Handbuch der Rehabilitationspsychologie

Inhaltsverzeichnis

Allgemeiner Teil.- Historische Elemente des Umgangs mit Behinderung.- Behinderung, Rehabilitation, Rehabilitationspsychologie: Terminologische Vorbemerkungen und Begriffsklärungen.- Rechtliche Rahmenbedingungen der Rehabilitation.- Sozialpolitische Rahmenbedingungen, Ziele und Wirkungen von Rehabilitation.- Auswirkung und Bewältigung von Behinderung: Soziologische und sozialpolitische Zugangsweisen.- Behinderung in der Gesellschaft: Ökologische Aspekte und Integration.- Auswirkungen und Bewältigung von Behinderung: Psychologische Ansätze.- Familien mit behinderten Kindern.- Rehabilitation und Medizin.- Technische Hilfen für Behinderte und ihre psychologischen Auswirkungen.- Schulische Rehabilitation.- Berufliche Rehabilitation.- Berufsgruppen in der Rehabilitation: Funktionen und Kooperationsmodelle.- Psychologische Diagnostik in der Rehabilitation.- Psychologische Hilfen in der Rehabilitation.- Gesundheitserziehung.- Evaluationsforschung im Gesundheitswesen.- Spezieller Teil.- Herz- und Kreislauferkrankungen.- Chronische Nierenerkrankungen.- Psychische Belastungen und Bewältigungsprozesse bei Krebspatienten.- Diabetes mellitus.- Rehabilitationspsychologische Aspekte bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.- Früherkennung und Frühbehandlung.- Chronische Krankheiten und Behinderungen bei Kindern.- Behinderungen im Alter.- Zur Rehabilitation Sehgeschädigter.- Hörschädigungen.- Sprachstörungen.- Ausgewählte neurologische Krankheitsbilder: Spina bifida, Querschnittslähmung, Multiple Sklerose, Parkinsonismus, Hydrozephalus.- Zerebrale Läsionen.- Rehabilitation bei entstellenden Eingriffen und Traumen.- Rehabilitation psychischer Behinderungen.- Geistige Behinderung.- Alkohol- und Drogenabhängigkeit.- Psychologische Rehabilitation bei Straffälligkeit.- Besondere Probleme Schwer- und Todkranker.

Handbuch der Rehabilitationspsychologie

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.12.2011

Herausgeber

Uwe Koch + weitere

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

809

Beschreibung

Portrait

Uwe Koch ist Konditormeister und Leiter der Eisfachschule in Iserlohn. Sein erstes Buch 'Eis' wurde von der Gastronomischen Akademie Deutschlands mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Dr. Gabriele Lucius-Hoene ist Professorin am Institut für Psychologie der Universität Freiburg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.12.2011

Herausgeber

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

809

Maße (L/B/H)

24,4/17/4,5 cm

Gewicht

1400 g

Auflage

Softcover reprint of the original 1st ed. 1988

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-642-73130-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Handbuch der Rehabilitationspsychologie
  • Allgemeiner Teil.- Historische Elemente des Umgangs mit Behinderung.- Behinderung, Rehabilitation, Rehabilitationspsychologie: Terminologische Vorbemerkungen und Begriffsklärungen.- Rechtliche Rahmenbedingungen der Rehabilitation.- Sozialpolitische Rahmenbedingungen, Ziele und Wirkungen von Rehabilitation.- Auswirkung und Bewältigung von Behinderung: Soziologische und sozialpolitische Zugangsweisen.- Behinderung in der Gesellschaft: Ökologische Aspekte und Integration.- Auswirkungen und Bewältigung von Behinderung: Psychologische Ansätze.- Familien mit behinderten Kindern.- Rehabilitation und Medizin.- Technische Hilfen für Behinderte und ihre psychologischen Auswirkungen.- Schulische Rehabilitation.- Berufliche Rehabilitation.- Berufsgruppen in der Rehabilitation: Funktionen und Kooperationsmodelle.- Psychologische Diagnostik in der Rehabilitation.- Psychologische Hilfen in der Rehabilitation.- Gesundheitserziehung.- Evaluationsforschung im Gesundheitswesen.- Spezieller Teil.- Herz- und Kreislauferkrankungen.- Chronische Nierenerkrankungen.- Psychische Belastungen und Bewältigungsprozesse bei Krebspatienten.- Diabetes mellitus.- Rehabilitationspsychologische Aspekte bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.- Früherkennung und Frühbehandlung.- Chronische Krankheiten und Behinderungen bei Kindern.- Behinderungen im Alter.- Zur Rehabilitation Sehgeschädigter.- Hörschädigungen.- Sprachstörungen.- Ausgewählte neurologische Krankheitsbilder: Spina bifida, Querschnittslähmung, Multiple Sklerose, Parkinsonismus, Hydrozephalus.- Zerebrale Läsionen.- Rehabilitation bei entstellenden Eingriffen und Traumen.- Rehabilitation psychischer Behinderungen.- Geistige Behinderung.- Alkohol- und Drogenabhängigkeit.- Psychologische Rehabilitation bei Straffälligkeit.- Besondere Probleme Schwer- und Todkranker.