Daheim

Roman

Judith Hermann

(44)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

21,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021

Judith Hermann erzählt in ihrem neuen Roman »Daheim« von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht.
Sie hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird. Sie erzählt von der Erinnerung. Und von der Geschichte des Augenblicks, in dem das Leben sich teilt, eine alte Welt verlorengeht und eine neue entsteht.

Produktdetails

Verkaufsrang 939
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 28.04.2021
Verlag Fischer E-Books
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Dateigröße 958 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783104912707

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
16
18
8
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2021
Bewertet: anderes Format

Für mich kommt Judith Hermann ganz nah an ihren ersten Erzählungsband „Sommerhaus, später“ heran, diesmal in Romanform und ganz wunderbar mit dem einzigartigen Hermann-Sound, den sie meisterhaft beherrscht – das Warten hat sich gelohnt!

Daheim
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2021

Der hochgelobte Roman von Judith Hermann, hat mich persönlich nicht sehr beeindruckt. Recht langweilig und trocken beschreibt die Autorin den Neuanfang einer Frau mittleren Alters in der Fremde. Ihre Erinnerungen über ihr Leben - Ehe, Kinder, Scheidung... was kommt jetzt? Wird sie sich je wieder heimisch fühlen? Wo ist daheim? ... Der hochgelobte Roman von Judith Hermann, hat mich persönlich nicht sehr beeindruckt. Recht langweilig und trocken beschreibt die Autorin den Neuanfang einer Frau mittleren Alters in der Fremde. Ihre Erinnerungen über ihr Leben - Ehe, Kinder, Scheidung... was kommt jetzt? Wird sie sich je wieder heimisch fühlen? Wo ist daheim? Für mein Empfinden ein sehr langweiliger Roman.

Daheim in der Fremde
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Frau wagt in der Mitte ihres Lebens einen Neuanfang in der Fremde, lässt ihr altes Leben komplett hinter sich und der Leser kann gespannt sein, ob sie bleibt und sich irgendwann heimisch fühlt. Eigenwillig, spröde und sehr distanziert schreibt Judith Herman ihren neuen, vielgelobten Roman, an den ich sehr hohe Erwartungen h... Eine Frau wagt in der Mitte ihres Lebens einen Neuanfang in der Fremde, lässt ihr altes Leben komplett hinter sich und der Leser kann gespannt sein, ob sie bleibt und sich irgendwann heimisch fühlt. Eigenwillig, spröde und sehr distanziert schreibt Judith Herman ihren neuen, vielgelobten Roman, an den ich sehr hohe Erwartungen hatte. Leider konnte er mich nicht so begeistern, ich hätte mir etwas mehr Gefühle, Gedanken und Emotionen gewünscht.

  • artikelbild-0