Das antike Jerusalem

Archäologie und Geschichte

Beck'sche Reihe Band 2418

Eckart Otto

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Dieser Band bietet einen kompetenten Überblick über Geschichte und Archäologie des antiken Jerusalem. Er informiert anhand zahlreicher Pläne und Skizzen über historische Topographie und Gründungsgeschichte, ferner über die Geschichte Jerusalems in davidischer und salomonischer Zeit, die Krise in assyrischer Zeit, den Untergang im Sturm der Babylonier, den Wiederaufbau, die Epoche bis zur Zerstörung des Zweiten Tempels sowie über Jerusalem in byzantinischer Zeit und in den Tagen der Kreuzfahrer. Der Streit um den historischen Aussagewert der Bibel hat in den letzten Jahrzehnten gelegentlich zu einem lebhaften publizistischen Meinungsaustausch geführt. Natürlich sind die damit verbundenen Fragen auch für eine knappe Darstellung der Geschichte Jerusalems in der Antike von Bedeutung. Eckart Otto aber vertritt in seinem Buch keinen von ideologischen oder politischen Interessen überlagerten Standpunkt, sondern bietet anhand der archäologischen und schriftlichen Quellen einen informativen, allgemeinverständlichen und anregenden Überblick über die Geschichte der Stadt vom 4. Jahrtausend v. Chr. bis zum 7. Jahrhundert n. Chr. Dabei illustriert er mit Hilfe von zahlreichen Abbildungen und Plänen den heute erreichten Wissensstand über die Entwicklung dieses wichtigen Zentrums dreier Weltreligionen.

Eckart Otto ist Ordinarius für Alttestamentliche Theologie an der Ludwig- Maximilians-Universität München. Von ihm liegt bei C.H.Beck vor: "Mose. Geschichte und Legende" (bsr 2400).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.02.2008
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 18/11,8/1,2 cm
Gewicht 120 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-56881-7

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0