Der KulturPass: zum 18. Geburtstag 200 Euro für Bücher


Der 18. Geburtstag hat etwas Magisches. Und mit dem KulturPass öffnet er garantiert neue Horizonte. Das Angebot der Bundesregierung sichert allen, die 2023 volljährig werden, ein virtuelles Budget von 200 Euro. Dieses können 18-Jährige über die KulturPass-App zum Beispiel für Bücher von Osiander einlösen.

Teenagerin sitzt lächelnd auf dem Sofa und tippt auf ihr Smartphone.

Die KulturPass-App


Um sich das virtuelle Budget von 200 Euro zu sichern, benötigen Nutzerinnen und Nutzer die KulturPass-App. Diese steht im App Store von Apple oder bei Google Play zum Download bereit.


Jetzt herunterladen


Teenager, der auf dem Boden sitzt und liest

Inspiration für das Bücherregal

 

Für 200 Euro können so einige Bücher gekauft werden! Hier finden junge Menschen, die 2023 18 Jahre alt werden, passende Bücher zum Stöbern.


Die ausgewählten Bücher können dann über die KulturPass-App gesucht und bei Osiander reserviert werden. Über die KulturPass-App wird anschließend ein Code ausgespielt, der in der Osiander-Buchhandlung zur Abholung benötigt wird.

 

Das KulturPass-Angebot der Bundesregierung kann nicht direkt im Osiander-Onlineshop eingelöst werden, sondern über die KulturPass-App.

Frau am lächeln

Wert-Codes einlösen

Die Wert-Codes vom KulturPass sind wie eine Art Budget, die bei einem bestimmten Anbieter eingelöst werden können. Bei uns funktioniert das wie folgt: Du suchst dir in der App einen Wertcode von uns aus, reservierst diesen und erhält dann einen Einlösecode, den du unter "Reservierung" in der App findest. Wenn du dir dann ein oder mehrere Bücher aussucht hast, zeigst du den Code einfach bei der Bezahlung in der Buchhandlung vor, für die du den Wertcode auch ausgewählt hast. So kannst du den Wertcode nutzen und deine Bücher ganz einfach bezahlen.

Die Welt der Mangas

mehr

Spannende Jugendbücher

mehr

Häufige Fragen:

Was ist der KulturPass?

Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung und richtet sich an alle jungen Menschen in Deutschland, die 2023 18 Jahre alt werden. Sie erhalten ein Budget von 200 Euro, dass sie über die KulturPass-App für Bücher, CDs, Platten oder Tickets einlösen können. 


Zur Verfügung steht dafür ein großer virtueller Marktplatz, auf dem Unternehmen ihre Produkte anbieten. Über die KulturPass-App können Literaturfans gezielt nach Büchern suchen, die passenden Anbietenden in ihrer Nähe finden und das Produkt direkt reservieren.

Wer bekommt den KulturPass?

Den KulturPass können alle nutzen, die 2023 18 Jahre alt werden oder geworden sind. Einzige Voraussetzung: Sie haben einen Wohnsitz in Deutschland. Die Staatsangehörigkeit spielt dabei keine Rolle. 


Um sich in der KulturPass-App für den KulturPass zu registrieren, müssen Nutzer*innen noch nicht volljährig sein. Das Budget von 200 Euro steht ihnen jedoch erst zu ihrem 18. Geburtstag zur Verfügung. 


Wie bekomme ich den KulturPass und die 200 Euro Budget?

Um sich das virtuelle Budget von 200 Euro zu sichern, benötigen Nutzer*innen die KulturPass-App. Diese steht im App Store von Apple oder bei Google Play zum Download bereit.

Wie löse ich mein KulturPass-Budget für Bücher von Osiander ein?

18-Jährige können in der KulturPass-App gezielt nach einem Buch suchen. In der App erscheinen alle Anbietenden in der Nähe. Die Nutzer*innen können das gewünschte Buch nun bei Osiander reservieren. Sie erhalten dann einen Code, den sie beim Abholen vorzeigen.


Übrigens: Literaturinteressierte können in der KulturPass-App auch ihre Präferenzen im Nutzerkonto hinterlegen. Auf der Startseite erscheinen dann individuelle Vorschläge.

Was muss ich bei der Registrierung in der KulturPass-App beachten?

Nutzer*innen müssen sich bei der Registrierung in der KulturPass-App identifizieren. Dafür brauchen sie ihren Personalausweis, der als Online-Ausweis dient, eine eID-Karte für Bürger*innen der EU und des EWR oder einen elektronischen Aufenthaltstitel.


Wichtig: Zum Identifizieren benötigen Nutzer*innen ihre persönliche sechsstellige PIN oder zumindest die Transport-PIN, die sie bei der Beantragung ihres Ausweises in einem PIN-Brief erhalten haben. Liegt der PIN-Brief nicht vor, hilft das Portal pin-ruecksetzbrief-bestellen.de.

Menschen, die bei der Beantragung ihrer Ausweiskarte jünger als 16 waren, müssen ihre sechsstellige PIN in ihrem Bürgeramt beantragen.

Wie lange ist das KulturPass-Budget gültig?

Hat sich ein*e Nutzer*in in der KulturPass-App registriert, steht das KulturPass-Budget zwei Jahre zur Verfügung. Die Nutzer*in kann es also auch mit 19 oder sogar 20 Jahren einlösen. Entscheidend ist nur, dass der 18. Geburtstag im Jahr 2023 liegt.