Der Turm der Lichter

Roman

Die Sturmlicht-Chroniken Band 9

Brandon Sanderson

(2)
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen
  • Der Turm der Lichter

    Heyne

    Sofort lieferbar

    26,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Völker der Welt Roschar wurden von einer scheinbar unbesiegbaren Armee überrannt. Nichts scheint gegen die unheimlichen Bringer der Leere standzuhalten. Fürst Dalinar, Hauptmann Kaladin, die Adlige Schallan und der Orden der Strahlenden Ritter sammeln alle verfügbaren Kräfte, doch zunächst müssen sie das Rätsel der Turmfestung Urithiru lösen und die magische Kraft des Sturmlichts nutzbar machen. Die Zeit drängt ...

Produktdetails

Verkaufsrang 2055
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 21.06.2021
Verlag Random House ebook
Seitenzahl 1072 (Printausgabe)
Dateigröße 26542 KB
Originaltitel The Rhythm of War - The Stormlight Archive, Book 4 (Part 2)
Übersetzer Michael Siefener
Sprache Deutsch
EAN 9783641268770

Weitere Bände von Die Sturmlicht-Chroniken

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannend und actionreich geht es weiter
von booksurfer aus Ludwigshafen am 13.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich geht es zurück nach Roschar und ich freu mich darauf endlich zu erfahren wie es mit unseren Protagonisten weiter geht: Die Völker der Welt Roschar wurden von einer scheinbar unbesiegbaren Armee überrannt. Nichts scheint gegen die unheimlichen Bringer der Leere standzuhalten. Fürst Dalinar, Hauptmann Kaladin, die Adlig... Endlich geht es zurück nach Roschar und ich freu mich darauf endlich zu erfahren wie es mit unseren Protagonisten weiter geht: Die Völker der Welt Roschar wurden von einer scheinbar unbesiegbaren Armee überrannt. Nichts scheint gegen die unheimlichen Bringer der Leere standzuhalten. Fürst Dalinar, Hauptmann Kaladin, die Adlige Schallan und der Orden der Strahlenden Ritter sammeln alle verfügbaren Kräfte, doch zunächst müssen sie das Rätsel der Turmfestung Urithiru lösen und die magische Kraft des Sturmlichts nutzbar machen. Die Zeit drängt … Brandon Sanderson bereitet in diesem Teil seiner Reihe alles für das große Finale des ersten Zyklus der Sturmlichtchroniken vor. Doch keine Angst es geht weiter, wie und in welcher Form das bleibt bisher das Geheimnis des Autors. Allerdings gibt Turm der Lichter schon den ein oder anderen Hinweis wo die Reise hingehen könnte. Unsere Helden sind komplett auf sich alleine gestellt, da jeder an einer anderen Front zu kämpfen hat. Dalinar hat keine Ahnung das die Festung von den Verschmolzenen übernommen wurde und Navani spielt den Bringern der Leere durch ihren Wissensdurst in die Hände. Während dessen versucht Adolin in Shadesmar die Ehrensprengsel auf seine Seite zu ziehen. Der besondere Focus liegt in der Geschichte aber auf Kaladin und Schallan die wohl die größten inneren Kämpfe ausfechten müssen. Besonders Schallan muss aufpassen denn in ihrem inneren manifestiert sich eine weitere Persönlichkeit "Die Formlose" die immer mehr Macht erlangt durch Schallans unbewältigte und verdrängte Vergangenheit. Währen sie einen Kampf mit sich selbst führt, steckt Kaladin tief in einer Sinnes-Krise. Es ist nicht viel übrig von dem einst so starken Hauptmann von Brücke 4 und es war fast schon herzzerreißend wie zerstört der Charakter in diesem Band ist. Der Schreibstil ist gewohnt bildgewaltig und mitreißend. Der Autor schafft es immer wieder von der ersten Seite an das ich mich in der Welt von Roschar verliere. Brandon Sanderson schickt uns wieder auf eine Gefühlsachterbahn mit allen seinen Figuren, dabei schafft er es sogar ein gewisses Verständnis für die Feinde und ihre Beweggründe zu schaffen. Auch, wenn mir der Fokus zu stark auf Schallan und Kaladin lag konnte mich die Geschichte wieder absolut überzeugen. Der Turm der Lichter ist ein richtiges Highlight, das auch wieder an die Qualität der ersten Bände der Reihe anknüpfen kann. Dem Autor gelingt es seine Welt schlüssig auszubauen und die Leser immer wieder zu überraschen. Ich bin gespannt auf das erste große Finale der Reihe und wie es danach im zweiten Zyklus weiter geht. 5 von 5 Sternen

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover sieht wieder genial aus und passt super zum Titel des Buchs *-* Ich mag die dunklen Farben und auch die Details einfach sehr gerne und neben den anderen Büchern sehen sie wieder toll aus. Auch in diesem Teil sind die Charaktere wieder abgebildet - soooo schön *-* Auch der Schreibstil konnte mich mal wieder voll und ... Das Cover sieht wieder genial aus und passt super zum Titel des Buchs *-* Ich mag die dunklen Farben und auch die Details einfach sehr gerne und neben den anderen Büchern sehen sie wieder toll aus. Auch in diesem Teil sind die Charaktere wieder abgebildet - soooo schön *-* Auch der Schreibstil konnte mich mal wieder voll und ganz überzeugen, etwas das nur wenige Autor*innen schaffen, aber Brandon Sanderson schafft es einfach jedes Mal. Wie immer ist der Schreibstil flüssig, detailreich, spannend, emotional und - meiner Meinung nach - leicht zu lesen. Ich bin ziemlich schnell und leicht wieder in die Geschichte reingekommen und wollte das Buch eigentlich gar nicht mehr aus den Händen legen, ja Händen, weil in einer Hand kann man das Buch definitiv nicht lange halten :D Die Kapitel sind wie immer aus den verschiedenen Sichten geschrieben, wodurch man den Gesamtüberblick behält und so wird es auch nie langweilig. Was soll ich hier noch zu den Charaktere sagen, ohne dabei etwas zu verraten? Ganz schwierig :D Ich finde der Autor macht einen fantastischen Job, wenn es darum geht spannende und interessante Charaktere zu erschaffen, die nie komplet gut oder böse sind. In vielen Büchern fehlt mir immer wieder die Tiefe bei den Charakteren, hier auf jeden Fall nicht :D SIe sind alle auf ihre eigene Art und Weise einzigartig und haben es nicht leicht - besonders Kaladin nicht. Insgesamt wieder ein tolles Buch, bei dem mich die letzten 300 Seiten wirklich nur so ans Buch gefesselt haben und ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Jetzt warte ich mehr oder weniger geduldig auf den nächsten Teil dieser großartigen Reihe. Ich jann jedem Fantasyfan die Bücher von Brandon Sanderson und auch diese Reihe nur empfehlen. Man sollte auf jeden Fall die vorherigen Teile gelesen haben, um zu verstehen, was da gerade passiert.

  • artikelbild-0