Lieselotte ist krank

Lieselotte Band 12

Alexander Steffensmeier

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Auch Kühe haben Schluckbeschwerden!

Schon morgens beim Melken fühlt sich Lieselotte schlapp und müde. Ganz wackelig steht sie auf ihren vier Beinen, mag nicht fressen und möchte sich nur noch im Stroh verkriechen. Klarer Fall für die Bäuerin: Lieselotte hat sich erkältet! Jetzt sind Wadenwickel, Kräutertee und Fieberthermometer angesagt, das ganze Programm. Als es ihr schon bald wieder ein bisschen besser geht und auch ihre Freunde sie nach besten Kräften verwöhnen, denkt Lieselotte: Krank sein ist gar nicht so schlecht...

Weitere Abenteuer mit Lieselotte:

Lieselotte lauert

Lieselotte im Schnee

Lieselotte sucht einen Schatz

Lieselotte bleibt wach

Lieselotte macht Urlaub

Lieselotte versteckt sich

Allein die Vorstellung, wie Lieselotte gurgelt, inhaliert und warme Halswickel bekommt, ist herzerwärmend! Benita Wintermantel Familie.de

>Lieselotte feiert Geburtstag<, >Lieselottes neue Abenteuer<: Longlist HÖRkulino

»Text und Bilder sind aus einem Guss und man muss die etwas schrägen Bewohner des Bauernhofes einfach gern haben.«

Elke Pfesdorf, Kinderkrankenschwester, 1. Mai 2014

»Allein die Vorstellung, wie Lieselotte gurgelt, inhaliert und warme Halswickel bekommt, ist herzerwärmend!«

Benita Wintermantel, familie.de, 31. März 2014

»Ein weiteres wunderbares und ganz bezaubernd illustriertes Buch in der beliebten Lieselotte-Reihe, mit dem sich jede Herbst-Erkältung prima überstehen lässt.«

Ulrike Kern, Ostthüringer Zeitung, 12.10.2013

»Wie immer witzig und Detailverliebt.«

Hannah Schneider, Kölner Stadt-Anzeiger (Bücher Magazin), 6.12.2013

»Das perfekte Vorlesebuch für kranke Kinder in der kühlen Jahreszeit! Einfach herzerwärmend und wohltuend.«

papillionisliest.wordpress.com, 21.11.2013

»Die Geschichte ist in herrliche Bilderfolgen umgesetzt, die die gleiche Geschichte viel ausführlicher erzählen, und so lustig dazu!«

Astrid van Nahl, Alliteratus (Sonderheft ›Das besondere Bilderbuch‹), 1.12.2013

»Ein Buch zum Gesundwerden.«

Anna Scheuermann, bilderbuecherwurm.blogspot, 9.12.2013

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Illustrator Alexander Steffensmeier
Verlag FISCHER Sauerländer
Seitenzahl 32
Maße (L/B/H) 30,4/23,5/1 cm
Gewicht 471 g
Auflage 7. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6715-8

Weitere Bände von Lieselotte

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kranksein ist doof!

peedee am 20.08.2015

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das arme Schwein, äh, Entschuldigung, die arme Kuh Lieselotte hat es voll erwischt: Sie ist krank! Sie hat sich beim Postaustragen bei Wind und Regen erkältet. Die Bäuerin versucht einige Hausmittel, aber Lieselotte geht es nicht besser, so dass sie den Arzt rufen muss. Kann der Arzt Lieselotte wieder auf die Beine helfen? Erster Eindruck: Der Einband ist sehr detailreich; man sieht Lieselotte krank am Boden mit einem Fieberthermometer im Mund liegen. Ein Krankenschwester-Huhn macht gerade die Medizin für Lieselotte parat. Dies ist Band 12 aus der Reihe Lieselotte. Erneut ein tolles Vorlesebuch, dieses Mal mit dem leidigen Thema „Kranksein“: Kranksein ist doof! Auf einer Doppelseite sieht man das Wartezimmer des Tierarztes: Ein Mädchen hat ein Körbchen mit vielen kleinen Kaninchen vor sich stehen, eine Oma wartet mit ihrem kranken Leguan, ein Hamster und ein Hund tragen eine Halskrause, eine Katze hat eine Augenklappe, und viele andere Tierbesitzer warten auf Behandlung ihrer kranken Haustiere. Ein wunderbares Buch.

Kranksein ist doof!

peedee am 20.08.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das arme Schwein, äh, Entschuldigung, die arme Kuh Lieselotte hat es voll erwischt: Sie ist krank! Sie hat sich beim Postaustragen bei Wind und Regen erkältet. Die Bäuerin versucht einige Hausmittel, aber Lieselotte geht es nicht besser, so dass sie den Arzt rufen muss. Kann der Arzt Lieselotte wieder auf die Beine helfen? Erster Eindruck: Der Einband ist sehr detailreich; man sieht Lieselotte krank am Boden mit einem Fieberthermometer im Mund liegen. Ein Krankenschwester-Huhn macht gerade die Medizin für Lieselotte parat. Dies ist Band 12 aus der Reihe Lieselotte. Erneut ein tolles Vorlesebuch, dieses Mal mit dem leidigen Thema „Kranksein“: Kranksein ist doof! Auf einer Doppelseite sieht man das Wartezimmer des Tierarztes: Ein Mädchen hat ein Körbchen mit vielen kleinen Kaninchen vor sich stehen, eine Oma wartet mit ihrem kranken Leguan, ein Hamster und ein Hund tragen eine Halskrause, eine Katze hat eine Augenklappe, und viele andere Tierbesitzer warten auf Behandlung ihrer kranken Haustiere. Ein wunderbares Buch.

Krankheit hat auch angenehme Seiten

leseratte1310 am 16.08.2015

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lieselotte hat sich was eingefangen. Da die Hausmittel der Bäuerin nicht helfen, muss der Tierarzt kommen. Der verordnet Ruhe und Hustensaft. Die Bäuerin sorgt dafür, dass Lieselotte versorgt und unterhalten wird. Da ist es kein Wunder, dass Lieselotte ihre Krankheit auch ein wenig genießt und das Umsorgtwerden gerne noch ein wenig ausdehnt als es schon besser geht. Die Kinder wissen wie es ist, wenn man krank ist. Auch sie möchten dann beschäftigt werden und freuen sich, dass man ihnen so viel Aufmerksamkeit schenkt. Daher können sie sehr gut mit Lieselotte fühlen. Die Geschichte ist toll erzählt und mit schönen Zeichnungen ergänzt, die zum Entdecken von vielen Details anregen. Ein sehr schönes Kinderbuch, das von den Kleinen geliebt wird.

Krankheit hat auch angenehme Seiten

leseratte1310 am 16.08.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lieselotte hat sich was eingefangen. Da die Hausmittel der Bäuerin nicht helfen, muss der Tierarzt kommen. Der verordnet Ruhe und Hustensaft. Die Bäuerin sorgt dafür, dass Lieselotte versorgt und unterhalten wird. Da ist es kein Wunder, dass Lieselotte ihre Krankheit auch ein wenig genießt und das Umsorgtwerden gerne noch ein wenig ausdehnt als es schon besser geht. Die Kinder wissen wie es ist, wenn man krank ist. Auch sie möchten dann beschäftigt werden und freuen sich, dass man ihnen so viel Aufmerksamkeit schenkt. Daher können sie sehr gut mit Lieselotte fühlen. Die Geschichte ist toll erzählt und mit schönen Zeichnungen ergänzt, die zum Entdecken von vielen Details anregen. Ein sehr schönes Kinderbuch, das von den Kleinen geliebt wird.

Unsere Kund*innen meinen

Lieselotte ist krank

von Alexander Steffensmeier

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Heidi Jundt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Heidi Jundt

OSIANDER Böblingen - Mercaden

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wer kennt das nicht - man wacht morgens auf und fühlt sich ganz mies: Der Hals tut weh, die Nase läuft und das Essen schmeckt nicht. Eine Erkältung ist im Anmarsch. So geht es auch der Kuh Lieselotte. Wie gut, dass die Bäuerin ein paar Hausmittel kennt. Dank dieser und der liebevollen Betreuung durch alle Freunde, geht es Lieselotte bald wieder besser. Dieses Bilderbuch hilft garantiert beim Gesundwerden. Ab 3 Jahren
5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wer kennt das nicht - man wacht morgens auf und fühlt sich ganz mies: Der Hals tut weh, die Nase läuft und das Essen schmeckt nicht. Eine Erkältung ist im Anmarsch. So geht es auch der Kuh Lieselotte. Wie gut, dass die Bäuerin ein paar Hausmittel kennt. Dank dieser und der liebevollen Betreuung durch alle Freunde, geht es Lieselotte bald wieder besser. Dieses Bilderbuch hilft garantiert beim Gesundwerden. Ab 3 Jahren

Heidi Jundt
  • Heidi Jundt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Lieselotte ist krank

von Alexander Steffensmeier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Lieselotte ist krank
  • Lieselotte ist krank