Adas Raum

Roman

Sharon Dodua Otoo

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der lang erwartete erste Roman der Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo: »Adas Raum« verwebt die Lebensgeschichten vieler Frauen zu einer Reise durch die Jahrhunderte und über Kontinente. Ein überraschender Roman, der davon erzählt, was es bedeutet, Frau zu sein.

Ada erlebt die Ankunft der Portugiesen an der Goldküste des Landes, das einmal Ghana werden wird. Jahrhunderte später wird sie für sich und ihr Baby eine Wohnung in Berlin suchen. In einem Ausstellungskatalog fällt ihr Blick auf ein goldenes Armband, das sie durch die Zeiten und Wandlungen begleitet hat. Ada ist viele Frauen, sie lebt viele Leben. Sie erlebt das Elend, aber auch das Glück, Frau zu sein, sie ist Opfer, leistet Widerstand und kämpft für ihre Unabhängigkeit. Sharon Dodua Otoos Mut und ihre Lust zu erzählen, ihre Neugier, die Vergangenheit und die Gegenwart zu verstehen, machen atemlos.

»Otoos Art, persönliches und historisches Leid zu brechen zugunsten einer funkenstiebenden artistischen Erzählkonstruktion, lässt diese Geschichte zu einem literarischen Abenteuer werden.« Denis Scheck, WDR

Weibliches Schreiben, jenseits von Sex, Race und Gender, ist Otoo mit diesem Roman gelungen. Die Welt braucht mehr solche Bücher.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 24.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-397315-0
Verlag S. Fischer Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/3,5 cm
Gewicht 420 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 3297

Buchhändler-Empfehlungen

Martina Stahl, Osiander-Buchhandlung

Sharon Dodua Otoo liebt es mit unerwarteten und ungewöhnlichen "Spots" Szenen im Leben von Menschen auszuleuchten. Wenn ein Reisigbesen, ein Türklopfer, ein Reisepass, ein KZ-Zimmer oder einfach eine Brise unseren Blickwinkel bestimmen dürfen, entstehen neue Perspektiven. Alle Menschen und Dinge scheinen verbunden. Ein Armband aus Ghana reist mit durch die Zeit. Die Geschichten berühren, relativieren und finden sicher nicht in Berlin 2019 ihr Ende. Ein Buch, eine Autorin und ihr Stil haben mich begeistert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2021
Bewertet: anderes Format

Vom Feuilleton gefeiert, von Denis Scheck und Ijoma Mangold verehrt! Ein wirklich ungewöhnliches, vielschichtiges, irritierendes, komplexes und anspruchsvolles Buch, das den Leser fordert.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2021
Bewertet: anderes Format

Ein absolut eigenwilliges und ungewöhnliches Buch. Hier ist konzentriertes Lesen für inhaltlich schwere Kost gefragt. Die Grenzen zwischen Zeit und Ort verschwimmen und machen etwas Größerem Platz, das viel Raum benötigt. Faszinierend toll!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2021
Bewertet: anderes Format

Durch & durch besonders. Adas Raum bedient verschiedene erzählerische und zeitliche Ebenen. Als Folge wirkt der Roman anfänglich etwas wirr und extravagant, aber schnell zieht der feministische und vor allem außergewöhnliche Roman einen komplett in seinen Bann. Ein Herzensbuch!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4