Die Rache der Schwabenkinder

Plodowski ermittelt

Steven Plodowski Band 2

Paul Steinbeck

(6)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Nachfahren der Schwabenkinder begehren auf!
Eine Gruppe von Verschwörern will vermeintliches Unrecht aus den vergangenen Jahrhunderten in Selbstjustiz rächen. Oberschwaben wird überzogen von einer Welle der Gewalt. Der Anführer der Verbrechergruppe, Johannes, bereist die Ländereien und Orte des Geschehens. Er ist überzeugt, dass dieser Wohlstand durch die Arbeit der Schwabenkinder möglich wurde. Er findet Anhänger in der Schweiz, in Liechtenstein, in Österreich. Hohe Geldzahlungen werden gefordert. Doch niemand reagiert. Johannes wird radikaler. Tiere liegen tot auf dem Hof. Menschen sterben. Die Situation eskaliert.

Kommissar Steven Plodowski stellt sich mit seinen Kollegen der Gewalt entgegen und taucht immer mehr in die Welt der Schwabenkinder ein.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Michael J. Diekmann
Spieldauer 714 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.04.2021
Verlag First Unit Productions
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 7421037815529

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Blinde Rache
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Geschichte in der Geschichte, ein trauriges Kapitel für viele Familien und deren Kinder... Unsere Vorfahren haben den nachfolgenden Generationen unbewusst viel mitgegeben. Und nicht jeder kommt damit klar, was in ihm schlummert, nicht jeder versteht den Grund für diese Unruhe und das stille Rumoren in sich... So geht es au... Geschichte in der Geschichte, ein trauriges Kapitel für viele Familien und deren Kinder... Unsere Vorfahren haben den nachfolgenden Generationen unbewusst viel mitgegeben. Und nicht jeder kommt damit klar, was in ihm schlummert, nicht jeder versteht den Grund für diese Unruhe und das stille Rumoren in sich... So geht es auch Johannes, der sich in die blinde Rache stürzt und nicht sieht, was er damit anrichtet. Er erkennt nicht, dass er sich verrennt, dass sein jugendlicher Eifer ihm die Chance nimmt, Frieden zu schließen, mit sich und der Vergangenheit, die er nicht mehr ändern kann. Es ist seine eigene Hilflosigkeit, sein unausgereifter Idealismus... Auf der anderen Seite erleben wir Liebe, wie sie sich jeder wünscht und erhofft...

Heisser Herbst in Oberschwaben
von einer Kundin/einem Kunden aus Lannach am 08.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Paul Steinbecks Roman "Die Rache der Schwabenkinder" führt den Leser tief in die unrühmliche Vergangenheit Oberschwabens. Dort wurde jahrhundertelang richtiger Menschenhandel, noch dazu mit Kindern betrieben. Es war nicht einfach, in einer Zeit, in der entweder Verhungern oder Schwabengehen zur Wahl stand. Kleine und größere Ki... Paul Steinbecks Roman "Die Rache der Schwabenkinder" führt den Leser tief in die unrühmliche Vergangenheit Oberschwabens. Dort wurde jahrhundertelang richtiger Menschenhandel, noch dazu mit Kindern betrieben. Es war nicht einfach, in einer Zeit, in der entweder Verhungern oder Schwabengehen zur Wahl stand. Kleine und größere Kinder sind auf mehr als gefährlichen Wegen von " Schleppern", wie man heute sagen würde, nach Schwaben gebracht worden, um dort von Bauern für harte Arbeit gekauft zu werden. Viele Kinder sind daran zugrunde gegangen, viele Kinder aber auch nicht. Je nachdem, in welches Haus sie das Unglück, oder das Glück hatten, geholt zu werden. Im vorliegenden Roman geht es um Rache, und um einen Kommissar, der seine Arbeit sehr ernst nimmt. Ausserdem lernt man, dass Rache krankhaft ist, wie uns die Protagonisten des durchaus spannend und gut zu lesenden Romans zeigen. Wer Interesse am Thema hat, wird gut bedient und wird auch von dem Thema schwer loskommen.

Schatten der Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Netzschkau am 21.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist der zweite Band aus der Reihe um den Ravensburger Kommissar Steven Plodowski. Die Lektüre des ersten Bandes ist für das Verständnis dieses Buches aber nicht zwingend notwendig. Gegenspieler Plodowskis ist ein junger Mann aus Graubünden. Seine Vorfahren haben in der Vergangenheit Traumatisches erlebt: Als „Schwab... Dieses Buch ist der zweite Band aus der Reihe um den Ravensburger Kommissar Steven Plodowski. Die Lektüre des ersten Bandes ist für das Verständnis dieses Buches aber nicht zwingend notwendig. Gegenspieler Plodowskis ist ein junger Mann aus Graubünden. Seine Vorfahren haben in der Vergangenheit Traumatisches erlebt: Als „Schwabenkinder“ - so wurden Kinder aus Bergregionen in Österreich und in der Schweiz bezeichnet, die zum Arbeiten nach Schwaben geschickt wurden – wurden sie ausgebeutet, missbraucht und unterdrückt. Dieses Trauma wurde in der Familie des jungen Mannes nie aufgearbeitet, es wurde nicht darüber gesprochen – aber die Menschen mussten mit den Verletzungen aus der Vergangenheit leben. Während seine Schwester Hilfe in einer psychiatrischen Einrichtung findet, will der Student Johannes Gerechtigkeit erreichen, indem er die Nachkommen der schwäbischen Bauern bedroht und erpresst. Bald hat er eine kleine Gruppe Gleichgesinnter um sich geschart und schmiedet entsprechende Pläne... Das Buch ist also kein typischer „Whodunit“-Krimi, da der/die Täter von vornherein feststehen. Dennoch ist es ein fesselndes Buch – zum einen ist es spannend zu sehen, wie sich das Miteinander in der Gruppe der jungen Schweizer entwickelt (hier hat der Autor ein paar interessante Charaktere erschaffen), zum anderen bleibt es lange offen, ob die Polizeibeamten aus Ravensburg rechtzeitig erkennen, was die Gruppe aus der Schweiz plant. Außerdem ist es für Kommissar Plodowski nicht immer leicht, Dienst und Privatleben zu trennen – mit entsprechenden Folgen. Ich habe dieses Buch gern gelesen, für mich war es aber noch mehr als spannende Unterhaltung: Es ist gut, dass mit diesem Buch an die Schwabenkinder und an das ihnen angetane Unrecht erinnert wird.

  • artikelbild-0
  • Die Rache der Schwabenkinder