Feuer und Eis / Warrior Cats Staffel 1 Bd.2

I, Band 2

Warrior Cats Staffel 1 Band 2

Erin Hunter

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,95 €

Accordion öffnen

Gebundene Ausgabe

16,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Warrior Cats Staffel 1/02. Feuer und Eis

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Beltz)

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Aus Feuerpfote, dem jungen Schüler des DonnerClans, ist Feuerherz geworden, ein mutiger Krieger. Als der Winter kommt, spitzt sich die Situation im Wald zu: Hunger und Not, geheime Bündnisse und Machtgier bedrohen den Frieden zwischen den vier KatzenClans. Ausgerechnet jetzt lässt sich Feuerherz’ bester Freund Graustreif auf eine gefährliche Liebesbeziehung ein. Die Freundschaft der beiden wird auf eine harte Probe gestellt …

»Nach ›In die Wildnis‹ und spätestens nun mit ›Feuer und Eis‹ wird klar: Die KatzenClans sind nicht nur in Deutschland gelandet - sie sind auch eine der Entdeckungen des Jahres!« Fantasyguide

Produktdetails

Verkaufsrang 7310
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.02.2011
Illustrator Hauptmann Hauptmann & Kompanie
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Seitenzahl 345
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/3,1 cm
Gewicht 398 g
Auflage 14. Auflage
Reihe Warrior Cats 1235
Originaltitel Warrior Cats. Fire and Ice
Übersetzer Klaus Weimann
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74235-3

Weitere Bände von Warrior Cats Staffel 1

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lesenswert!!

Bewertung aus Unna am 02.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe bisher die 1 Staffel durch und bin nun bei der 2 angelangt. Die Bücher enthalten Spannung, aber auch rührende Momente. Ursprünglich sind diese Bücher ja für Kinder und Jugendliche gedacht, doch auch Erwachsene werden sich an den spannenden Abenteuern der Katzen erfreuen!

Lesenswert!!

Bewertung aus Unna am 02.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe bisher die 1 Staffel durch und bin nun bei der 2 angelangt. Die Bücher enthalten Spannung, aber auch rührende Momente. Ursprünglich sind diese Bücher ja für Kinder und Jugendliche gedacht, doch auch Erwachsene werden sich an den spannenden Abenteuern der Katzen erfreuen!

Tolle Fortsetzung der Katzen-Serie!

lesenswertebuecher am 28.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie haben es geschafft. Endlich sind Feuerherz und Graustreif zu Kriegern ernannt worden und können von jetzt an ihren Clan mit all ihrer Kraft und den kämpferischen Fähigkeit verteidigen. Allerdings brodelt sich im Wald der Clans so einiges zusammen. Die Stimmung unter den Clans ist angespannt. Der SchattenClan und der FlussClan scheinen sich zu verbünden, doch das würde das Gleichgewicht des Waldes zerstören. Es hat immer vier KatzenClans gegeben und Blaustern, die Anführerin des DonnerClans, beobachtet den wahrscheinlichen Zusammenschluss mit großer Sorge. Zusätzlich steht der Winter bevor und die Nahrung wird knapp. Und auch innerhalb des DonnerClans ist auch nicht alles in Ordnung. Feuerherz und Graustreif haben den zweiten Anführer des Clans, Tigerstern, fest im Blick. Plant er einen Verrat? Wer wird Feuerherz glauben wenn er seine Zweifel äußert? Er hat es noch immer nicht leicht im Clan und wird von vielen Katzen noch als Hauskatze gesehen. Das Treffen mit Feuerherz' Schwester Prinzessin macht es für ihn nicht leichter. Aber Familie bleibt nun mal Familie und Feuerherz wird sich einen Weg suchen, sich für den Clan zu beweisen. Der zweite Teil der Staffel schließt direkt an den ersten Teil "In die Wildnis" an und ich war sofort wieder im Mittelpunkt der Geschichte. Es fiel mir auch nicht mehr so schwer die einzelnen Katzen auseinander zu halten, weil ich im ersten Band schon gut verinnerlicht hatte, wer zu welchem Clan gehört. Erin Hunter hat die Charaktere hervorragend ausgearbeitet. Jede Katze hat ihren eigenen Charakter mit ihren ganz persönlichen Stärken und Schwächen. Jede Katze hat ihr ganz besonderes Schicksal. Und je mehr ich die Katzen kennen lerne, desto mehr schließe ich sie ins Herz. Der bildliche Schreibstil half mir sehr dabei, mir alles wunderbar vorstellen zu können. Nicht nur die Katzen an sich, sondern auch die Umgebung wie das Baumgeviert, an dem die großen Versammlungen stattfinden oder auch die verschiedenen Lager der Clans. In "Feuer und Eis" fand ich sehr gut, dass der Fokus auf Feuerherz gelegt wurde, der mit seinen Zweifeln und Ängsten fast ganz allein zurecht kommen muss. Nur sein Freund Graustreif steht hinter ihm, doch als auch er in eine verzwickte Situation gerät, muss Graustreif sich um seinen eigenen Kram kümmern. Trotzdem erzählt das Buch eine Geschichte von wahrer Freundschaft und Vertrauen, aber auch davon, dass Familienbande stärker sind als alle Regeln der Welt. Feuerherz muss lernen, dass nicht jeder Loyalität gleich auslegt und so muss er sich immer wieder neu für den Clan beweisen und zeigen, dass er eben doch mehr als ein Hauskätzchen ist. Das Buch ließ sich flüssig lesen und die 30 Kapitel hatten jedes für sich eine angenehme Länge. Dennoch ist der zweite Teil insgesamt etwas ruhiger gestaltet und ein Spannungsbogen baut sich nicht so richtig auf. Es geht viel mehr um die Entwicklung der Clans und der Katzen selbst. Für mich hat das dem Unterhaltungswert keinen Abbruch getan und das Lesen hat mir trotzdem Spaß gemacht. Zitat Feuerherz entspannte sich, sein Schulterfell glättete sich. Er wusste inzwischen, wie es war, in einer richtigen Schlacht zu kämpfen, und so bewunderte er den Mut seiner Anführerin, dass sie diese beiden großen Krieger herausgefordert hatte. (Seite 39) Fazit Ein Roman über Freundschaft, Vertrauen und Familie, der kein Herz unberührt lässt. Nicht nur für Katzen-Fans ein Muss. Von mir eine klare Leseempfehlung! Michaela von lesenswertebuecher

Tolle Fortsetzung der Katzen-Serie!

lesenswertebuecher am 28.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie haben es geschafft. Endlich sind Feuerherz und Graustreif zu Kriegern ernannt worden und können von jetzt an ihren Clan mit all ihrer Kraft und den kämpferischen Fähigkeit verteidigen. Allerdings brodelt sich im Wald der Clans so einiges zusammen. Die Stimmung unter den Clans ist angespannt. Der SchattenClan und der FlussClan scheinen sich zu verbünden, doch das würde das Gleichgewicht des Waldes zerstören. Es hat immer vier KatzenClans gegeben und Blaustern, die Anführerin des DonnerClans, beobachtet den wahrscheinlichen Zusammenschluss mit großer Sorge. Zusätzlich steht der Winter bevor und die Nahrung wird knapp. Und auch innerhalb des DonnerClans ist auch nicht alles in Ordnung. Feuerherz und Graustreif haben den zweiten Anführer des Clans, Tigerstern, fest im Blick. Plant er einen Verrat? Wer wird Feuerherz glauben wenn er seine Zweifel äußert? Er hat es noch immer nicht leicht im Clan und wird von vielen Katzen noch als Hauskatze gesehen. Das Treffen mit Feuerherz' Schwester Prinzessin macht es für ihn nicht leichter. Aber Familie bleibt nun mal Familie und Feuerherz wird sich einen Weg suchen, sich für den Clan zu beweisen. Der zweite Teil der Staffel schließt direkt an den ersten Teil "In die Wildnis" an und ich war sofort wieder im Mittelpunkt der Geschichte. Es fiel mir auch nicht mehr so schwer die einzelnen Katzen auseinander zu halten, weil ich im ersten Band schon gut verinnerlicht hatte, wer zu welchem Clan gehört. Erin Hunter hat die Charaktere hervorragend ausgearbeitet. Jede Katze hat ihren eigenen Charakter mit ihren ganz persönlichen Stärken und Schwächen. Jede Katze hat ihr ganz besonderes Schicksal. Und je mehr ich die Katzen kennen lerne, desto mehr schließe ich sie ins Herz. Der bildliche Schreibstil half mir sehr dabei, mir alles wunderbar vorstellen zu können. Nicht nur die Katzen an sich, sondern auch die Umgebung wie das Baumgeviert, an dem die großen Versammlungen stattfinden oder auch die verschiedenen Lager der Clans. In "Feuer und Eis" fand ich sehr gut, dass der Fokus auf Feuerherz gelegt wurde, der mit seinen Zweifeln und Ängsten fast ganz allein zurecht kommen muss. Nur sein Freund Graustreif steht hinter ihm, doch als auch er in eine verzwickte Situation gerät, muss Graustreif sich um seinen eigenen Kram kümmern. Trotzdem erzählt das Buch eine Geschichte von wahrer Freundschaft und Vertrauen, aber auch davon, dass Familienbande stärker sind als alle Regeln der Welt. Feuerherz muss lernen, dass nicht jeder Loyalität gleich auslegt und so muss er sich immer wieder neu für den Clan beweisen und zeigen, dass er eben doch mehr als ein Hauskätzchen ist. Das Buch ließ sich flüssig lesen und die 30 Kapitel hatten jedes für sich eine angenehme Länge. Dennoch ist der zweite Teil insgesamt etwas ruhiger gestaltet und ein Spannungsbogen baut sich nicht so richtig auf. Es geht viel mehr um die Entwicklung der Clans und der Katzen selbst. Für mich hat das dem Unterhaltungswert keinen Abbruch getan und das Lesen hat mir trotzdem Spaß gemacht. Zitat Feuerherz entspannte sich, sein Schulterfell glättete sich. Er wusste inzwischen, wie es war, in einer richtigen Schlacht zu kämpfen, und so bewunderte er den Mut seiner Anführerin, dass sie diese beiden großen Krieger herausgefordert hatte. (Seite 39) Fazit Ein Roman über Freundschaft, Vertrauen und Familie, der kein Herz unberührt lässt. Nicht nur für Katzen-Fans ein Muss. Von mir eine klare Leseempfehlung! Michaela von lesenswertebuecher

Unsere Kund*innen meinen

Feuer und Eis / Warrior Cats Staffel 1 Bd.2

von Erin Hunter

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Feuer und Eis / Warrior Cats Staffel 1 Bd.2
  • Feuer und Eis / Warrior Cats Staffel 1 Bd.2