Vom Imperialismus zum Empire

Inhaltsverzeichnis

Andreas Eckert/ Shalini Randeria: Geteilte Globalisierung - Frederick Cooper: Afrika in der kapitalistischen Welt - Kevin C. Dunn: Afrikas zwiespältiges Verhältnis zu Empire und »Empire« - Teivo Teivainen: Globalisierung der ökonomischen Überwachung; Der Internationale Währungsfonds als moderner Priester - Ivan Krastev: Die Obsession mit Transparenz; Der Washington-Konsens zur Korruption - Timothy Mitchell: Das Objekt der Entwicklung - Shalini Randeria: Transnationalisierung des Rechts und der »listige Staat« in Indien; zivilgesellschaftlicher Widerstand gegen die Privatisierung öffentlicher Güter - Robert Wade: Welche Strategien bleiben den Entwicklungsländern heute? Die Welthandelsorganisation und der schrumpfende »Entwicklungsraum« - Nancy Scheper-Hughes: Der globale Handel mit menschlichen Organen - Vinh-Kim Nguyen: Antiretrovirale Globalisierung, Biopolitik und therapeutische Bürgerschaft

Band 2548

Vom Imperialismus zum Empire

Nicht-westliche Perspektiven auf Globalisierung

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2009

Herausgeber

Shalini Randeria + weitere

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

340

Beschreibung

Rezension

»Wer mehr wissen will über die Praxis der Globalisierung, die bisher nur Schlagwort geblieben ist, der greife zu diesem Suhrkamp-Bändchen, das in die Reihe der besten Editionsbücher gehört, die begleitende Handbücher politischer Praxis wurden. Randeria und Eckert liefern kritisch gesichtetes Material für eine Erkenntnis der Gegenwart, die dem Gejaule über die Schlechtigkeit der Welt endlich fundiertes Wissen entgegensetzt, das an der gesellschaftlichen Realität anknüpft, um sie zu verändern und nicht um ihr abstrakte Normen einer Antiglobalisierungsmoral entgegenzuhalten.« Detlev Claussen taz. die tageszeitung 20091205

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2009

Herausgeber

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

17,7/10,8/1,8 cm

Gewicht

271 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-12548-9

Weitere Bände von edition suhrkamp

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vom Imperialismus zum Empire
  • Andreas Eckert/ Shalini Randeria: Geteilte Globalisierung - Frederick Cooper: Afrika in der kapitalistischen Welt - Kevin C. Dunn: Afrikas zwiespältiges Verhältnis zu Empire und »Empire« - Teivo Teivainen: Globalisierung der ökonomischen Überwachung; Der Internationale Währungsfonds als moderner Priester - Ivan Krastev: Die Obsession mit Transparenz; Der Washington-Konsens zur Korruption - Timothy Mitchell: Das Objekt der Entwicklung - Shalini Randeria: Transnationalisierung des Rechts und der »listige Staat« in Indien; zivilgesellschaftlicher Widerstand gegen die Privatisierung öffentlicher Güter - Robert Wade: Welche Strategien bleiben den Entwicklungsländern heute? Die Welthandelsorganisation und der schrumpfende »Entwicklungsraum« - Nancy Scheper-Hughes: Der globale Handel mit menschlichen Organen - Vinh-Kim Nguyen: Antiretrovirale Globalisierung, Biopolitik und therapeutische Bürgerschaft