FF

F. Scott Fitzgerald

Robert Nippoldt ist ein deutscher Zeichner und Buchkünstler, der durch diverse Buchveröffentlichungen über die 1920er Jahre sowie durch Zeichnungen für den New Yorker und das Time Magazine bekannt wurde. Er wurde weltweit mit über zwei Dutzend Preisen ausgezeichnet, u.a. vom Art Directors Club in New York und mit dem International Design Award in Los Angeles.

Der Moment der Schönheit von F. Scott Fitzgerald

Jetzt vorbestellen

Der Moment der Schönheit

Der Moment der Schönheit

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 22,00€

F. Scott Fitzgerald (1896–1940) verstand sich selbst als Produkt und Prototyp seiner Zeit. Das machte ihn zum peniblen
Notierer alles Erlebten, Gehörten, Gelesenen, zugleich wurden sein Leben und sein Werk zum Inbegriff des Jazz Age der Goldenen Zwanziger Jahre und der traumatischen wirtschaftlichen Krisenzeit der Dreißiger.
Seit seinen College-Jahren sah Fitzgerald im Schreiben von Notebooks ein notwendiges Handwerkszeug, um ein großer
Autor zu werden. Sie dienten als Werkstatt und Chronik, als literarische Vorratskammer von Einfällen, Aufgeschnapptem,
guten Sätzen, atmosphärischen Beschreibungen. Anfang der 1930er Jahre begann er damit, ausgewählte Aufzeichnungen unter einem Alphabet von Überschriften wie »Bright Clippings«, »Conversations and things overheard«, »Descriptions of things and atmospheres« anzuordnen und auf der Schreibmaschine abtippen zu lassen.
Edmund Wilson, von Fitzgerald als sein »intellektuelles Gewissen« geschätzt, hat das Typoskript der Notebooks aus dem
Nachlass des Autors in gekürzter Version herausgegeben und 1945 publiziert. Sie werden hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht und bieten einen unvergleichlichen Einblick in die Werkstatt, in der Romane wie ›Der große Gatsby‹ oder ›Der letzte Tycoon‹ entstanden sind: »These Notebooks make writers of us all « ( James Dickey).

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von F. Scott Fitzgerald