In der Männer-Republik

Wie Frauen die Politik eroberten

Torsten Körner

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


»Ein sehr lesenswertes Buch« Margarete Stokowski - verfilmt unter dem Titel »Die Unbeugsamen«.

Die Bundesrepublik war lange eine Männerrepublik. Frauen, die sich politisch engagierten, waren wenig sichtbar. »In der Männer-Republik« ist die spannende Chronik des Kampfes um politische Gleichberechtigung, der bis heute anhält.

Erst ein Sitzstreik von CDU-Frauen vor dem Kabinettsaal hatte Kanzler Konrad Adenauer 1961 gezwungen, Elisabeth Schwarzhaupt als erste Ministerin in sein viertes Kabinett aufzunehmen. Was ihn nicht daran hinderte, die Regierungsmitglieder weiterhin mit »Guten Morgen, meine Herren« zu begrüßen. Als in den Achtzigerjahren mit dem Einzug der Grünen in den deutschen Bundestag der Feminismus auf die politische Tagesordnung trat, war das Hohngelächter groß. Und auch Angela Merkel schlug in ihren Anfangsjahren noch jede Menge männlicher Ignoranz entgegen. Dennoch gab es von Anfang an in allen Parteien großartige Frauen, die sich politisch engagierten. Von ihnen und ihren Kämpfen um Macht und Gleichberechtigung erzählt Torsten Körner in dieser brillant geschriebenen weiblichen Geschichte der Bonner Republik.

»Fabelhaftes Kollektivporträt, (das) das Werden und Wirken deutscher Politikerinnen nachzeichnet.«

Produktdetails

Verkaufsrang 1869
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.08.2021
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Seitenzahl 368
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,5 cm
Gewicht 316 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-00184-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2021
Bewertet: anderes Format

Torsten Körner erzählt von den ersten Frauen, die in die deutsche Politik (nach Gründung der BRD) einzogen. Der Mut dieser Frauen, sich der "geballten Männlichkeit" entgegenzustellen, nötigt einem größten Respekt ab. Akribisch recherchiert und sehr informativ.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2020
Bewertet: anderes Format

Eine großartige politische Zeitreise, die Erinnerungen wachruft, an schwarzweiße TV Auftritte von "großen", elegant gekleideten Damen mit tollen Frisuren. Die Wegbereiterinnen zu all denen, die sich heute, auf das, immer noch männerdominierte, glatte Parkett wagen. Spannend!

Der Kampf vieler mutiger Frauen
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Körner schildert den langen steinigen Weg deutscher Politikerinnen an die Macht. Es sind faszinierende, mutige Frauen, die erfolgreich und vehement gegen die unfassbare Arroganz ihrer männlichen Kollegen ankämpften und es heute noch tun. Absolut lesenswert und erhellend!

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1