Warum Deutsch bellt und Französisch schnurrt

Eine klangvolle Reise durch die Sprachen Europas

François Conrad

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Warum klingt Deutsch so (schön) hart, Englisch vornehm und Französisch so wahnsinnig charmant? Alle, die gern auf Reisen sind, haben sich diese Fragen bestimmt schon einmal gestellt. Begleiten Sie unsere Protagonisten Horst und Strumpf auf ihrer großen Europareise und entdecken Sie Unterhaltsames zur deutschen Aussprache im europäischen (Sprach-)Vergleich. Woran liegt es, dass „Banane" leichter auszusprechen ist als „Schnaps"? Und was hat es mit dem deutschen Knacklaut auf sich? Gehen Sie mit uns auf eine spannende Sprach- und Erkenntnisreise!

"Eine wirklich überaus empfehlenswerte, hochspannende Lektüre." Luxemburger Wort


François Conrad ist Sprachwissenschaftler an der Leibniz Universität in Hannover. Er ist im mehrsprachigen

Luxemburg aufgewachsen und seit seinem Studium in Bamberg, Prag und Luxemburg von der menschlichen

Aussprache fasziniert. Mit seinem Science-Slam »Warum klingt das Deutsche so schön (hart)?« wurde er 2019 unter anderem Norddeutscher Science-Slam-Meister und Deutscher Vize-Meister. Sein Science-Slam wurde auf Youtube mehrere hunderttausend Mal geklickt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.03.2021
Verlag Bibliographisches Institut
Seitenzahl 144
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/1,2 cm
Gewicht 221 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-411-71998-3

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2