Auschwitz

Geschichte und Nachgeschichte

Beck'sche Reihe Band 2333

Sybille Steinbacher

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,49
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Auschwitz

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    C.H.Beck

eBook

ab 7,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Auschwitz" ist zum Synonym für den Massenmord an den europäischen Juden geworden. Das größte Konzentrations- und Vernichtungslager des Dritten Reiches, in dem mehr als eine Million Menschen ermordet wurden, lag unmittelbar neben der gleichnamigen Stadt, die im Zweiten Weltkrieg zur "Musterstadt der deutschen Ostsiedlung" avancierte. Normalität und Verbrechen lagen hier dicht beieinander. Sybille Steinbacher schildert knapp und präzise die Geschichte von Auschwitz. Im Mittelpunkt steht dabei die konzeptionelle, zeitliche und räumliche Einheit von Vernichtungspolitik und "Lebensraumeroberung". Sie fragt nach der Wahrnehmung des Mordgeschehens in der (deutschen) Öffentlichkeit und nach der Situation der Häftlinge, nach Möglichkeiten zum Widerstand gegen die Lager-SS und dem Verhalten der Alliierten. Ein eigenes Kapitel ist der Frage nach der Zahl der Opfer gewidmet. Abschließend werden die juristische Ahndung der Verbrechen nach Kriegsende und die "Auschwitz-Lüge" behandelt.

Sybille Steinbacher ist Professorin für Zeitgeschichte an der Universität Wien. Sie hat Publikationen zur Geschichte des Nationalsozialismus und des Holocaust vorgelegt, darunter "'Musterstadt' Auschwitz. Germanisierungspolitik und Judenmord in Ostoberschlesien" (2000) und "Dachau. Die Stadt und das Konzentrationslager in der NS-Zeit" (1993). Zuletzt erschien der von Nikolaus Wachsmann und ihr herausgegebene Band "Die Linke im Visier. Zur Errichtung der Konzentrationslager 1933" (2014).

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 13.01.2015
Verlag C. H. Beck
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Dateigröße 3807 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783406676284

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wow äusserst interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Schüpfheim am 16.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

So ein Buch mit solchen Fakten habe Ich noch nie gelesen,obwohl meine uroma auschwitz überlebt hat und mir detailiert geschildert hat,was damals geschah solche akten zu lesen ist was anderes

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 23.09.2017
Bewertet: anderes Format

Ein fundierter Überblick, der sich bestens als Einführung in die Thematik eignet. Auf 128 Seiten verschiedene Aspekte der Lagergeschichte sehr informativ dargestellt. Zu empfehlen!


  • artikelbild-0