Cry Baby - Scharfe Schnitte

Roman

Hochkaräter Band 45

Gillian Flynn

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

DAS ERSTE BUCH VON GILLIAN FLYNN, DER MEGA-BESTSELLERAUTORIN VON ›GONE GIRL‹

›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und

ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch.

»Dies ist ein absolut grandioser Roman. Mir grauste es vor den letzten dreißig Seiten, aber ich konnte nicht anders, ich musste umblättern. Dann, nachdem ich das Licht gelöscht hatte, merkte ich, dass die Geschichte in meinem Kopf blieb, zusammengerollt und zischend wie

eine Schlange in einer Höhle.« Stephen King

»Sie werden nicht schlafen, bis Sie dieses Buch zu Ende gelesen haben. Gillian Flynn ist ein mitreißendes und verstörendes Debüt gelungen.« Amica

»Herrje, was für ein tolles Buch! ›Cry Baby‹ ist die fürchterlich berührende Geschichte über eine fragile, kaputte junge Frau und ihren Ausflug auf die stinkende Müllhalde ihrer Vergangenheit.« Sarah Kuttner

Hier geht`s nicht nur ums Ritzen, hier wird gemetzelt.

Gillian Flynn ist mit ihrem dritten Buch >Gone GirlCry BabyBritish Dagger AwardsDark PlacesLiteraturpreise:British Dagger Award.
Susanne Goga-Klinkenberg studierte Literaturübersetzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und arbeitet seit 1995 als freie Übersetzerin. Bisher hat sie rund 60 Werke aus dem Englischen und Französischen übersetzt. Unter ihrem Geburtsnamen Susanne Goga veröffentlicht sie ihre Romane. Sie ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland. 

»Wenn Sie mit diesem Buch anfangen, werden Sie nicht schlafen, bis Sie es zu Ende gelesen haben. [...] ein mitreißendes und manchmal verstörendes Debüt«

Amica, 1.2.2007

»Hier geht`s nicht nur ums Ritzen, hier wird gemetzelt.«

Brigitte, 15.1.2014

»›Cry Baby‹: ein Konzentrat, die Essenz der Gattung.«

Die Weltwoche, 22.2.2007

»Ein spannender, düsterer Thriller - mit unerwartetem Tiefgang«

Main-Echo, 24.3.2007

»Gillian Flynn schreibt flott mit viel Witz und Kenntnisreichtum aus dem Zeitungsalltag. [...] ›Cry Baby‹ ist zu gleichen Teilen Krimi wie Neurosenanthologie.«

bücher, 1.6.2007

»Selbst Steven King lobte es in höchsten Tönen!«

Gong/Bild+Funk, 14.2.2014

»Gesamt-Ergebnis: gruselig und berührend zugleich. Ein Buch, das besser als jede Studie über die Auswirkungen falsch gelenkter Liebe Auskunft gibt.«

Kurier Wien, 23.2.2007

»Dies ist ein absolut grandioser Debutroman. Mir grauste es vor den letzten dreißig Seiten, aber ich konnte nicht anders, ich musste weiterlesen.«

Stephen King

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 10.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-651-01164-9
Verlag Fischer Scherz
Maße (L/B/H) 21,8/14/2,7 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Sharp Objects
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Susanne Goga-Klinkenberg

Weitere Bände von Hochkaräter

Buchhändler-Empfehlungen

Christian Riethmüller, Osiander-Buchhandlung

Camille Preaker, deren gesamter Körper von selbst zugefügten Hautritzereien mit den seltsamsten Begriffen übersät ist, kommt als Reporterin in ihre Heimatstadt, um dort über den Mord an zwei Mädchen zu berichten. Dabei wird sie mit ihrer Mutter und mit ihrer Stiefschwester konfrontiert, zu denen sie ein miserables Verhältnis hat, was unter anderem damit zu tun hat, dass vor Jahren ihre eigene Schwester verstorben ist. Je tiefer Camille gräbt, umso mehr grauenhafte Dinge kommen ans Licht. Welche Rolle spielen dabei ihre Mutter und ihre Stiefschwester? Ein spannender, grandioser und verstörender Thriller, den alle Fans von Gone Girl, dem Bestseller aus dem Herbst 2013, lesen müssen.

Anika Lengerer, Osiander-Buchhandlung

Als die junge Reporterin Camille Preaker von ihrem Redakteur die Aufgabe bekommt, in Wind Gap die Morde an zwei Mädchen zu untersuchen, sträubt sie sich erst, denn Camille ist vor vielen Jahren aus diesem Ort geflohen, ihrem Heimatort. Nach langem Zögern fährt sie aber doch. Kaum angekommen gerät sie in das Visier des Mörders und muß sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen, von der sie glaubte, sie schon längst hinter sich gelassen zu haben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
12
6
4
0
4

Ausgezeichnet!
von Mrs. T aus Steyr am 27.05.2021

Das Buch macht süchtig, es liest sich super, tief, abgründig, sehr detailliert, eines meiner liebsten Bücher!

Familiendrama
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine sehr interessante Story. Gillian Flynn hat die Charakteren sehr gut beschrieben oder dargestellt, so daß man sich diese Personen sehr gut vorstellen kann.

Man kann es einfach nicht weg legen!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Camille Preaker eine unglaublich starke Frau trotz ihrer grausamen Vergangenheit kommt aufgrund 2 Morde an den Ort zurück den sie eigentlich nie wiedersehen wollte. Wind Gap ein Ort an dem ihr so viele Schmerzen angetan wurden und wo sie sich selbst verloren hat. Man kann einfach nicht, nicht mit ihr mitfühlen und erlebt Stück f... Camille Preaker eine unglaublich starke Frau trotz ihrer grausamen Vergangenheit kommt aufgrund 2 Morde an den Ort zurück den sie eigentlich nie wiedersehen wollte. Wind Gap ein Ort an dem ihr so viele Schmerzen angetan wurden und wo sie sich selbst verloren hat. Man kann einfach nicht, nicht mit ihr mitfühlen und erlebt Stück für Stück mit warum sie so zerbrochen ist und sie all diese Worte auf ihrer Haut stehen hat. Grandioser Thriller mit Spannung bis zur letzen Seite und ungeahnten Wendungen


  • Artikelbild-0