Die Wanderapothekerin Bd.1

Roman

Die Wanderapothekerin Band 1

Iny Lorentz

(36)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 1,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach der erfolgreichen Wanderhure-Serie haben Spiegel-Bestseller-Autorenduo Iny Lorentz diese Reihe historischer Romane verfasst: Ein mutiges Mädchen, eine abenteuerliche Reise, ein mörderischer Feind – wieder muss eine junge starke Frau ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und ist damit ihrer Zeit weit voraus.

Thüringen im 18. Jahrhundert: Nachdem Klaras Vater und auch ihr Bruder – beides Wanderapotheker, die mit ihren Heilkräutern und Arzneien von Dorf zu Dorf ziehen – spurlos verschwinden, ist es an der jungen Frau, ihre Familie vor größter Not zu bewahren. Wie ihr Vater will auch Klara auf der Wanderschaft Heilkräuter und Arzneien verkaufen, was jedoch äußerst schwierig und voller Gefahren ist. Die größte Bedrohung kommt dabei aus der eigenen Familie: Ihr Onkel Alois ist hinter einem Schatz her, den ihr Vater angeblich versteckt hat. Obrigkeit und Kirche bezichtigen die junge Frau aufgrund ihres Heilkräuter-Wissens sogar der Hexerei. Klara steht jedoch nicht allein: Da ist ihre findige Freundin Martha, und dann gibt es noch Tobias, der sie insgeheim bewundert und liebt.

Ein spannender historischer Roman vor der Kulisse des thüringischen Schwarzatal vergangener Zeiten, wo starke Frauen für ihre Berufung und auch ihre Liebe hart kämpfen mussten.

Ein sehr bewegender historischer Roman. [...]Daher kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass jeder, der historische Romane mag, auch dieses Werk lesen sollte. Kidcat283, lovelybooks.de

Ein weiterer historischer Roman aus der fantasievollen Schmiede des Münchner Autoren-Ehepaares Iny Klocke und Elmar Wohlrath. muensterlandzeitung.de

Iny Lorentz gelingt auch hier wieder ein historischer Roman mit süffigem Lesestoff. Ob Mittelalter oder Neuzeit – bei Iny Lorentz wird einfach jede Epoche zu ganz großem Kino. Petra

Die historischen Romane um die Wanderapothekerin:

Band 1: Die Wanderapothekerin

Band 2: Die Liebe der Wanderapothekerin

Band 3: Die Entführung der Wanderapothekerin

Band 4: Die Tochter der Wanderapothekerin

"Iny Lorentz gelingt auch hier wieder ein historischer Roman mit süffigem Lesestoff. Ob Mittelalter oder Neuzeit - bei Iny Lorentz wird einfach jede Epoche zu ganz großem Kino." Petra, 01.05.2017

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51551-8
Reihe Die Wanderapothekerin-Serie 1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/4,1 cm
Gewicht 473 g
Auflage 13. Auflage
Verkaufsrang 5829

Weitere Bände von Die Wanderapothekerin

Buchhändler-Empfehlungen

Rainer Wißmann, Osiander-Buchhandlung

Um ihre Familie vor Not und Armut zu bewahren, muss die junge Klara, deren Vater und Bruder seit Monaten spurlos auf Reisen verschollen sind, als Wanderapothekerin hinaus in die abenteuerliche Welt des 18. Jahrhunderts ziehen. Wilde Tiere, Räuber sowie grimmige Hexenjäger sind dabei nicht einmal die größten Gefahren, denn ihr eigener Onkel schmiedet üble Pläne gegen sie, auf der Suche nach dem versteckten Gold seines Bruders. Doch in der kecken Martha findet sie eine hilfreiche Gefährtin und in dem wackeren Tobias vielleicht sogar noch mehr. Eine überaus farbenprächtige und spannende Erzählung aus vergangenen Zeiten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
25
9
2
0
0

Eine sehr lange Wanderung
von Anja H. aus Bremen am 02.05.2021

Schon Klaras Vater und auch ihr Bruder waren unterwegs als Wanderapotheker.Als aber dann erst der Vater und später auch ihr Bruder nicht mehr heimkehren,sieht sich Klara gezwungen selber loszuziehen.Was für eine Frau im 18 Jahrhundert ,gar nicht so leicht und gefahrlos war alleine durch die Gegend zu ziehen. Und dann noch den ... Schon Klaras Vater und auch ihr Bruder waren unterwegs als Wanderapotheker.Als aber dann erst der Vater und später auch ihr Bruder nicht mehr heimkehren,sieht sich Klara gezwungen selber loszuziehen.Was für eine Frau im 18 Jahrhundert ,gar nicht so leicht und gefahrlos war alleine durch die Gegend zu ziehen. Und dann noch den den Schweren Korb mit all den Arzneien zu tragen und überall an die Leute zu bringen. Aber Klara ,die schon immer mehr in sich hatte als sie zeigen wagte,wird während ihrer Reise zu einer immer stärkeren Frau. Sie begibt sich (meist unbewußt) in Gefahren,wo man nur hoffen kann das sie da gut wieder rauskommt.Und auch ihr Onkel,der ebenfall Wanderapotheker ist,und ihr vieles neidet,legt ihr viele Steine in den Weg. Das ganze Buch ist eine große Lesewanderung,die mir viel Spaß und Spannung brachte.Und mich sehr oft staunen ließ,über das was Klara sich alles traute,das ich ihr erst nicht zugetraut hätte.

Die Wanderapothekerin
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Etwas über hundert Seiten sind zu wenig und lässt darauf schließen dass es kein ganzes Buch ist. Habe gar keine Lust zu lesen.

Die wanderapothekerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Ötisheim am 10.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein supertolles Buch, so wie man es von Iny Lorenz kennt. Man fängt zu lesen an und möchte es nicht mehr weg legen.


  • Artikelbild-0