Der Existentialismus ist ein Humanismus

Und andere philosophische Essays 1943 - 1948

Jean Paul Sartre

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Kaum ein Text Sartres trug so sehr zur Verbreitung seines Denkens bei wie "Der Existentialismus ist ein Humanismus", doch kaum einer war zugleich so vielen Mißverständnissen ausgesetzt. Er gehört zu den wenigen, von denen sich Sartre später distanzierte. Weiterhin enthalten: "Materialismus" und Revolution", der Sartres Gegensatz zum zeitgenössischen dogmatischen Marxismus bezeugt. Eine adäquate Zusammenfassung seines damaligen Denkens, wie es in «Das Sein und das Nichts» seinen systematischen Ausdruck gefunden hat, bietet Sartres Vortrag «Selbstbewußtsein und Selbsterkenntnis».

Produktdetails

Verkaufsrang 9992
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 03.01.2000
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 336
Maße (L/B/H) 19,3/11,5/2,3 cm
Gewicht 274 g
Auflage 11. Auflage
Originaltitel s. Buch
Übersetzer Werner Bökenkamp, Hans Georg Brenner, Margot Fleischer, Traugott König, Günther Scheel
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22713-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Existentialismus ist ein Humanismus
  • Der Existentialismus ist ein Humanismus