Kissing in the Rain

Kelly Moran

(85)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Liebe und andere Katastrophen ...

Camryn Covic hat eine große, verrückte und laute Familie. Und als Camryns Freund eine Woche vor der Hochzeit ihrer Schwester Schluss macht, weiß sie genau, dass das die Feier ruinieren wird. «Camryn, warum bist du noch nicht verheiratet? Camryn, warum kannst du keinen Mann halten? Camryn, warum ziehst du dich nicht hübscher an? Camryn, der Trauzeuge ist noch Single!» Die ganze Hochzeit würde sich nur noch um sie drehen. Dass ihre Schwester vorschlägt, jemand anderen als ihren Freund auszugeben, ist trotzdem irre. Irre, aber nachvollziehbar. Und deshalb lässt Camryn sich darauf ein. Was soll schon schiefgehen? Abgesehen davon, dass ihr niemand glaubt, dass sie mit dem gutaussehenden und allseits beliebten Troy zusammen ist. Dass Troy sie deswegen vor der versammelten Familie küsst. Und dass dieser dämliche Kuss etwas mit ihr anstellt, das ganz und gar nicht geplant war …

Ein neuer Stand-alone der «Queen of Cozy Romance» und Spiegel-Bestseller-Autorin

Mit Cameo-Auftritt der beliebten Helden aus «Redwood Love»

Ein großartiges Buch, um dem Alltag zu entfliehen!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 18.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00606-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20,6/13,5/4,1 cm
Gewicht 490 g
Originaltitel The Dysfunctional Test
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 1070

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
48
26
8
3
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2021
Bewertet: anderes Format

Eine höchst unterhaltsame romantische Komödie! Die Mischung aus "My Big Fat Greek Wedding" und "The Wedding Date" hat mir sehr gut gefallen. Auch diejenigen, die ein wenig Drama brauchen, kommen auf ihre Kosten. Absolut empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2021
Bewertet: anderes Format

Dies ist mein erstes Buch von Kelly Moran und ich habe ein Buch zum Wohlfühlen erwartet. Die Botschaft der Geschichte ist zwar toll und auch der Schreibstil hat mir gefall, aber die Handlung ist nicht meins. Für meinen Geschmack zu viele Selbstzweifel und beleidigende Kommentare.

Ich empfehle das Buch für Zwischendurch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohne am 11.07.2021

Nachdem Kelly Moran mich mit ihrer Redwood-Reihe total begeistern konnte und diese für mich zu meinen absoluten Wohlfühl-Büchern zählen, hatte ich an ihr neues Werk natürlich hohe Erwartungen. Leider konnten diese nicht so ganz erfüllt werden. „Liebe und andere Katastrophen“ beschreibt das Buch perfekt. Bei ihrem neuen Stand-... Nachdem Kelly Moran mich mit ihrer Redwood-Reihe total begeistern konnte und diese für mich zu meinen absoluten Wohlfühl-Büchern zählen, hatte ich an ihr neues Werk natürlich hohe Erwartungen. Leider konnten diese nicht so ganz erfüllt werden. „Liebe und andere Katastrophen“ beschreibt das Buch perfekt. Bei ihrem neuen Stand-Alone, hat die Autorin sich laut eigenen Aussagen, von ihrer eigenen Familie inspirieren lassen. Der Schreibstil ist wie immer wunderbar und durch die personale Erzählperspektive, sind die Gefühle und Emotionen für mich total nachvollziehbar gewesen. Es wurde auch definitiv nicht langweilig und es ist auf den 400 Seiten wirklich viel passiert. Die Protagonistin Camryn, erlebte einen Niederschlag nach dem nächsten und bleibt vor nichts verschont. Das einzige Problem, was ihre Familie aber sieht ist, dass sie sich eine Woche vor der Hochzeit ihrer Schwester von ihrem Freund getrennt hat. Da sie dadurch dass Gefühl hat, die Hochzeit zu ruinieren, was die Familie auch kräftig bestärkt. Kommen sie und Troy auf die Idee, mit einer Fake Beziehung. Die beiden und was sich daraus ergibt, fand ich noch ganz gut, aber die Familie an sich geht echt überhaupt nicht. Camryn hat schließlich auch ihre Wohnung und ihren Job verloren, wie kann es in so einer Situation überhaupt der Sprache wert sein, dass sie auf eine Hochzeit eben ohne Begleitung erscheint? Die Familie behandelt sie dauerhauft total von oben herab und drückt sie dauernd in irgendwelche Rollen. Mir persönlich hat dieser Aspekt leider überhaupt nicht gefallen. Die Grundidee fand ich gut und es war teilweise auch humorvoll, aber die Umsetzung konnte mich nicht wikrlich abholen. Ich empfehle das Buch für Zwischendurch.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4