• Splitter
  • Splitter
  • Splitter

Splitter

Psychothriller | Spiegel Bestseller | “Was wäre Spannungsliteratur ohne einen Hauch Irrsinn?” Stern

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Splitter

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1620

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2010

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1620

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2010

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19,1/12,9/3,4 cm

Gewicht

335 g

Auflage

21. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-50372-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

63 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

An den Haaren herbeigezogene Handlung

Bewertung am 02.09.2023

Bewertungsnummer: 2012972

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

War der Anfang noch interessant, wird die Geschichte mit jedem Kapitel immer absurder und abstruser. Das Ende und die Auflösung der haarsträubenden Geschichte voller Ungereimtheiten ist mehr als enttäuschend.
Melden

An den Haaren herbeigezogene Handlung

Bewertung am 02.09.2023
Bewertungsnummer: 2012972
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

War der Anfang noch interessant, wird die Geschichte mit jedem Kapitel immer absurder und abstruser. Das Ende und die Auflösung der haarsträubenden Geschichte voller Ungereimtheiten ist mehr als enttäuschend.

Melden

mega spanend!

Jacqueline aus Bremen am 31.03.2023

Bewertungsnummer: 1912294

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fitzek zu lesen ist einfach toll, auch wenn es immer blutig zu geht. Man erhält immer Spannung, ein verblüffendes Ende und eine Portion Schauer. Von Anfang an hat mich dieses Buch faziniert, ich konnte mir auf vieles kein Reim machen und war bis zum Ende im Dunklen, zudem war es durchweg spannend. Jetzt mit ein paar Tagen Abstand fand ich das Ende ein wenig krass, fast unglaubwürdig, es passt zwar zur Geschichte aber es geht auch schon stark ins unrealistisch. Trotzdem wusste ich nicht wie es ausgeht und bin doch irgendwie mit dem Ende zufrieden. Mir tut Marc sehr leid, die Richtung der Geschehnisse war einfach sehr abstrakt und er wurde zum Ping-Pong -Ball. Sowie Emma, ich konnte sie die ganze Geschichte über nicht einordnen ob sie Gut oder Böse ist. Auch Marcs Bruder war mir durchgängi suspekt. Ich glaube gerade wegen diesem Trio hatte das Buch das Gewisse etwas und hat mich motiviert zum lesen. Es fehlen mir nicht mehr viele Bücher bis meine Fitzek Sammlung vollständig ist, ich bin auf die restlichen sehr gespannt :)
Melden

mega spanend!

Jacqueline aus Bremen am 31.03.2023
Bewertungsnummer: 1912294
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fitzek zu lesen ist einfach toll, auch wenn es immer blutig zu geht. Man erhält immer Spannung, ein verblüffendes Ende und eine Portion Schauer. Von Anfang an hat mich dieses Buch faziniert, ich konnte mir auf vieles kein Reim machen und war bis zum Ende im Dunklen, zudem war es durchweg spannend. Jetzt mit ein paar Tagen Abstand fand ich das Ende ein wenig krass, fast unglaubwürdig, es passt zwar zur Geschichte aber es geht auch schon stark ins unrealistisch. Trotzdem wusste ich nicht wie es ausgeht und bin doch irgendwie mit dem Ende zufrieden. Mir tut Marc sehr leid, die Richtung der Geschehnisse war einfach sehr abstrakt und er wurde zum Ping-Pong -Ball. Sowie Emma, ich konnte sie die ganze Geschichte über nicht einordnen ob sie Gut oder Böse ist. Auch Marcs Bruder war mir durchgängi suspekt. Ich glaube gerade wegen diesem Trio hatte das Buch das Gewisse etwas und hat mich motiviert zum lesen. Es fehlen mir nicht mehr viele Bücher bis meine Fitzek Sammlung vollständig ist, ich bin auf die restlichen sehr gespannt :)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Splitter

von Sebastian Fitzek

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Splitter
  • Splitter
  • Splitter