HM

Heinrich Mann

Heinrich Mann, 1871 in Lübeck geboren, begann nach dem Abgang vom Gymnasium eine Buchhhandelslehre, 1891/92 volontierte er im S. Fischer Verlag. Heinrich Mann hat Romane, Erzählungen, Essays und Schauspiele geschrieben. 1933 emigrierte er nach Frankreich, später in die USA. 1949 nahm er die Berufung zum Präsidenten der neu gegründeten Akademie der Künste in Ost-Berlin an, starb aber 1950 noch in Santa Monica/Kalifornien.

Der Untertan von Heinrich Mann

Zuletzt erschienen

Der Untertan
  • Der Untertan
  • Hörbuch-Download (MP3)

Heinrich Manns im Jahr 1914 vollendeter Roman erzählt von dem Leben des Fabrikantensohn Diederich Heßling. In seiner Kindheit vom Vater unterdrückt, tritt er als Student begeistert einer schlagenden Burschenschaft bei. Nach und nach arbeitet er sich trotz drückebergerischem Verhalten in der Gesellschaft der Kleinstadt Netzig hoch und wir ein wichtiger, kaisertreuer Lokalpolitiker. Regie: Heinz Nesselrath.

Bestseller

Alles von Heinrich Mann