Kopfnuss

101 mathematische Rätsel aus vier Jahrtausenden und fünf Kontinenten

Beck'sche Reihe Band 6063

Heinrich Hemme

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,49
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Kopfnuss

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

8,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heinrich Hemme unternimmt einen Streifzug durch vier Jahrtausende mathematischen Denksports. Kopfnuss enthält 101 Rätsel aus allen fünf Kontinenten; die ältesten stammen aus dem zweiten vorchristlichen, die jüngsten aus dem dritten nachchristlichen Jahrtausend.
Gute Knobeleien sind kleine Kunstwerke. Kopfnuss stellt aber nicht nur die Rätsel selbst vor, sondern berichtet auch über ihre Herkunft sowie über die Künstler, die sie entworfen haben. Zudem wurden die Originallösungen durch moderne und ausführliche Beschreibungen ersetzt.

Heinrich Hemme, geb. 1955, ist Professor für Physik in Aachen und im Nebenberuf Unterhaltungsmathematiker. Er hat weit über 20 Bücher mit mathematischen und physikalischen Denksportaufgaben und Rätseln veröffentlicht. Seit sieben Jahren schreibt er die Kolumne «Kopfnuss» für die Wochenendbeilagen der Zeitungen des Aachener Zeitungsverlages.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 143 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783406637056
Verlag C. H. Beck
Dateigröße 4705 KB

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein Muss für alle mathematischen Tüftler!
von Wolfgang Gutenbrunner aus Freistadt am 07.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Am Buch gefällt mir sehr gut: Dass die zum Teil uralten Aufgaben nach einer zeitlichen Abfolge ausgewählt und in einen historischen Zusammenhang gestellt wurden, das find ich eine tolle Idee. Und vor allem gefällt mir auch, dass man viel Interessantes über die Bücher, aus denen die Aufgaben stammen, erfährt und über deren Autore... Am Buch gefällt mir sehr gut: Dass die zum Teil uralten Aufgaben nach einer zeitlichen Abfolge ausgewählt und in einen historischen Zusammenhang gestellt wurden, das find ich eine tolle Idee. Und vor allem gefällt mir auch, dass man viel Interessantes über die Bücher, aus denen die Aufgaben stammen, erfährt und über deren Autoren. Und dass die Lösungen sehr schön und verständlich ausgearbeitet sind.

  • Artikelbild-0