Feuerland

Ein Fall für Vanessa Frank

Vanessa Frank-Thriller Band 1

Pascal Engman

(141)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Feuerland

    Tropen

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Tropen
  • Feuerland

    Tropen

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Tropen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Feuerland

    ePUB (Tropen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Tropen)

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Mit Feuerland legt Pascal Engman [...] einen furiosen Thriller vor, der brillant konstruiert ist.« Günter Keil, Südwestpresse

In Stockholm wird ein exklusiver Uhrenladen überfallen, kurz darauf verschwinden zwei reiche Geschäftsmänner. Vanessa Frank beginnt zu ermitteln und deckt Verbindungen zu einer Klinik in Chile auf, die illegale Organtransplantationen vornimmt. Im Auftakt der Thriller-Serie muss die Kriminalkommissarin sich der Macht des Organisierten Verbrechens stellen. Kann sie allein ein ganzes Netzwerk zu Fall bringen?

Schweden: Vanessa Frank, Kriminalleiterin der Sonderkommission Nova, wurde betrunken am Steuer erwischt und vom Dienst suspendiert. Nicht das Einzige, was in ihrem Leben momentan schiefläuft. Doch anstatt einen Gang runterzuschalten, stürzt sie sich von ferne in neue Ermittlungen. Ein exklusiver Uhrenladen wurde ausgeraubt, aber keine einzige Uhr entwendet. Kurz darauf werden mehrere Geschäftsmänner entführt und nach Erpressung eines hohen Lösegeldes unversehrt wieder freigelassen. Außer ihrem dicken Bankkonto verbindet die Männer nichts miteinander. Und niemand von ihnen will auch nur ein Wort sagen. Was zunächst wie zwei seltsame Einzeltaten wirkt, entpuppt sich schon bald als brisanter Fall, der Vanessa Frank um den halben Erdball bis nach Chile jagt.

»Denn das Buch ist wirklich spannend! Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert. Mal wieder echtes Buch Kopfkino!«
Nadine Herr, Misshappyreading’s Buchblog, 20.04.2020

»Wenn das der Auftakt zu einer Trilogie sein soll, kann man jetzt schon gratulieren.«
Thomas Lawall, Querblatt, 04.2020

»Mit Feuerland legt Pascal Engman […] einen furiosen Thriller vor, der brillant konstruiert ist.«
Günter Keil, Südwestpresse, 24.03.2020

»Mit seiner neuen Serie beweist er erneut, wie man vielschichtige Handlungsebenen spannend zusammenführt und mit Charakteren überrascht, die sich im richtigen Moment den Klischees entziehen.«
Kulturnews.de, 20.03.2020

»Ein spannender Thriller mit brisanter Thematik, der keine Fragen offen lässt. Und der Auftakt einer Reihe, die ich mit Sicherheit weiterverfolgen werde.«
Elke Heid-Paulus, Goodreads, 22.02.2020

Produktdetails

Verkaufsrang 5037
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 20.02.2021
Verlag Tropen
Seitenzahl 496
Maße (L/B/H) 19,1/11,6/3,4 cm
Gewicht 594 g
Auflage 1. Auflage in dieser Ausstattung 2021
Reihe Vanessa Frank-Thriller
Originaltitel Eldslandet
Übersetzer Nike Karen Müller
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-50492-7

Weitere Bände von Vanessa Frank-Thriller

  • Feuerland Feuerland Pascal Engman Band 1

    Feuerland

    von Pascal Engman

    Buch

    10,00 €

  • Rattenkönig Rattenkönig Pascal Engman Band 2

    Rattenkönig

    von Pascal Engman

    Buch

    17,00 €

    (32)

Buchhändler-Empfehlungen

Marion Olßon, Osiander-Buchhandlung

Eine Geschichte, die ihren Anfang bei einem Überfall in einem Uhrengeschäft in Stockholm nimmt und dann ein außergewöhnliches Ende, am Ende der Welt in Feuerland findet. Eine Familiengeschichte, die jahrelang im Dunkeln einer Kolonie gehütet wird und dann wie Magma aus einem Vulkan entfesselt wird, mit unvorhersehbaren Folgen. Schnell, bildgewaltig und informativ, fesselnd für den Leser und die Opfer. Ein Thriller der Lust auf Mehr macht, einfach lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
141 Bewertungen
Übersicht
68
54
17
2
0

Female Power
von Kaffeeelse am 01.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kriminalkommissarin Vanessa Frank ermittelt hier in Stockholm, frisch getrennt und vom Dienst wegen Trunkenheit am Steuer suspendiert. Davon lässt sich die Polizistin jedoch nicht abschrecken und ermittelt auf eigene Faust in mehreren Entführungsfällen. Weibliche Power sozusagen. Obwohl das Buch trotz der geballten Power des Cha... Kriminalkommissarin Vanessa Frank ermittelt hier in Stockholm, frisch getrennt und vom Dienst wegen Trunkenheit am Steuer suspendiert. Davon lässt sich die Polizistin jedoch nicht abschrecken und ermittelt auf eigene Faust in mehreren Entführungsfällen. Weibliche Power sozusagen. Obwohl das Buch trotz der geballten Power des Charakters Vanessa Frank nicht von Anfang an die volle Spannung aufbietet, diese stellt sich erst im Laufe der Lektüre des doch recht dicken Buches ein. Auch recht brachial geht es in diesem Thriller zu, fast etwas zu brachial. Und auch etwas sehr konstruiert. Mancher Charakter des Buches ist schon sehr stereotyp, aber gut, dies heißt ja nur, dass mir das nicht so gefällt. Das heißt nicht, dass es solche Charaktere nicht gibt. Der ehemalige Elitesoldat Nicolas Paredes macht dann das Ermittler-Duo komplett und in ihrer gemeinsamen Aktion ermöglichen beide auch die ertragreiche Zusammenarbeit in weiteren Teilen einer Krimireihe. Wahrscheinlich auch mit einer erfolgreichen privaten Zusammenkunft. Dies ist nur eine Vorhersage, würde aber zum Konstrukt des Buches durchaus passen. Die Handlung führt die beiden Protas dann noch nach Chile, wie der Titel dem geographiekundigen Leser schon verrät und macht aus dem Entführungsfall einen Organhandel, von Macho-Dons initiiert. Trotz genannter Schwächen habe ich dieses Buch dennoch sehr gern gelesen und freue mich schon auf den Rattenkönig!

Popcornunterhaltung
von wanderer.of.words am 09.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

»Feuerland« konnte mich nur teils überzeugen. Sehr gut haben mir die kurzen Kapitel mit wechselnden Schauplätzen und die sehr schnelle Erzählweise gefallen. Nicht nur einmal musste ich mich zwingen das Buch wegzulegen, man kann nicht leugnen, dass es einen gewissen Sog entwickelt. Die Charaktere sind zwar etwas klischeehaft, abe... »Feuerland« konnte mich nur teils überzeugen. Sehr gut haben mir die kurzen Kapitel mit wechselnden Schauplätzen und die sehr schnelle Erzählweise gefallen. Nicht nur einmal musste ich mich zwingen das Buch wegzulegen, man kann nicht leugnen, dass es einen gewissen Sog entwickelt. Die Charaktere sind zwar etwas klischeehaft, aber dennoch so gestrickt, dass man sie interessant findet. Charakterentwicklungen oder -studien darf man aber nicht erwarten. Mit der Story habe ich dann aber doch an mancher Stelle gehapert. Sieht man das Buch als reine Popcornunterhaltung an kann man damit zufrieden sein. Sobald man aber genauer über die Handlung nachdenkt wird man auf einige Logiklücke stoßen. Vor dem Lesen sollte man sich also gut überlegen, ob man mit reiner Unterhaltung zufrieden ist oder darauf Wert legt dass auch alles schlüssig ist. Auch beim Klappentext muss ich mal wieder meckern. Die groß angekündigte „Jagd um den halben Erdball“ ist nicht mehr als eine einzelne Reise der Protagonisten von Stockholm nach Chile. Das Buch ist übrigens der Auftakt einer Thriller-Serie um die Kriminalkommissarin Vanessa Frank. Band zwei trägt den Titel »Rattenkönig« und ist im Februar dieses Jahres erschienen. Obwohl mich Band 1 nicht komplett überzeugen konnte werde ich dem Nachfolger eine Chance geben, alleine um zu sehen ob der Autor einen dort einen besseren Mittelweg zwischen Unterhaltung und Logik gefunden hat. Fazit Die Story ist einigermaßen solide, die Charaktere interessant und das Buch liest sich sehr flüssig. Etwas spektakulär Neues erhält der Leser nicht und die Logiklücken lassen sich leider nur schwer ignorieren.

Verwirrend
von Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 28.03.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mein erstes Buch von Pascal Engman & ich denke es wird sehr wahrscheinlich auch gleichzeitig mein letztes des Autors sein. Dieses Buch konnte mich so überhaupt gar nicht begeistern. Ich fand die Geschichte einfach kompliziert. Es gibt drei Erzählstränge die parallel zueinander laufen. Die dann irgendwann im Laufe des Buches ... Mein erstes Buch von Pascal Engman & ich denke es wird sehr wahrscheinlich auch gleichzeitig mein letztes des Autors sein. Dieses Buch konnte mich so überhaupt gar nicht begeistern. Ich fand die Geschichte einfach kompliziert. Es gibt drei Erzählstränge die parallel zueinander laufen. Die dann irgendwann im Laufe des Buches ineinander fließen. Dadurch habe ich leider häufiger mal den Faden verloren. Die Spannung war so für mich auch kaum bis gar nicht vorhanden. Vanessa Frank die nach einer Alkoholfahrt vom Dienst suspendiert wurde & in Scheidung lebt. Was sie nicht davon abhält an einem der Fälle zu ermitteln. Es geht nicht nur um Diebstahl & Entführung, sondern auch um Orgsn - & Menschenhandel. Vanessa Frank ist dann doch ein klein wenig sympathisch. Sie hat ihre Ecken & Kanten. Einzig das ich das Buch von #NetGalleyDE bekommen habe, hat dazu geführt das ich das Buch zuende gelesen habe.


  • artikelbild-0