Und auch so bitterkalt

Roman

Lara Schützsack

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein herausragendes literarisches Debüt

Dies ist die Geschichte von Lucinda. Lucinda ist wunderschön, lebenshungrig und leuchtet wie ein Stern. So hell und schön und gleichzeitig Lichtjahre entfernt. Lucinda scheint in einer anderen Welt zu leben, nach eigenen, erbarmungslosen Regeln. Sie und ihre Mutter Isa sind wie Tag und Nacht und Lucinda freut sich, wenn sie es schafft, ihrer Mutter eins auszuwischen. Besonders gut klappt das, wenn Lucinda behauptet, keinen Hunger zu haben. Und so wird sie immer dünner. Als Lucinda Jarvis kennenlernt, verliebt sie sich sofort in ihn und doch treibt sie ihre Machtspiele mit ihm. Bis etwas Schreckliches passiert …

Eine neue Stimme im Jugendbuch: authentisch, eindringlich!

Lara Schützsack schafft es in ihrem sprachlich zarten Debüt, diese sehnsüchtige, auf Selbstoptimierung getrimmte, auf das Dünn-Sein fixierte Welt von Lucinda einzufangen. Jan Drees WDR Eins live 20140414

Lara Schützsack, geboren 1981 in Hamburg, studierte Germanistik, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften sowie Amerikanische Literatur und Kultur an der Universität Potsdam. Es folgte ein Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Lara Schützsack lebt und arbeitet als Autorin in Berlin. Literaturpreise:›Und auch so bitterkalt‹- Ulla-Hahn-Autorenpreis 2014- Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 ›Sonne, Moon und Sterne‹- Paul Maar-Preis für junge Talente – Korbinian 2019

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Verlag FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenzahl 176
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,7 cm
Gewicht 179 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-81214-1

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Reiche, Osiander-Buchhandlung

Malina vergöttert ihre große Schwester Lucinda, denn Lucinda erklärt Malina das Leben und zeigt ihr ihre Welt. Nur warum die Jungs immer völlig verstört aus dem Keller kommen nachdem Lucinda mit ihnen da unten war, versteht Malina nicht. Nur Jarvis, der Nachbarjunge in den scheinbar beide Mädchen verliebt sind, kommt immer wieder. Doch dann passiert etwas Schreckliches und die sowieso schon angespannte Familiensituation eskaliert. Das besondere an diesem Buch sind die verschiedenen Stilmittel mit denen es die Autorin schafft, den Leser bei diesem schwierigen Thema mitzunehmen. Ein Roman, der unter die Haut geht und einen sehr berührt. Ab 14 Jahren

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
6
2
0
0

Und dann: es war zu spät...
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 23.08.2017

Lucindas Leben ist perfekt - sie ist perfekt. Sie ist schön, mutig, lebendig. Alles wäre gut, wäre da nicht Lucindas Mutter, die ganz anders ist als ihre Tochter. Ihre Mutter, der Lucinda unbedingt weh tun möchte, die sie verletzten möchte, koste es was es wolle. Und das kann sie am besten, wenn sie nicht isst. Also verweigert s... Lucindas Leben ist perfekt - sie ist perfekt. Sie ist schön, mutig, lebendig. Alles wäre gut, wäre da nicht Lucindas Mutter, die ganz anders ist als ihre Tochter. Ihre Mutter, der Lucinda unbedingt weh tun möchte, die sie verletzten möchte, koste es was es wolle. Und das kann sie am besten, wenn sie nicht isst. Also verweigert sie. Also hungert sie. Schockierend und authentisch erzählt Schützsack die Geschichte eines Mädchens, das die Kontrolle verliert. Erst langsam, dann immer schneller, bis es schließlich zur Katastrophe kommt. Ein Buch, das berührt und lange nachwirkt.

Teilweise sehr düster
von MsChili am 05.07.2016

"Und auch so bitterkalt" von Lara Schützsack wurde im Jahr 2016 im Fischer Verlag neu aufgelegt. Lucinda und Malina, zwei Schwestern die nicht unterschiedlicher sein können. Lucinda ist wunderschön, lebenshungrig und laut ihrer Schwester wie ein leuchtender Stern. Malina steht immer ein wenig in ihrem Schatten, doch das schei... "Und auch so bitterkalt" von Lara Schützsack wurde im Jahr 2016 im Fischer Verlag neu aufgelegt. Lucinda und Malina, zwei Schwestern die nicht unterschiedlicher sein können. Lucinda ist wunderschön, lebenshungrig und laut ihrer Schwester wie ein leuchtender Stern. Malina steht immer ein wenig in ihrem Schatten, doch das scheint sie nicht zu stören, denn sie vergöttert ihre Schwester. Ein Buch, dass das Leben einer Jugendlichen in ihrer eigenen Welt erzählt.. Dies ist mein 1. Buch der Autorin und mich haben der Titel und das Cover angesprochen, wobei sie nicht allzu viel verraten. Anfangs wusste ich nicht so recht, in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt, vorallem ist auch der Erzählstil ungewohnt. Denn es geht zwar um Lucinda, aber es ist aus Malina's Sicht erzählt. Es gibt auch keine wirklichen Kapitel nur eine grobe Einteilung in Sommer, Herbst und Winter. Dennoch gibt es immer wieder Absätze, die die Geschichte einteilen. Es geht um Lucinda, die wie ein Stern leuchtet. Lucinda, die meistens in ihrer eigenen Welt lebt und doch häufig nur auf ihren Vorteil aus ist. Lucinda, die im Mittelpunkt steht und nicht immer wahrnimmt, was sie mit ihren Entscheidungen und Machtspielen ihren Mitmenschen antut. Dieses Buch hat mich gefesselt. Die Autorin schafft es den Leser an Lucinda heranzubringen. Sie bringt die Emotionen rüber und versucht Lucindas Gefühle herüberzubringen. Zeitgleich steht auch ein wenig die Bindung zwischen den Schwestern im Vordergrund, denn Malina versteht Lucinda. Ein ernstes Thema, das gut umgesetzt wurde und gerne noch ausführlicher hätte sein können. Für mich ein gutes Buch, das teils doch ein wenig traurig war, mir aber doch gefallen hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ziemlich verstörend und verwirrend. Genau wie Lucindas Leben.


  • artikelbild-0