosphäre des Hotels und die freundlichen Menschen dort bemerkte sie zunächst kaum. Sie hat nur Arbeit im Kopf und sitzt vor dem Laptop, anstatt sich mit den Menschen zu befassen. Die Arbeit schnell erledigen und das Hotel wieder verlassen ist die Devise. Aber da hat sie nicht mit Ben, seinem Sohn Jeff und dem Küchenmädchen Laure gerechnet, welche Regeln festgelegt haben. Und so sind PC und Handy tagsüber tabu und alle Teilnehmer müssen die Aktivitäten gemeinsam abschließen. Dadurch wird auch Hailey gezwungen, sich dem Zauber von Weihnachten zu stellen und sich mit Traditionen und Bräuchen zu beschäftigen. Dies und der Haushund Max, der Hailey zu seiner neuen besten Freundin auserkoren hat, bewirken in Hailey so manche schöne Erkenntnis und Änderung. Das Weihnachtsthema ist in diesem Roman sehr präsent und wurde sehr schön umgesetzt. Die Atmosphäre ist einfach sehr schön passend, lebendig einnehmend. Schneebedeckte Landschaften und weihnachtliche Aktivitäten versetzen einen als Leser sofort ins Weihnachtliche Stimmung. Die Charaktere sind herzlich und ja, auch Hailey hat man irgendwann ins Herz geschlossen. Ein wunderschöner Ausflug in das Weihnachtscamp, welches nicht nur eine zauberhafte Atmosphäre verbreitet und durch die verschiedenen Charaktere lebt, sondern auch eine zarte Liebesgeschichte hervorbringt. Lasst euch verzaubern und in Weihnachtsstimmung bringen.

Wunderschöne Weihnachtsgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 31.01.2021

Es ist zwar schon Ende Januar, aber ich möchte euch trotzdem noch einen tollen Weihnachtsroman vorstellen. Haley hat einfach keine Zeit für Weihnachten, weil sie ein absoluter Workaholic ist. Doch jetzt soll sie ausgerechnet eine Werbekampagne für Tylor Toys entwickeln, die an alten Bräuchen festhalten. Ihr Chef hat verständlic... Es ist zwar schon Ende Januar, aber ich möchte euch trotzdem noch einen tollen Weihnachtsroman vorstellen. Haley hat einfach keine Zeit für Weihnachten, weil sie ein absoluter Workaholic ist. Doch jetzt soll sie ausgerechnet eine Werbekampagne für Tylor Toys entwickeln, die an alten Bräuchen festhalten. Ihr Chef hat verständlicherweise Zweifel, ob sie dafür geeignet ist. Daher schickt er sie ins Holly Peak Weichnachtscamp um an ihrer weihnachtlichen Abneigung zu arbeiten, mit dem Versprechen einer Beförderung, falls sie Tylor Toys überzeugen kann ... Was für eine tolle Idee für einen Weihnachtsroman. Ich habe mich jedenfalls von der ersten Seite an in Holly Peak wohlgefühlt und wäre am liebsten selbst dort gewesen. Die Autorin hat einen unglaulich bildhaften Schreibstil, ich konnte mir von den Protagonisten und der ganzen Umgebung das perfekte Bild machen. Ich konnte sogar die Zuckerstangen und die Plätzchen auf meiner Zunge schmecken. Sah die ganzen Dekorationen und die einzelnen Zimmer, die alle ein eigenes Thema hatten vor mir, als ob ich selbst dort wäre. Man bekommt zwar schon vom Lesen einen leichten Zuckerschock, überall funkelt und glitzert es, aber in Holly Peak muß einfach jeder Weihnachten lieben oder lieben lernen. Alle Protagonisten sind so authentisch und jeder hat seinen Grund, warum er in Holly Peak gelandet ist. Ich fand die Schicksale sehr berührend und bin nur so durchs Buch geflogen. Schade, dass Weihachten vorbei ist, denn jetzt wäre ich in der richtigen Stimmung. Daher habe ich mir fest vorgenommen, das Buch heuer Anfang Dezember nochmals zu lesen. Fazit: Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die einen wie eine warme Decke umhüllt.

Nettes Weihnachtsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Brigachtal am 16.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist schön geschrieben, unterhaltsam und eine tolle Romanze als Einstimmung auf Weihnachten. Ich kann das Buch in jedem Fall weiterempfehlen.


  • artikelbild-0