Unter der Erde

Thriller

Stephan Ludwig

(47)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was verbirgt ein ganzes Dorf? – der neue Thriller von Stephan Ludwig, dem Autor der Kult-Bestseller-Reihe »Zorn«, jetzt im Taschenbuch

Volkow, ein Dorf am Rand eines riesigen Tagebaugebiets. Täglich fressen sich die Bagger näher heran, in einigen Monaten wird das Dorf verschwunden sein. Doch die Bewohner bleiben, »man kümmert sich umeinander«.

Das erfährt Elias Haack am eigenen Leib, als er an einem heißen Sommertag nach Volkow kommt. Die Neugier auf seinen Großvater Wilhelm hat ihn in das so malerische wie abgelegene Dorf gebracht.

Elias hat Wilhelm seit über dreißig Jahren nicht mehr gesehen, doch das Wiedersehen währt nur kurz. Wilhelm stirbt, und Elias strandet bei der Suche nach seiner Herkunft, die weit in die Vergangenheit reicht, in Volkow. Es führt zwar ein Weg ins Dorf, aber wie es scheint, keiner mehr heraus.

Je länger er im Haus seines Großvaters bleibt, desto merkwürdiger kommen ihm die Dorfbewohner vor. Warum harren sie aus, obwohl die Bagger von Tag zu Tag näher rücken? Was haben sie zu verbergen? Und was hat das alles mit Elias zu tun?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 30.06.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70593-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/2,7 cm
Gewicht 297 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 32594

Buchhändler-Empfehlungen

Luisa Höffner, Osiander-Buchhandlung

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihren Großvater seit mehr als 30 Jahren nicht gesehen und nun werden Sie zu seinem Geburtstag in ein verlassenes Dorf mit nicht einmal zehn Einwohnern eingeladen. Würden Sie hinfahren? Klar, was soll schon passieren? Das denkt auch Elias Haack, die Hauptperson in Stephan Ludwigs neuem Thriller. Doch die Leute dort verhalten sich alle immer seltsamer. Wozu braucht ein so kleines Dorf ein Autohaus? Warum bleiben die Leute in dem winzigen Dorf? Elias kommt dem alten Geheimnis des Dorfes und seines Großvaters auf die Spur. Doch schafft er es auch, das Dorf wieder zu verlassen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
14
16
14
2
1

von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2021
Bewertet: anderes Format

Stephan Ludwig kann einfach richtig gut schreiben! Ein spannender Start mit einem nägelkauenden Finale. Bereits ab Seite 1 fühlt man sich mitten im Geschehen. Die Story ist schräg und man kann sich am Ende schon fragen ob es sowas gibt? Die Antwort:Ja, wieso nicht!

Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Pölten am 05.01.2021

Ich wollte das Buch schon fast weglegen als es dann doch spannend wurde und mich durch unerwartete Wendungen und Überraschungen fesselte. Neben der Zorn-Reihe ein sehr gelungenes Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2020
Bewertet: anderes Format

Ein drittklassiger Schriftsteller erlebt den Albtraum seines Lebens in einem kleinen abgelegenen Dorf in Ostdeutschland. Atmosphärisch sehr gelungen, durchgängig spannend und mit historischem Hintergrund versehen - Stephan Ludwig kann mehr als nur die Kommissar-Zorn-Reihe.


  • Artikelbild-0