Das Privileg

Roman

Mary Adkins

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

A woman’s world

Auf dem Campus einer Südstaaten-Universität kreuzen sich die Lebenswege dreier Frauen. Die schüchterne Annie stammt aus einer Kleinstadt und blüht an der renommierten Carter University auf. Bea studiert Jura und hat als Tochter einer schwarzen Mutter und eines weißen Vaters früh gelernt, dass Recht nicht unbedingt Gerechtigkeit bedeutet. Stayja arbeitet als Kellnerin im Campus-Café. Seit ihre Mutter erkrankt ist, reicht das Geld kaum, um die Miete zu bezahlen.

Ihre Schicksale verbinden sich auf unerwartete Weise durch die Begegnung mit dem wohlhabenden Studenten Tyler Brand. Tyler, der bei Stayja täglich so charmant seinen Kaffee kauft; der Annie auf einer Party sexuell genötigt haben soll; und von Bea juristisch beraten wird…

Ein kraftvolles Buch über Mut und #MeToo und drei junge Frauen in einer Welt, die nicht für sie gemacht ist.

So fesselnd wie schockierend.

Mary Adkins studierte Jura, arbeitete lange als Anwältin und unterrichtet heute Storytelling in New York. Sie ist preisgekrönte Autorin diverser Theaterstücke und hat für zahlreiche Zeitungen, u. a. die New York Times, geschrieben. 2019 erschien ihr Debütroman “Wenn du das hier liest”.  .
Marie Rahn, 1965 in Mülheim an der Ruhr geboren, studierte und lehrte Literaturübersetzen in Düsseldorf. Sie übersetzt seit vielen Jahren Belletristik aus dem Englischen, Französischen und Italienischen. Mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in Mülheim an der Ruhr.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 26.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-463-40712-8
Verlag Rowohlt Kindler
Maße (L/B/H) 21/13,9/4 cm
Gewicht 516 g
Originaltitel Privilege
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Marie Rahn

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
3
0

Karma regelt, das Gesetz wohl nicht.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2021

Mary Adkins schreibt in ihrem Roman über drei Frauen und einen Mann, der in jedem ihrer Leben eine bedeutende Rolle einnehmen wird. Grundsätzlich hatte ich anfangs sehr hohe Erwartungen mit dem Aufbau der Geschichte aus drei Perspektiven. In der ersten Hälfte des Buches wirkt das auch noch sehr gelungen, doch irgendwann verwande... Mary Adkins schreibt in ihrem Roman über drei Frauen und einen Mann, der in jedem ihrer Leben eine bedeutende Rolle einnehmen wird. Grundsätzlich hatte ich anfangs sehr hohe Erwartungen mit dem Aufbau der Geschichte aus drei Perspektiven. In der ersten Hälfte des Buches wirkt das auch noch sehr gelungen, doch irgendwann verwandelt sich dieser Roman in ein klischeehaftes Beispiel eines typischen Collegefilms aus den 90ern. Mit dem gewaltigen Unterschied, dass es hier ernst gemeint zu sein scheint. Zudem wurde sich stets an Belanglosigkeiten festgehalten und das Gespür für Charaktere oder einen wirklichen Spannungsbogen leider ignoriert. Bei dem Titel mit dieser Grundlage dürfte vielleicht auch schon klar sein, wie dieser eine Handlungsstrang der Geschichte ausgehen wird. Es dann im Epilog zu ruinieren, ist dann vielleicht auch eine Form von Kunst und die ist ja bekanntlich subjektiv zu betrachten. Für mich leider kein Highlight, schade!

Gänsehaut garantiert
von Miriam Templin am 29.06.2021

"Das Privileg" von Mary Atkins handelt von Annie, Bea und Stayja, deren Leben sich kreuzen. Sie verbindet Tyler, der Annie sexuell genötigt haben soll, wodurch die anderen Frauen in den Fall verwickelt werden. Das Thema ist definitiv nicht leicht: Es geht um #metoo, trotzdem ist das Buch super unterhaltsam geschrieben. Dadur... "Das Privileg" von Mary Atkins handelt von Annie, Bea und Stayja, deren Leben sich kreuzen. Sie verbindet Tyler, der Annie sexuell genötigt haben soll, wodurch die anderen Frauen in den Fall verwickelt werden. Das Thema ist definitiv nicht leicht: Es geht um #metoo, trotzdem ist das Buch super unterhaltsam geschrieben. Dadurch dass man immer aus den verschiedenen Perspektiven mitbekommt, wie sich die Geschichte entwickelt, ist es total interessant. Außerdem tragen Briefe oder Chat-Einträge, die veröffentlicht werden, zur spannenden Handlung bei. Die Zeitsprünge tun dabei ihr übriges. Zudem ist das Buch in zwei Teile geteilt. Teilweise hat sich die Handlung dennoch ein bisschen gezogen, das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt. Erschreckend finde ich auch, wie die Autorin es schafft, dass man nicht weiß, wem man glauben soll. Das zeigt wieder, wie groß die Berechtigung, eine solche Geschichte zu erzählen, ist. Und ohne jetzt vorgreifen zu wollen, aber das Ende kam auch noch mal sehr überraschend und es bringt die Fäden zusammen, lässt aber auch einiges offen. Das fand ich sehr gut gelöst.

Schwarz und weiß...oder doch 1000 Grauzonen?
von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2021

Dieses Buch hat mit absolut fassungslos und auch mit vielen Fragen zurückgelassen. Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch treffen sich ihre Wege und verbinden sich. Ein furchtbarer Vorwurf, der so viele Fäden nach sich zieht und irgendwie hängt jeder da mit drin. Jeder Handlungsstrang war wahnsinnig in... Dieses Buch hat mit absolut fassungslos und auch mit vielen Fragen zurückgelassen. Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch treffen sich ihre Wege und verbinden sich. Ein furchtbarer Vorwurf, der so viele Fäden nach sich zieht und irgendwie hängt jeder da mit drin. Jeder Handlungsstrang war wahnsinnig interessant und hat mich auf die ein oder andere Art bewegt und mitgenommen. Diese ganzen Emotionen und Verbindungen machen dieses Buch für mich so besonders. Eine Geschichte über Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, Hoffnung, Freundschaft, Glaube und noch so vieles mehr... Dieses Buch wird mich garantiert noch lange beschäftigen und genau das macht doch ein gutes Buch aus.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1