Wenn die alten Eltern sterben

Das endgültige Ende der Kindheit

Barbara Dobrick

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

22,00 €

Accordion öffnen
  • Wenn die alten Eltern sterben

    Herder

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Herder

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Wenn die alten Eltern sterben

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (Herder )

Beschreibung

Mit den eigenen Eltern wird die eigene Kindheit endgültig zu Grabe getragen und gleichzeitig in der Erinnerung belebt, mit allem Schönen und Schrecklichen. Noch einmal wird spürbar, wie bedeutungsvoll, wie bestimmend die Beziehungen zu ihnen waren und bleiben. Barbara Dobrick zeigt anhand zahlreicher Gespräche mit Frauen und Männern, welche Gefühle, welche Erlebnisse mit dem Tod der Eltern verbunden sein können. Die Autorin hilft Trauernden, ihr Erleben besser zu verstehen und bereitet diejenigen, deren Eltern krank sind oder im Sterben liegen, auf das vor, was auf sie zukommen kann.
Durchgehend überarbeitete und umfassend erweiterte Neuausgabe des Standardwerks.

Produktdetails

Verkaufsrang 37382
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Verlag Herder
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Dateigröße 2821 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783451810596

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2019
Bewertet: anderes Format

Ein wichtiges Buch, zu einem Thema was Jeden irgendwann betrifft. Einfühlsam, tröstend und reflektierend geschrieben.

Wenn die alten Eltern sterben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Eilsen am 16.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe erst vor kurzem begonnen das Buch zu lesen. Bin mir aber sicher, dass es mich sehr unterstützt, bei der zu bewältigenden Trauerarbeit, meiner kürzlich verstorbenen Mutter. Das Buch ist empfehlenswert.


  • artikelbild-0