Über Menschen

Roman

Juli Zeh

(150)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
bisher 17,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 16  %
14,99
bisher 17,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel, mehr Freiheit, Raum zum Atmen. Aber ganz so idyllisch wie gedacht ist Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, nicht. In Doras Haus gibt es noch keine Möbel, der Garten gleicht einer Wildnis, und die Busverbindung in die Kreisstadt ist ein Witz. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen Gartenmauer ein Nachbar, der mit kahlrasiertem Kopf und rechten Sprüchen sämtlichen Vorurteilen zu entsprechen scheint. Geflohen vor dem Lockdown in der Großstadt muss Dora sich fragen, was sie in dieser anarchischen Leere sucht: Abstand von Robert, ihrem Freund, der ihr in seinem verbissenen Klimaaktivismus immer fremder wird? Zuflucht wegen der inneren Unruhe, die sie nachts nicht mehr schlafen lässt? Antwort auf die Frage, wann die Welt eigentlich so durcheinandergeraten ist? Während Dora noch versucht, die eigenen Gedanken und Dämonen in Schach zu halten, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, mit denen sie nicht rechnen konnte. Ihr zeigen sich Menschen, die in kein Raster passen, ihre Vorstellungen und ihr bisheriges Leben aufs Massivste herausfordern und sie etwas erfahren lassen, von dem sie niemals gedacht hätte, dass sie es sucht.

Juli Zehs neuer Roman erzählt von unserer unmittelbaren Gegenwart, von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und er erzählt von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Menschen zu sein.

Produktdetails

Verkaufsrang 13
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 22.03.2021
Verlag Random House ebook
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Dateigröße 1775 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783641277185

Buchhändler-Empfehlungen

Annette Simminger, Osiander-Buchhandlung

Inmitten des ersten Corona-Lockdowns angesiedelt, konfrontiert uns Juli Zehs neuer Roman mit unseren Vorurteilen und Ängsten und fühlt unseren Beziehungen und dem Zusammenhalt in der Gesellschaft nach. Ein hochaktuelles und wichtiges Thema also, das uns alle angeht und mich langanhaltend beschäftigt und nachdenklich stimmt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
150 Bewertungen
Übersicht
136
12
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2021
Bewertet: anderes Format

Dora flieht vor den pandemiebedingten Einschränkungen und der Viruspanik ihres Partners auf's Land im Brandeburgischen. In Bracken muss sie sich mehr mit dem Dorfnazi, ihren neuen Nachbarn, den Dorfstrukturen und ihrer eigenen Zukunft als mit Corona auseinandersetzen. Supergut!

Ein phantastisches Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 09.09.2021

Ich lese sehr viel und ganz ganz selten kommt es vor, dass an einer Geschichte einfach alles stimmt. Wie selten ist es geworden, dass man nicht aufhören kann zu lesen bzw. zu höre. Über Menschen ist so eine Geschichte.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.09.2021
Bewertet: anderes Format

Unglaublich schön. Juli Zeh bringt es einfach auf den Punkt. Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl, und manchmal müssen wir unsere gemachten Erfahrungen neu überdenken, Ansichten über den Haufen werfen und neu durchstarten.

  • artikelbild-0