Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten

Band 3

Scythe Band 3

Neal Shusterman

(59)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Endlich: das spektakuläre Finale der großen »Scythe«-Trilogie im Paperback!

Drei Jahre sind vergangen, seit mit Scythe Goddard ein Scythe der neuen Ordnung die Macht ergriffen hat, und seit der Thunderhead verstummt ist – für alle Menschen, bis auf Grayson Tolliver. Gibt es Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Citra und Rowan und auf ein wirkliches Happy End in der scheinbar perfekten Welt?

Stell dir eine Welt vor, in der Armut, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben. Die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe: Sie allein entscheiden, wer sterben muss. Und nicht alle Scythe halten sich an die alten Regeln …

Alle Bände der Scythe-Trilogie von Neal Shusterman:

»Scythe – Die Hüter des Todes« (Bd. 1)

»Scythe – Der Zorn der Gerechten« (Bd. 2)

»Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten« (Bd. 3)

Weitere Bücher von Neal Shusterman bei FISCHER Sauerländer:

»Vollendet – Die Flucht« (Bd. 1)

»Vollendet – Der Aufstand« (Bd. 2)

»Vollendet – Die Rache« (Bd. 3)

»Vollendet – Die Wahrheit« (Bd. 4)

»Dry« (zusammen mit Jarrod Shusterman)

»Game Changer – Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, alles falsch zu machen« (erscheint im Oktober 2021)

Produktdetails

Verkaufsrang 10392
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2021
Verlag FISCHER Sauerländer
Seitenzahl 608
Maße (L/B/H) 21,4/13,5/4,7 cm
Gewicht 645 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Scythe - The Toll
Übersetzer Pauline Kurbasik, Andreas Helweg, Kristian Lutze
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5853-8

Weitere Bände von Scythe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
27
21
9
2
0

Schwächerer Abschluss der Reihe
von Galladan am 19.08.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Schwächerer Abschluss der Reihe Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten: Band 3 von Neal Shusterman, erschienen im Fischer Sauerländer Verlag am 28. Juli 2021. Mit der Zerstörung von Enduras wandelt sich die Welt unter dem Scythe Goddard. Der Thunderhead verschließt sich der Welt und redet ausschließlich mit einem Menschen, d... Schwächerer Abschluss der Reihe Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten: Band 3 von Neal Shusterman, erschienen im Fischer Sauerländer Verlag am 28. Juli 2021. Mit der Zerstörung von Enduras wandelt sich die Welt unter dem Scythe Goddard. Der Thunderhead verschließt sich der Welt und redet ausschließlich mit einem Menschen, den wir schon au dem zweiten Buch kennen. Ich habe mit Begeisterung die beiden ersten Bände gelesen. Beim dritten Band brauchte ich gleich mehrere Anläufe, um zum Ende zu kommen. Die sehr komplexen Ereignisse aus den ersten beiden Büchern werden zwar immer wieder erwähnt, aber mit dem Leseabstand fällt es nicht leicht wieder in die Geschichte zu kommen. Insgesamt gefällt mir noch immer, wie der Autor gesellschaftliche Probleme in eine Welt einfügt, die uns völlig fremd erscheinen muss, aber zu viele Namen und zu spätes Erscheinen der „Helden“ aus Band 1 und 2 zerrten an meinen Nerven. Irgendwie hatte man das Gefühl, dass sich die Geschichte nicht wie vorgesehen entwickelt hatte. Um zu einem Abschluss zu kommen ist es zwar gut, aber im Vergleich zu den ersten Bänden ist es schwach und irgendwie unrund.

Unerwartetes Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Alzey am 14.08.2021

Meine Meinung: Achtung Spoiler Ich habe mich sehr auf das große Finale der Scythe-Trilogie gefreut, weil mich Band 1 und 2 total gefesselt haben. Das dystopische Setting mit dem Scythetum fand ich total spannend und die Geschichte von Citra & Rowan in den ersten Teilen zu verfolgen hat mir sehr Spaß gemacht. Leider kame... Meine Meinung: Achtung Spoiler Ich habe mich sehr auf das große Finale der Scythe-Trilogie gefreut, weil mich Band 1 und 2 total gefesselt haben. Das dystopische Setting mit dem Scythetum fand ich total spannend und die Geschichte von Citra & Rowan in den ersten Teilen zu verfolgen hat mir sehr Spaß gemacht. Leider kamen im letzten Teil Citra und vor allem Rowan bis relativ zum Ende sehr wenig vor. Stattdessen haben die Kapitel Szenen aus dem Leben ganz vieler Nebencharaktere beschrieben. Zum Ende hin hat die Struktur schon Sinn gemacht – allerdings war es zwischenzeitlich etwas schwierig, dem Handlungsbogen der Geschichte zu folgen. Darum war das Buch für mich an manchen Stellen etwas langatmig – und auch der Einstieg hätte etwas mehr Spannung haben können. Das Ende und die „Auflösung“ haben mir hingegen sehr gut gefallen – Man hat die ganze Zeit spekuliert, was der Thunderhead wohl auf der Insel, dem ‚blinden Fleck‘ baut und zumindest ich hatte keine Ahnung, welche Wendung die Geschichte nimmt. Generell fand ich den Thunderhead in Kombination mit Greyson als der Toll sehr gelungen. Ich fand es schön, dass er eine so große Entwicklung durchlebt hat – auch etwas, das ich nicht erwartet habe. Auch Charaktere wie Murina, Astrid, Scythe Constantin, Scythe Rand und und und haben die Geschichte besonders gemacht. Neal Shusterman konnte für mich die unterschiedlichen Charaktere wirklich authentisch rüberbringen, weshalb besonders die 2. Hälfte der Geschichte mich sehr gecatcht hat. Alles in allem ist Band 3 für mich etwas schwächer als Band 1 und 2. Ich hätte mir mehr Szenen mit Citra & Rowan gewünscht und an manchen Stellen hätten die Kapitel nicht ganz so ausschweifend sein müssen. Trotzdem war vor allem das Ende super spannend & ich möchte noch mehr Werke von Neal Shusterman lesen! 3,5 / 5 Sterne.

Das Finale
von S. L. aus Berlin am 27.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Thunderhead, eine künstliche Intelligenz, war zunächst Diener und Beschützer der Menschheit. Man konnte ihn alles fragen, seine Antworten waren präzise und weise. Aber er verstummt, nachdem alle Menschen zu Widerlingen herabgestuft worden waren. Bisher war Leben unendlich, Wiederbelebung normal, nur Skythe konnten gegen die... Der Thunderhead, eine künstliche Intelligenz, war zunächst Diener und Beschützer der Menschheit. Man konnte ihn alles fragen, seine Antworten waren präzise und weise. Aber er verstummt, nachdem alle Menschen zu Widerlingen herabgestuft worden waren. Bisher war Leben unendlich, Wiederbelebung normal, nur Skythe konnten gegen die Überbevölkerung nachlesen, also töten. Nachdem Skythe Goddard die Macht an sich gerissen hatte, missbraucht er sie. Greyson Tolliver kann als einziger mit dem Thunderhead sprechen, Widerlinge ( wird man, wenn man nicht regelkonform lebt) nicht. Findet sich auf der gesunkenen Insel Endura eine Lösung der Probleme? Eine abenteuerliche Dystopie voller Dramatik. Neal Shusterman schreibt packend, seine Protagonisten machen viel durch. Verschiedene Blickwinkel erhöhen die Spannung. Nicht immer leicht zu lesen, bietet der Abschluss dieser Trilogie interessante Einblicke in eine Welt, in der ich nicht leben möchte. Das Buch ist unterhaltsam, kann aber Kürzungen vertragen. Aus dem Amerikanischen von K. Lutze, P. Kurbasik und A. Helweg. Erschienen bei FISCHER E-Books


  • artikelbild-0