Die Mitternachtsbibliothek

Roman

Matt Haig

(398)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.
Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?
Matt Haig ist ein zauberhafter Roman darüber gelungen, dass uns all die Entscheidungen, die wir bereuen, doch erst zu dem Menschen machen, der wir sind. Eine Hymne auf das Leben - auch auf das, das zwickt, das uns verzweifeln lässt und das doch das einzige ist, das zu uns gehört.

Produktdetails

Verkaufsrang 274
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 27.01.2021
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Dateigröße 823 KB
Originaltitel The Midnight Library
Übersetzer Sabine Hübner
Sprache Deutsch
EAN 9783426460641

Buchhändler-Empfehlungen

Barbara Trautmann-Fessler, Osiander-Buchhandlung

Was wäre wenn? Wenn man die Jahre zurückdrehen könnte, getroffene Entscheidungen rückgängig und so sein Leben neu und anders leben könnte? Nora, die Hauptfigur in dem neuen Roman von Matt Haig, bekommt genau diese Chance, sie befindet sich im Zwischenreich zwischen Leben und Tod und darf verschiedene Varianten ihres möglichen Lebens neu ausprobieren. Wäre sie wirklich glücklicher geworden, hätte sie ihren Freund geheiratet? Oder wenn sie mit ihrer besten Freundin nach Australien ausgewandert wäre? Das liest sich mal amüsant, mal nachdenklich, aber immer spannend und stellt die Frage, was braucht es wirklich, um ein glückliches, ausgefülltes Leben zu führen.

Gabriele Roth, Osiander-Buchhandlung

Philosophisch und unterhaltsam! Lädt dazu ein, sein eigenes Leben zu hinterfragen. Was wäre wenn wir Entscheidungen nochmal ändern könnten. Nora, Mitte 30, ohne Job und ohne Freunde, möchte sterben. Sie landet aber in einer magischen Zwischenwelt. Hier kann sie ihr Leben korrigieren und ihre Träume verwirklichen. Findet sie dort ihr Leben zum glücklich sein? Ist es so einfach? Der Autor selbst stand mit 24 Jahren am Abgrund. Heute hat er seinen Weg gefunden und uns mit diesem klugen tiefgründigen Buch beschenkt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
398 Bewertungen
Übersicht
277
87
28
4
2

Wenn wir die Wahl hätten, würden wir uns an manchen Stellen unseres Lebens anders entscheiden?
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Matt Haig lässt seine lebensmüde Protagonistin wichtige Momente ihres Lebens wieder neu erleben. Sie darf sich anders entscheiden, als damals. Was macht es mit ihr? Und wo kommt sie an? Einfach nur großartig!

Ein typischer Haig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nora beschließt zu sterben. Nach einem Leben voller verpasster Gelegenheiten. Doch sie bekommt die Chance auf unendlich viele Leben und ebenso viele Möglichkeiten Bedauertes zu korrigieren. Ein sehr trauriges und gleichzeitig hoffnungsvolles Buch darüber, dass ein Leben nicht aus verpassten Möglichkeiten besteht, sondern aus den... Nora beschließt zu sterben. Nach einem Leben voller verpasster Gelegenheiten. Doch sie bekommt die Chance auf unendlich viele Leben und ebenso viele Möglichkeiten Bedauertes zu korrigieren. Ein sehr trauriges und gleichzeitig hoffnungsvolles Buch darüber, dass ein Leben nicht aus verpassten Möglichkeiten besteht, sondern aus den Gelegenheiten die vor uns liegen.

Eine wundervolle Geschichte, die zum Nachdenken anregt
von Ann-Kathrin aus Mülheim an der Ruhr am 08.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte der Protagonistin scheint vorerst tragisch und ließ mein vollstes Mitgefühl zu. Doch dieses Buch beschreibt nicht nur eine tolle Geschichte, sondern lässt den Leser auch über das Leben nachdenken. Sie beschreibt, dass man niemals aufgeben sollte und immer an dich selbst glauben sollte. Man hat so viele Chancen, g... Die Geschichte der Protagonistin scheint vorerst tragisch und ließ mein vollstes Mitgefühl zu. Doch dieses Buch beschreibt nicht nur eine tolle Geschichte, sondern lässt den Leser auch über das Leben nachdenken. Sie beschreibt, dass man niemals aufgeben sollte und immer an dich selbst glauben sollte. Man hat so viele Chancen, glücklich zu sein und sollte jede Chance nutzen, denn am Ende kommt alles so, wie es sein soll. Ganz ganz tolles Buch, das toll zu lesen ist und einen persönlich trifft.

  • artikelbild-0