Call if you need me

Erzählungen und Essays

Fischer Klassik Band 90486

Raymond Carver

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieses Buch versammelt alle nicht in den drei inzwischen zu Klassikern avancierten Bänden »Würdest du bitte endlich still sein, bitte«, »Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden« und »Kathedrale« enthaltenen Erzählungen Raymond Carvers. Außerdem enthält er Carvers essayistische Reflexionen über literarische Vorbilder und sein eigenes Schreiben. Mit diesem Band liegt das gesamte erzählerische Werk Raymond Carvers in der Fischer Klassik vor.

Carvers letzte Erzählungen mögen unvollendet sein; meisterlich sind sie trotzdem. Tabea Soergel Deutschlandfunk Büchermarkt 20140130

Raymond Carver, geb. 1938 in Clatskanie, Oregon, schlug sich jahrelang mit Gelegenheitsjobs durch und konnte sich erst spät ganz dem Schreiben widmen. Sein erster Erzählungsband ›Würdest Du bitte endlich still sein, bitte‹ machte ihn 1976 schlagartig berühmt, ›Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden‹ brachte den endgültigen Durchbruch.Heute gilt Carver als Neubegründer der modernen amerikanischen Short Story.Er starb 1988, kurz vor seiner Aufnahme in die American Academy of Arts and Letters.Zuletzt erschien aus seinem Nachlass ›Beginners – Uncut‹, die unlektorierte Fassung von ›Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden‹..
Helmut Frielinghaus, geb. 1931 in Braunschweig, arbeitete von 1952 - 1957 in der Libería Buchholz in Madrid und fing an, aus dem Spanischen zu übersetzen. In Deutschland arbeitete er anschließend als Lektor und Verlagsleiter bei Rowohlt, Claassen und Luchterhand. Zuletzt übertrug er neben Raymond Carver Nicholson Baker, gemeinsam mit Sabine Höbel, John Updike und William Faulkner. 2011 wurde er mit dem Paul-Scheerbart-Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet. Er starb im Januar 2012. Die deutsche Übertragung der Gedichte Carvers ist seine letzte Arbeit..
Manfred Allié, geboren 1955 in Marburg, übersetzt seit über dreißig Jahren Literatur. 2006 wurde er mit dem Helmut-M.-Braem-Preis ausgezeichnet. Neben Werken von Jane Austen, Joseph Conrad und Patrick Leigh Fermor übertrug er unter anderem Romane von Yann Martel, Richard Powers, Joseph O'Connor, Reif Larsen und Patricia Highsmith ins Deutsche. Er lebt in der Eifel.

»Carvers letzte Erzählungen mögen unvollendet sein; meisterlich sind sie trotzdem.«

Tabea Soergel, Deutschlandfunk Büchermarkt, 30.1.2014

»Carvers Gedichte kennen kein Drumherum. Sie sprechen alles aus. Sind verstörend wie die Endlichkeit des Lebens selbst.«

Saarbrücker Zeitung, 1.8.2013

»Rohdiamanten statt Kieselsteine lagerten im Nachlass von Raymond Carver«

Andrea Rinnert, Börsenblatt. Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel, 1.8.2013

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25.04.2013
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,8 cm
Gewicht 390 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Call If You Need Me.The Uncollected Fiction and Other Prose
Übersetzer Helmut Frielinghaus, Manfred Allié, Gabriele Kempf-Allie
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90486-0

Weitere Bände von Fischer Klassik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0