Der Wanderzirkus
Die Reise des Karneolvogels Band 1

Der Wanderzirkus

Die Reise des Karneolvogels 1

eBook

3,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Flucht war nicht der letzte Ausweg. Es war der einzige. Um der arrangierten Hochzeit zu entgehen, verkleiden sich die beiden 'höheren Töchter' Riki und Myra als Knaben und schließen sich einem Wanderzirkus an. Dank ihrer neuen Identität entkommen sie zwar den Fesseln der viktorianischen Gesellschaft, doch die Welt der Gaukler ist nicht nur bunter, sondern auch gefährlicher als erwartet. Der Karneolvogel, ein mächtiges Artefakt der Gaukler, ist verschwunden und sein Hüter Ramiro schwebt in Lebensgefahr, wenn es nicht bis zur großen Versammlung wieder auftaucht. Dass nun auch noch die Liebe ihre kapriziösen Finger ins Spiel bringt, verschärft die Situation zusätzlich - denn was würden die Zirkusleute tun, wenn die Lüge der beiden 'Knaben' ans Licht kommt? Das Geheimnis muss also um jeden Preis gewahrt bleiben. Aber wie, wenn ausgerechnet derjenige Gefühle für Riki entwickelt, der sich selbst niemals eingestehen könnte, einen Jüngling zu lieben - und für den Liebe und Verrat ohnehin Hand in Hand gehen. Während die Gaukler den Spuren des Artefaktes folgen und sich herauskristallisiert, dass womöglich ein Verräter unter ihnen ist, setzen die Familien der Mädchen alles daran, die Ausreißerinnen zu finden, und bringen damit den ganzen Wanderzirkus in Gefahr ... "Ein Feuerwerk aus bunten Charakteren, geheimnisvollen Artefakten, amüsanten Verwicklungen und einem miesen Verräter entführt den Leser in die gar nicht immer so glitzernde Welt eines Wanderzirkus." (Blick aktuell)

Jeanette Lagall hat BWL studiert und viele Jahre im Marketing unterschiedlicher Unternehmen gearbeitet. Dem Lesen widmet sie sich mit Begeisterung, seit sie es vor langer Zeit gelernt hat. Dem Schreiben allerdings erst, seit Geräte erfunden wurden, die den Lesern ihre relativ anspruchsvoll zu decodierende Handschrift zugänglich machen konnten. Mittlerweile kann sie sich ein Leben ohne Schreiben gar nicht mehr vorstellen und ist gespannt, welche Geschichten noch aus ihrer Feder fließen werden.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.07.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.07.2019

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

988 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739460376

Weitere Bände von Die Reise des Karneolvogels

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die wunderbare Welt der Gaukler

Marion Jödicke/Fraeulein M liebt Buecher aus Meckesheim am 26.07.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Reise des Karneolvogels 1: Der Wanderzirkus“ von Jeanette Lagall (Band 1 von 3) Kurz zum Cover des Buches: Auf dem Buch sieht man ein Gesicht. Auf der linken Seite sind die Haare kurz und das Gesicht wirkt männlicher, während es sich auf der rechten Seite um eine wunderhübsche junge Frau handelt. Kurz zum Inhalt des Buches: Riki und Myra sind genervt. Ihr Leben besteht aus Regeln und Zwängen und jetzt ist es an der Zeit einen wohlhabenden Ehemann zu heiraten. Doch auch der kann sie nicht überzeugen. Beide träumen von einem eigenbestimmten Leben und von ihrer Freiheit. Was würde sich besser dafür eignen als sich einem Wanderzirkus anzuschließen. Also verkleiden sie sich als Jungen und fliehen. Doch sie merken schnell, dass die neugewonnene Freiheit auch Gefahren mit sich bringt.. Meine Meinung zu dem Buch: Ich muss ehrlich sagen, dass das Buch schon eine ganze Weile – ungewollt – auf meinem „SuB =Stapel ungelesener Bücher“ weilt und ich noch nie die Zeit oder Muße hatte mich diesem Buch zu widmen. Wie schade. Es handelt sich um ein sehr schönes Buch. Die beiden Charaktere Riki und Myra haben mir beide gut gefallen. Man kann ihre Sicht gut nachvollziehen. Sie kommen aus gutem Hause und müssen sich allen möglichen Regeln beugen und dann auch noch einen Mann heiraten, der „eine gute Partie“ bedeutet. Wer möchte schon einen Mann heiraten, den man nicht liebt und nicht zu einem passt? Sie sehnen sich nach einem selbstbestimmten Leben und der Wanderzirkus, der gerade in der Stadt ist, kommt ihnen gerade recht. Also verkleiden sie sich als Junge und schließen sich dem Wanderzirkus an. Zuerst freuen sie sich über ihre neugewonnene Freiheit und ihre Entscheidung. Doch mit der Zeit merken sie, dass sie sehr behütet gelebt haben und was die Freiheit für Gefahren mit sich bringt. Als sie dann auch noch die Möglichkeit bekommen in ihr altes Leben zurückzukehren, können sie sich nicht entscheiden. Es bieten sich oft Gelegenheiten etwas zu verändern. Doch das Leben muss man selbst in die Hand nehmen und mit allen Folgen und Gefahren Leben. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Das Buch liest sich sehr gut und der Einstieg fällt leicht. Die Erzählungen sind sehr bildhaft und ich konnte mir die Gaukler gut vorstellen. Gut gefallen haben mir die Eigenarten von jedem. Der eine Gaukler hat z. B. einen starken Dialekt. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte tolle Lesestunden. Ich finde, dass das Buch leider zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ich freue mich auf die Fortsetzung und werde diese anschließend lesen. Ich vergebe 5 von 5 Schildkröten!

Die wunderbare Welt der Gaukler

Marion Jödicke/Fraeulein M liebt Buecher aus Meckesheim am 26.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Reise des Karneolvogels 1: Der Wanderzirkus“ von Jeanette Lagall (Band 1 von 3) Kurz zum Cover des Buches: Auf dem Buch sieht man ein Gesicht. Auf der linken Seite sind die Haare kurz und das Gesicht wirkt männlicher, während es sich auf der rechten Seite um eine wunderhübsche junge Frau handelt. Kurz zum Inhalt des Buches: Riki und Myra sind genervt. Ihr Leben besteht aus Regeln und Zwängen und jetzt ist es an der Zeit einen wohlhabenden Ehemann zu heiraten. Doch auch der kann sie nicht überzeugen. Beide träumen von einem eigenbestimmten Leben und von ihrer Freiheit. Was würde sich besser dafür eignen als sich einem Wanderzirkus anzuschließen. Also verkleiden sie sich als Jungen und fliehen. Doch sie merken schnell, dass die neugewonnene Freiheit auch Gefahren mit sich bringt.. Meine Meinung zu dem Buch: Ich muss ehrlich sagen, dass das Buch schon eine ganze Weile – ungewollt – auf meinem „SuB =Stapel ungelesener Bücher“ weilt und ich noch nie die Zeit oder Muße hatte mich diesem Buch zu widmen. Wie schade. Es handelt sich um ein sehr schönes Buch. Die beiden Charaktere Riki und Myra haben mir beide gut gefallen. Man kann ihre Sicht gut nachvollziehen. Sie kommen aus gutem Hause und müssen sich allen möglichen Regeln beugen und dann auch noch einen Mann heiraten, der „eine gute Partie“ bedeutet. Wer möchte schon einen Mann heiraten, den man nicht liebt und nicht zu einem passt? Sie sehnen sich nach einem selbstbestimmten Leben und der Wanderzirkus, der gerade in der Stadt ist, kommt ihnen gerade recht. Also verkleiden sie sich als Junge und schließen sich dem Wanderzirkus an. Zuerst freuen sie sich über ihre neugewonnene Freiheit und ihre Entscheidung. Doch mit der Zeit merken sie, dass sie sehr behütet gelebt haben und was die Freiheit für Gefahren mit sich bringt. Als sie dann auch noch die Möglichkeit bekommen in ihr altes Leben zurückzukehren, können sie sich nicht entscheiden. Es bieten sich oft Gelegenheiten etwas zu verändern. Doch das Leben muss man selbst in die Hand nehmen und mit allen Folgen und Gefahren Leben. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Das Buch liest sich sehr gut und der Einstieg fällt leicht. Die Erzählungen sind sehr bildhaft und ich konnte mir die Gaukler gut vorstellen. Gut gefallen haben mir die Eigenarten von jedem. Der eine Gaukler hat z. B. einen starken Dialekt. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte tolle Lesestunden. Ich finde, dass das Buch leider zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ich freue mich auf die Fortsetzung und werde diese anschließend lesen. Ich vergebe 5 von 5 Schildkröten!

Fesselnde Story

Beate Skupinski aus Karlsdorf-Neuthard am 09.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Flucht war nicht der letzte Ausweg Es war der einzige Riki und Myra beides Töchter privilegierter Familien sollen nach altem Brauch verheiratet werden und somit brave und tüchtige Ehefrauen werden. Doch die beiden sehen sich nicht in dieser Zukunft und beschließen zu flüchten. Als ein Wanderzirkus in die Stadt kommt beschließen die beiden sich als Knaben verkleidet dem Zirkus anzuschließen und so ihre Freiheit zu erlangen. Die beiden werden aufgenommen und ihre Reise beginnt. Nun heißt es das Geheimnis zu wahren den keiner darf erfahren das die beiden Frauen sind. Doch als Riki dem Seiltänzer Ramiro zugeteilt wird ist sie sich seiner Anziehungskraft ziemlich schnell bewusst und auch in Ramiro werden Gefühle wach die nicht sein dürfen, den Riki ist ein Knabe. Doch das bleibt nicht das einzige Problem in Ramiros leben den ein altes Artefakt der Karneolvogel auf das er aufpassen sollte verschwinden. Sollte es nicht schnell wieder auftauchen schwebt er in Lebensgefahr. Und als wäre das nicht schon genug an Problemen sucht natürlich die Familie nach den beiden Ausreißerinnen. Ein richtig gutes Buch über veraltete Ansichten des Weiblichen Geschlechts und die damit verbundenen Problemen in der damaligen Zeit. Tolle Protagonisten über die man das ein oder andere mal schmunzeln konnte und die vielschichtig und liebevoll beschrieben die Story immer interessant gehalten haben. Wer Action, Spannung und Romantik in einem Buch sucht ist hier genau richtig. Ein wunderbares lesevergnügen das ich jedem empfehlen kann.

Fesselnde Story

Beate Skupinski aus Karlsdorf-Neuthard am 09.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Flucht war nicht der letzte Ausweg Es war der einzige Riki und Myra beides Töchter privilegierter Familien sollen nach altem Brauch verheiratet werden und somit brave und tüchtige Ehefrauen werden. Doch die beiden sehen sich nicht in dieser Zukunft und beschließen zu flüchten. Als ein Wanderzirkus in die Stadt kommt beschließen die beiden sich als Knaben verkleidet dem Zirkus anzuschließen und so ihre Freiheit zu erlangen. Die beiden werden aufgenommen und ihre Reise beginnt. Nun heißt es das Geheimnis zu wahren den keiner darf erfahren das die beiden Frauen sind. Doch als Riki dem Seiltänzer Ramiro zugeteilt wird ist sie sich seiner Anziehungskraft ziemlich schnell bewusst und auch in Ramiro werden Gefühle wach die nicht sein dürfen, den Riki ist ein Knabe. Doch das bleibt nicht das einzige Problem in Ramiros leben den ein altes Artefakt der Karneolvogel auf das er aufpassen sollte verschwinden. Sollte es nicht schnell wieder auftauchen schwebt er in Lebensgefahr. Und als wäre das nicht schon genug an Problemen sucht natürlich die Familie nach den beiden Ausreißerinnen. Ein richtig gutes Buch über veraltete Ansichten des Weiblichen Geschlechts und die damit verbundenen Problemen in der damaligen Zeit. Tolle Protagonisten über die man das ein oder andere mal schmunzeln konnte und die vielschichtig und liebevoll beschrieben die Story immer interessant gehalten haben. Wer Action, Spannung und Romantik in einem Buch sucht ist hier genau richtig. Ein wunderbares lesevergnügen das ich jedem empfehlen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Der Wanderzirkus

von Jeanette Lagall

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Wanderzirkus