Alois

Max Bolliger

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Ungestüm …und doch: Zum Gernhaben!



Alois, der junge Stier, weiß nicht, wohin mit seiner Kraft.

Er stürmt über die Weiden; Zäune und Tiere nehmen Schaden.

Als er gar das Lämmchen überrennt, das er so mag, schimpfen

die anderen Tiere, und der Bauer sperrt ihn in ein Gehege

weit weg.

Abseits von allen nimmt er die Welt um sich herum neu wahr.

Er kriecht unter dem Zaun hindurch, wandert der Sonne

entgegen und schläft schließlich ein unter einem Busch, der ihn

mit duftenden Blüten zudeckt.

Als Alois blumengeschmückt zurück zum Hof trottet, begrüßen

ihn die Tiere erstaunt und herzlich.

Vera Eggermann hat die Geschichte von Max Bolliger neu und

mit einem guten Blick für das Bauernhofleben illustriert.

geboren 1929 inSchwanden / Braunwald (Kanton Glarus) war Grundschullehrer, studierte danachHeilpädagogik und Psychologie und arbeitete als Heilpädagoge. Zudem war er maßgeblich beteiligt an den frühen Kindersendungen des Schweizer Fernsehens. Später lehrte er Jugendliteratur am Primarlehrerseminar Zürich.Seit den fünfziger Jahren schrieb er Gedichte und Erzählungen für Erwachsene und wurde später zu einem der erfolgreichsten Kinderbuchautorender Schweiz. Er wurde unter anderemmit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem holländischen Silbernen Griffel ausgezeichnet, und die Theologische Fakultät der Universität Zürich verlieh ihm den Ehrendoktor. Max Bolliger starb 2013 in Weesen (Kanton Glarus).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Verlag Atlantis
Seitenzahl 32
Maße (L/B/H) 29,7/22,5/1 cm
Gewicht 400 g
Auflage 2. Auflage
Reihe Arbeitshilfen Notariat
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7152-0699-8

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0