Zukunftsillusionen

Kritik der Trendforschung

Holger Rust

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
44,99
44,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

44,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

24,27 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Holger Rust gilt als der pointierteste und wirkungsvollste Kritiker der feuilletonistischen „Trend- und Zukunftsforschung“. In seiner aktuellen Expertise zu den jüngsten Angeboten der Branche unterzieht er die Methoden und Befunde der vielfältigen Trend- und Zukunftsagenturen aus wissenschaftlicher wie aus wirtschaftspraktischer Perspektive einer profunden Analyse. Er kommt dabei zum Ergebnis, dass die meist vollmundigen Versprechungen weder methodologisch noch inhaltlich fundiert sind. In einer dezidierten Analyse diagnostiziert er vor allem im Hinblick auf die Anwendbarkeit der Trend- und Zukunftsdiagnosen rhetorisch aufgeputzte Trivialität und strategischen Opportunismus.

Die so genannten „Megatrends“ sind, wie der Autor nachweist, durch die Analysen öffentlicher und wissenschaftlicher Forschungsinstitutionen sattsam bekannt und stehen jedem Interessenten zur freien Verfügung. Die gängige Trend- und Zukunftsforschung erweist sich vor diesem Hintergrund inhaltlich und methodologisch als teurer und, wie die Analysen zeigen, nicht selten irreführender Umweg. Der Autor zeigt klare Alternativen und belegt die Stärke einer pragmatischen Soziologie für die wissenschaftliche wie die wirtschaftliche Praxis gleichermaßen.

Holger Rust ist Professor für Arbeits- und Wirtschaftssoziologie an der Universität Hannover. Über seine nun mehrere Jahrzehnte umfassende Lehr- und Forschungserfahrung hinaus verfügt er über langjährige Praxis in verantwortlichen Positionen der Beratung von Unternehmen und politischen Institutionen. Einer breiten Öffentlichkeit ist Holger Rust als Buchautor und Wirtschaftspublizist bekannt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 28.10.2008
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Seitenzahl 169
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,1 cm
Gewicht 358 g
Auflage 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-15659-0

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0
  • Strategischer Opportunismus als Geschäftsidee – Analyse der methodologischen Scharlatanerie – Regeln professioneller Markt- und Zukunftsforschung – Agenda Setting durch Studien und rhetorische Konstruktionen – Wettbewerb und Konkurrenz auf den Trend-Märkten – Traditionen der professionellen Zukunftsforschung – Traditionen der boulevardesken Trendforschung – Diskreditierung der professionellen Sozialwissenschaft – Trivialitäten, Irrtümer, Fehler und blinde Flecken – Zukunftsartefakte durch Mind-Sets und Methodik – Erfolg der Trendgeschäfte durch zirkuläre Selbstbestätigung – Pragmatische Alternative zum Strategischen Opportunismus