Ein Jahr an deiner Seite

Roman

Kate Saunders

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

ES WAR DIE GANZ GROSSE LIEBE, als sich Marnie und Nick begegneten. Aber seit Nick im Koma liegt, bleibt Marnie nur die Erinnerung ans Glück. Kann es je wiederkehren?

Es ist Liebe. Das weiß Marnie, aufstrebende Schauspielerin in London, sofort, als sie Nick trifft. Die beiden stürzen sich ins Glück – kostbare Monate lang. Bis Nick nach einem Hirnschlag ins Koma fällt. Jetzt hat Marnie nur ihre Erinnerungen, während sie an Nicks Krankenbett sitzt. Wie soll es weitergehen? Ihre Freundin Pandora rät, die Vergangenheit loszulassen.Marnies Eltern wollen ihr helfen, sind aber eigentlich mit ihrer eigenen Ehekrise beschäftigt. Und dann ist da noch Luke, Pandoras Freund und theaterliebender Banker, der Marnies ermutigt, ihre Bühnenkarriere zu verfolgen. Die täglichen Besuche bei Nick geben Marnie Halt – aber warum kommen ihr nach und nach immer stärkere Zweifel an seiner Liebe?

Ein wunderbar berührender, aber auch komischer Roman über das Gefühl, das flüchtig ist und ewig währt – die Liebe.

Ein bewegender, lebensnaher Roman. Lübecker Nachrichten 20150508

Kate Saunders ist erfolgreiche Autorin zahlreicher Roman und Kinderbücher, für die sie - auch in Deutschland - ausgezeichnet wurde. Als Journalistin und Rezensentin schreibt sie u.a. für die »Sunday Times« und »Cosmopolitan«, ist als Jurorin tätig und arbeitet für das Radio. Sie ist begeisterte Londonerin.Literaturpreise:›Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade‹: Ulmer Unke 2015

»Ein bewegender, lebensnaher Roman.«

Lübecker Nachrichten, 8.5.2015

»Ein ganz wunderbar berührender, aber auch komischer Roman über das Gefühl, das flüchtig ist und ewig währt – die Liebe.«

Dolomiten, 12.2.2015

»eine sehr romantische und berührende Geschichte.«

Nicole Kirschbaum, Märkische Onlinezeitung, 16.1.2015

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 23.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19175-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,2 cm
Gewicht 362 g
Originaltitel Mariana
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Annette Hahn

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
3
2
1
0

Schöne und berührende Geschichte!
von Golden Letters am 23.05.2019

Es war Liebe auf den ersten Blick, als Marnie und Nick sich begegnen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. Sie sind erst wenige Monate zusammen, als Nick einen Hirnschlag erleidet und ins Koma fällt. Für Marnie beginnt eine schwere Zeit, denn sie gibt die Hoffnung nicht auf, dass ihre große Liebe wieder aufwache... Es war Liebe auf den ersten Blick, als Marnie und Nick sich begegnen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. Sie sind erst wenige Monate zusammen, als Nick einen Hirnschlag erleidet und ins Koma fällt. Für Marnie beginnt eine schwere Zeit, denn sie gibt die Hoffnung nicht auf, dass ihre große Liebe wieder aufwachen wird. "Ein Jahr an deiner Seite" ist ein Einzelband von Kate Saunders, der aus der Ich-Perspektive der dreißig Jahre alten Marnie Rivers erzählt wird. Fast alle Kapitel sind so aufgebaut, dass man Marnie in der Gegenwart begleitet, wo sie oft an Nicks Krankenbett zu finden ist und hofft, dass er wieder aufwacht, aber auch in die Vergangenheit springt, um so zu erfahren, wie die beiden sich kennengelernt haben und wie ihre Beziehung sich entwickelt hat. Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Geschichte auf zwei Zeitebenen spielt, da es so nicht langweilig wurde! Der Anfang konnte mich zwar noch nicht vollständig mitreißen, aber besonders der Mittelteil und das Ende konnten mich überraschen! Ich fand es spannend, dass wir Nick, dank der Rückblicke, so als den Menschen kennenlernen konnten, der er war und natürlich auch, wie die Beziehung von Marnie und Nick war. Marnie ist Schauspielerin am Theater, ebenso wie ihre beste Freundin Pandora und Dominic Sedley, genannt Nick. Während Pan und Nick eher schillernde und einnehmende Persönlichkeiten sind, ist Marnie ruhiger und überlegter. Sie ist klug und verliebt sich fast sofort in Nick. Ihre Beziehung ist leidenschaftlich, aber auch kurz, denn die beiden sind nur wenige Monate zusammen, als Nick den Hirnschlag erleidet und ins Koma fällt. Sie besucht Nick jeden Tag und während viele die Hoffnung schon aufgegeben haben, glaubt Marnie immer noch an ein Wunder. Marnie mochte ich als Protagonistin ganz gerne. An manchen Stellen konnte ich mich nicht komplett in sie hineinversetzen und habe mich ein wenig außen vor gefühlt, aber je mehr ich gelesen habe, desto besser hat sie mir gefallen! Das Thema ist natürlich kein einfaches und die ernste Frage, was passieren soll, wenn Nick nicht wieder aufwacht, stand des Öfteren im Raum. Auch wenn die Stimmung deshalb etwas ernster war, gab es auch viele fröhliche Szenen und die Atmosphäre des Buches hat mir insgesamt sehr gut gefallen! Fazit: "Ein Jahr an deiner Seite" von Kate Saunders hat mir sehr gut gefallen! Der Anfang konnte mich zwar noch nicht komplett mitreißen und auch mit Marnie musste ich erst mal warm werden, aber mir haben die Geschichte und auch die Charaktere immer besser gefallen! Ich vergebe vier Kleeblätter.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2017
Bewertet: anderes Format

Wann ist es Zeit loszulassen und mit seinem Leben weiter zu machen?Diese Frage muss sich auch Marnie stellen.Sehr gefühlvoll und emotional.Schöner Schmöker.

Leider nicht mein Fall gewesen
von Lesemieze aus Duisburg am 12.02.2017

Nick und Marnie sind beide beim Theater angestellt und in einer Beziehung. Von ein auf den anderen Tag bricht Nickt zusammen. Hirnblutung. Er liegt fortan im Koma. Marnie fährt jeden Tag ins Krankenhaus in der stillen Hoffnung dass Nick bald aufwacht. 6 Monate später hat sich immer noch nichts getan. Marnie besucht Nick weiter ... Nick und Marnie sind beide beim Theater angestellt und in einer Beziehung. Von ein auf den anderen Tag bricht Nickt zusammen. Hirnblutung. Er liegt fortan im Koma. Marnie fährt jeden Tag ins Krankenhaus in der stillen Hoffnung dass Nick bald aufwacht. 6 Monate später hat sich immer noch nichts getan. Marnie besucht Nick weiter hin und sie lebt irgendwie ihr Leben, das für ihre Freunde ein Grund zur Besorgnis ist. Bald erfährt Marnie Dinge über Nick, die sie einfach nicht glauben kann und doch fängt sie an seiner Liebe zu zweifeln. Die Geschichte hörte sich zwar gut an hat mich aber gar nicht berührt. Durch die Schreibweise fand ich vieles irgendwie geschwollen zu sehr erzwungen. Die Situationen die Spannung und für Emotionen gesorgt haben bzw oder sollten, waren für mich eher leider sehr dahin geplätschert. Marnie hat mir nicht gefallen, sie war sehr blind für das offensichtliche. Nick konnte ich in den Rückblenden überhaupt nicht leiden, er war mir zu glatt gewesen und irgendwie habe ich da einiges geahnt was sich zum Ende bestätigt hat. Dadurch habe ich die Geschichte schon nicht sehr gerne gelesen. Mich hat das Buch nicht so berührt wie es wohl sollte.


  • Artikelbild-0