Die 101 wichtigsten Fragen - Holocaust

Markus Roth

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die 101 wichtigsten Fragen - Holocaust

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    C.H.Beck

eBook

ab 9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


DAS DUNKELSTE KAPITEL DER DEUTSCHEN GESCHICHTE

Wen sahen die Nationalsozialisten als Juden an? War Hitlers "Mein Kampf" ein Fahrplan für den Holocaust? Mussten alle Juden einen gelben Stern tragen? Warum hat man die Vernichtungslager im besetzten Polen errichtet? Ermordeten die Nationalsozialisten die Juden, um an ihren Besitz zu kommen? Und wussten die Deutschen wirklich nichts vom Holocaust?

Der Holocaust ist ein Menschheitsverbrechen, das uns bis heute nicht loslässt. Sechs Millionen Jüdinnen und Juden wurden ermordet, mehr als die Hälfte von ihnen in Vernichtungslagern. Die Erinnerung wachzuhalten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben der politischen Bildung in Deutschland. Markus Roth erschließt dieses dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte in 101 Fragen, die einen Einstieg liefern in Vorgeschichte, Ablauf und Folgen des Holocaust.


  • Das vielleicht wichtigste Thema der politischen Bildung in Deutschland

  • Eine leicht zugängliche Einführung in 101 Fragen

  • Vorgeschichte, Ablauf und Folgen des Holocaust


Markus Roth forscht am Fritz Bauer Institut in Frankfurt a.M. Geschichte und Wirkung des Holocaust.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.08.2021
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 144
Maße (L/B/H) 19,6/12,2/1,1 cm
Gewicht 151 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-77737-0

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0
  • Vorbemerkung

    Vorgeschichte und Ideologie

    Verfolgung und Ausgrenzung

    Vernichtung

    Akteure

    Institutionen und Ereignisse

    Widerstand und Hilfe

    Andere Massenverbrechen

    Nachgeschichte und Erinnerung

    Weiterführende und benutzte Literatur (Auswahl)