H

Hugo von Hofmannsthal

Hugo von Hofmannsthal (1874–1929) lebte nach seinen Studien der Rechte und der Romanistik als freier Schriftsteller in Rodaun bei Wien und war mit der Kultur und Literatur der Antike, Europas und des Orients schon früh vertraut. Bereits in den 90er-Jahren verkehrte er mit Henrik Ibsen, Stefan George und Arthur Schnitzler. Seiner Freundschaft mit Richard Strauss verdankt die Opernwelt sechs Werke, die heute zum klassischen Repertoire der großen Bühnen gehören.

Reden und Aufsätze 4 von Hugo von Hofmannsthal

Jetzt vorbestellen

Reden und Aufsätze 4
  • Reden und Aufsätze 4
  • Buch (gebundene Ausgabe)


Der Band »Reden und Aufsätze 4« umfasst 99 zu Lebzeiten in Tageszeitungen und Journalen gedruckte Texte, darunter die berühmte Rede »Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation«. Hinzu kommen 15 Aufsatzpläne aus dem Nachlass. Es geht um das Theater in seinen historischen und aktuellen Ausprägungen, um das Kino, um neueste ebenso wie um ältere Literatur, hinzu kommen Würdigungen von Zeitgenossen, Werbetexte für die Salzburger Festspiele, Reiseessays sowie Berichte über das Wiener Kulturleben, die für amerikanische Zeitschriften entstanden. Der Apparat dokumentiert die Entstehung der Texte, Vornotate und bietet einen ausführlichen Stellenkommentar.

Bestseller

Alles von Hugo von Hofmannsthal