Schluss mit lustig

Stadtgeschichten 6

Stadtgeschichten Band 6

Armistead Maupin

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie alles begann - die legendären Vorgeschichten zur "Serie der Stunde" (Spiegel online) auf Netflix.

„Großstädtisch, witzig, traurig und ein Triumph“ (San Francisco Chronicle)

Im sechsten Band der „Stadtgeschichten“ lernen wir Russel Rand kennen, Top-Designer, verheiratet und trotzdem oberschwul. Die multisexuelle Hauseigentümerin Mrs. Madrigal und ihre Tochter genießen - jede auf ihre Art - die Freuden der Liebe auf Lesbos. Wieder geht es bunt zu in der Barbary Lane 28. Aber irgendwann ist jede Party zu Ende…

„Ich weiß, dass ich nicht der einzige bin, der bis morgens um zwei weiterlas und sich vornahm, beim nächsten Kapitel aber wirklich Schluss zu machen.“ (New York Times Book Review)

Ich weiß, dass ich nicht der einzige bin, der bis morgens um zwei weiterlas und sich vornahm, beim nächsten Kapitel aber wirklich Schluss zu machen.

geboren 1944 in Washington, studierte Literatur an der University of North Carolina und arbeitete als Reporter für eine Nachrichtenagentur. Er schrieb für Andy Warhols Zeitschrift Interview, die New York Times und die Los Angeles Times. Seine Geschichten aus San Francisco, die berühmten "Tales of the City", verfasste er über fast zwei Jahrzehnte als täglichen Fortsetzungsroman für den San Francisco Chronicle. Maupin lebt in San Francisco.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.10.2005
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 330
Maße (L/B/H) 19/11,5/2,2 cm
Gewicht 268 g
Auflage 3. Auflage
Originaltitel Sure of you
Übersetzer Heinz Vrchota
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24005-8

Weitere Bände von Stadtgeschichten

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Es kann doch noch nicht vorbei sein!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2010

Als ich damals dieses Buch anfing, habe ich mir jede Seite auf den Augen zergehen lassen. Das klingt jetzt etwas ekelig, aber ich habe jede wirklich genossen und ich durfte gar nicht daran denken, was ich danach denn lesen sollte. Bei diesem finalen Band herrscht Aufbruchstimmung in der Barbary Lane 28. Man entwickelt sich weite... Als ich damals dieses Buch anfing, habe ich mir jede Seite auf den Augen zergehen lassen. Das klingt jetzt etwas ekelig, aber ich habe jede wirklich genossen und ich durfte gar nicht daran denken, was ich danach denn lesen sollte. Bei diesem finalen Band herrscht Aufbruchstimmung in der Barbary Lane 28. Man entwickelt sich weiter und erreicht so manches Ziel. Sie werden ihre Freunde aus San Francisco vermissen, aber man wird immer wieder gerne an sie denken. Genießen sie die letzten Seiten der Stadtgeschichten!


  • artikelbild-0