Geschichte der Geheimdienste

Von den Pharaonen bis zur NSA

Beck Paperback Band 1891

Wolfgang Krieger

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,95 €

Accordion öffnen
  • Geschichte der Geheimdienste

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    16,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Rolle eines Feldspions aus den Tagen Alexanders des Großen ist schwerlich mit jener der modernen satelliten- und computergestützten Aufklärung auf einen Nenner zu bringen. Doch die Grundprinzipien der Politik, in mancher Hinsicht sogar des Militärischen, sind in den hochdifferenzierten Staaten der Antike und der Gegenwart durchaus vergleichbar. Mißtrauen und das Gefühl einer Gefährdung von inneren oder äußeren Feinden - mag ihre Existenz harte Realität oder schieres Produkt politischer Paranoia sein - bilden Grundkonstanten staatlicher Macht. Das Bedürfnis, den potentiellen Gegner auszuspähen, um seine Absichten, Pläne und Fähigkeiten kennenzulernen und auf sie zu reagieren, noch bevor der andere damit rechnet, resultiert unmittelbar aus einer solchen Unsicherheit. Auf diesem politisch-psychologischen Substrat sind in allen Epochen Geheimdienste und Spione gediehen. Wolfgang Krieger bietet in seinem Buch einen ebenso kenntnisreichen wie spannenden Überblick über dieses große Thema der Weltgeschichte.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 372 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783406667855
Verlag C. H. Beck
Dateigröße 2880 KB
Verkaufsrang 55195

Weitere Bände von Beck Paperback

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Von der Antike bis zur CIA
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.02.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von Alexander dem Grossen über Byzanz und Rom, die Amerikanische Revolution und Napoleon bis in die Gegenwart spannt der Autor den Bogen dieser spannden Beschreibung. Positiv zu vermerken ist das Kapitel über Menschen- und Bürgerrechte im Zusammenhang mit geheimdienstlicher Tätigkeit. Natürlich ist auf etwa 360 Seiten keine ... Von Alexander dem Grossen über Byzanz und Rom, die Amerikanische Revolution und Napoleon bis in die Gegenwart spannt der Autor den Bogen dieser spannden Beschreibung. Positiv zu vermerken ist das Kapitel über Menschen- und Bürgerrechte im Zusammenhang mit geheimdienstlicher Tätigkeit. Natürlich ist auf etwa 360 Seiten keine umfassende Darstellung aller Aspekte dieses Themas möglich, aber um sich in die Materie einzulesen ist dieses Buch auf jeden Fall geeignet.


  • Artikelbild-0