Geheimer Ort / Cassie Maddox Bd.5

Kriminalroman

Cassie Maddox Band 5

Tana French

(58)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Toter. Acht Mädchen. Ein einziger Tag für die Wahrheit.
Anmutig, behütet und golden, so scheint die abgeschirmte Welt des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda. Doch vor einem Jahr ist dort im Park ein Junge erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen. Der junge Detective Stephen Moran kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall und meint zu wissen, was auf dem Spiel steht. Bis er hinter den Mauern von St. Kilda selbst in das verfängliche Netz aus Träumen und Lügen gerät.
Ein spannendes Aufeinandertreffen: Gerrit Schmidt-Foss, die Stimme von Leonardo DiCaprio, liest die Kapitel aus Sicht des ehrgeizigen Detective Stephen Moran. Inka Löwendorf, bekannt von "Tigermilch", leiht ihre Stimme der verschworenen Gemeinschaft der Schülerinnen von St. Kilda.

Maren Niermann, Social Media Expertin thalia.de und Krimi-Liebhaberin:
"Eins gleich vorweg: Ich finde, dass Tana French momentan mit die besten Krimis schreibt. Dieser Ton, literarisch, dicht, psychologisch genau und mit Fällen, die viel über das Irland von heute erzählen, von geplatzten (Immobilien-)Träumen, Klassenunterschieden, Armut, Gewalt... das macht ihr so schnell niemand nach. Ich war also hoch gespannt auf "Geheimer Ort" und wurde nicht enttäuscht. Diesmal serviert uns die Krimiqueen aus Dublin den verzwickten Fall eines nicht aufgeklärten Schülermordes und schickt ihr Ermittlerduo in ein Mädcheninternat. Das Team hat es natürlich in sich: Die Mordermittlerin Antoinette Conway, tough und ein ziemlich harter Brocken, trifft auf Schöngeist Stephen Moran. Moran würde gern ins Morddezernat wechseln und wittert in dem Fall seine Chance. Doch Conway und diese verflixten Teenager machen es ihm ganz und gar nicht leicht. Ein Krimileckerbissen!"

»mit ihrem fünften Roman ›Geheimer Ort‹ ist ihr ein Koloss von klassizistischer Stringenz gelungen: Von 700 Seiten - bravourös übersetzter - Prosa möchte man keine missen.«

Tobias Gohlis, Die Zeit, 5.2.2015

»Krimis der Irin Tana French sind Wunderwerke. Weil sie den Leser nicht nur mit spannenden Plots, sondern auch einer besonders poetischen Sprache packen.«

Cosmopolitan, Januar 2015

»Seine Spannung bezieht ›Geheimer Ort‹ vor allem aus der raffinierten Konstruktion [...].«

Marcus Müntefering, Spiegel.de, 19.12.2014

»Tana French hat das Genre nicht neu erfunden, doch sie weiß mit den Mitteln des Kriminalromans gut umzugehen. "Geheimer Ort" ist daher ein schöner Schmöker.«

Claudio Campagna, NDR Kultur - Neue Bücher, 18.12.2014

»Die treffenden Beobachtungen und der unterkühlte Witz, mit denen Tana French durch Dublin führt, finden sich auch in ihren Büchern.«

Stefanie Hentschel, Brigitte, 1/2015 (17.12.2014)

»Ein Krimi dessen Niveau weit über dem der sonstigen Bestseller-Krimis liegt.«

Claudio Armbruster, ZDF Heute Journal, 18.12.2014

»Frenchs neuer Krimi ist ein poetisches Verwirrspiel.«

Focus, 15.12.2014

»Genialer Mix aus Spannung, psychologischer Raffinesse und Mädchenintrigen.«

Für Sie, 8.12.2014

Produktdetails

Verkaufsrang 46606
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18.12.2014
Verlag Fischer Scherz
Seitenzahl 704
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/4,5 cm
Gewicht 859 g
Auflage 5. Auflage
Reihe Mordkommission Dublin 5
Originaltitel The Secret Place
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-651-00051-3

Weitere Bände von Cassie Maddox

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Schneider, Osiander-Buchhandlung

Im weitläufigen Garten des renomierten Mädcheninternats St. Kilda wird die Leiche eines Jungen aufgefunden. Der Skandal ist groß, die Ermittlungen verlaufen allerdings im Sande. Ein Jahr später hängt plötzlich ein Bild des Jungen am schwarzen Brett der Schule. Die Überschrift lautet: "Ich weiß, wer ihn getötet hat." Der Fall wird neu aufgerollt und schnell wird klar: Nur eines von acht Mädchen kann ihn getötet haben. Das Geflecht aus Lügen, Intrigen und Machtspielchen scheint jedoch undurchdringlich. Ein außergewöhnlicher Krimi! Packend, dramatisch und unglaublich dicht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
27
21
5
4
1

von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2018
Bewertet: anderes Format

Zwei dynamische Ermittler und ein mysteriöser Mord im traditionsreichen Mädcheninternat: Gepfefferte Dialoge und spannende Verhöre machen diesen Krimi zum fesselnden Kammerspiel!

von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2018
Bewertet: anderes Format

Acht Mädchen in einem Internat, doch hier geht es nicht nur beschaulich zu. Hinter den Mauern des Internats lauert der Tod!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2018
Bewertet: anderes Format

Diese Geschichte hat mich nicht so in den Bann gezogen wie die vorigen Teile. Diese Reihe zeichnet zwar der leise Ton aus, aber das war mir dann doch auch zu wenig Tempo - schade!


  • artikelbild-1