Silo
Band 1

Silo

Roman

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,00 €

Silo

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 0,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5842

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

12.03.2013

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5842

Erscheinungsdatum

12.03.2013

Verlag

Piper

Seitenzahl

544 (Printausgabe)

Dateigröße

6203 KB

Auflage

6

Originaltitel

Wool

Übersetzt von

  • Gaby Wurster
  • Johanna Nickel

Sprache

Deutsch

EAN

9783492961424

Weitere Bände von Silo

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach klasse

Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 02.02.2021

Bewertungsnummer: 849389

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem Sheriff Holstons Frau Allison sich freiwillig zur Säuberung gemeldet und das Silo, in dem die letzten Menschen leben, verlassen hat, lassen ihn ihre Äußerungen nicht mehr zur Ruhe kommen und er entdeckt schnell, dass in seiner Welt nicht alles so ist, wie es scheint. Scheinbar wird den Bewohnern durch die Linsen ein falsches Bild der zerstörten Außenwelt vermittelt. Letztendlich entscheidet er sich, dass auch er das Silo verlassen möchte und wird zur Säuberung der Linsen aus dem Silo geschickt. Genau wie seine Frau macht er sich anschließend auf den Weg den Hügel hinauf und kehrt nie zurück. Bei „Silo“ leben die Menschen seit Generationen auf engstem Raum. Die Welt außerhalb ist auf Grund einer nicht näher beschriebenen Katastrophe nicht mehr bewohnbar. Das Leben im Silo ist hierarchisch aufgebaut – ganz unten leben und arbeiten zum Beispiel die Mechaniker, ganz oben sind die Linsen und das Büro des Sheriffs und Mayors. Der Autor hat eine ganze Welt erschaffen und auf jegliche Details geachtet, sodass die Geschichte im Ganzen Sinn macht und noch durchdachter wirkt. So gibt es zum Beispiel jährlich eine Geburten-Lotterie für die die Bewohner Lose erwerben können, damit die Population nicht unkontrolliert steigt. Er hat auch kein Problem damit eben eingeführte Personen ebenso schnell wieder von der Bildfläche verschwinden zu lassen, indem er sie tötet, dass gibt dem Ganzen noch einen gewissen Reiz, wie ich finde. Ich war wirklich gefesselt von der ersten Seite an. Der Schreibstil ist einfach sehr spannend und dadurch, dass am Anfang erst einmal von Sheriff Holston und seiner Frau die Rede ist, wird man zunächst auf die falsche Fährte gelockt. ;) Die Spannung baut sich im Laufe der Zeit immer weiter auf. Ich habe mich das ganze Buch über gefragt, wie es nun weiter gehen wird und was das große Geheimnis des Silos ist. Dieses Buch besteht nicht unbedingt aus so viel klassischer Science Fiction, wie man vielleicht erwarten würde und ist daher auch sehr gut für Thriller-Fans geeignet. Außerdem ist es, wie momentan viele Science Fiction Bücher, auch ein wenig gesellschaftskritisch angehaucht, was mir sehr gut gefallen hat. Es hat mich ein bisschen an den Film „City of Ember“ erinnert. Silo ist ein wahrer Page-Turner und eine fesselnde Dystopie, speziell für Erwachsene, die es schafft aus der breiten Masse heraus zu stechen!
Melden

Einfach klasse

Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 02.02.2021
Bewertungsnummer: 849389
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem Sheriff Holstons Frau Allison sich freiwillig zur Säuberung gemeldet und das Silo, in dem die letzten Menschen leben, verlassen hat, lassen ihn ihre Äußerungen nicht mehr zur Ruhe kommen und er entdeckt schnell, dass in seiner Welt nicht alles so ist, wie es scheint. Scheinbar wird den Bewohnern durch die Linsen ein falsches Bild der zerstörten Außenwelt vermittelt. Letztendlich entscheidet er sich, dass auch er das Silo verlassen möchte und wird zur Säuberung der Linsen aus dem Silo geschickt. Genau wie seine Frau macht er sich anschließend auf den Weg den Hügel hinauf und kehrt nie zurück. Bei „Silo“ leben die Menschen seit Generationen auf engstem Raum. Die Welt außerhalb ist auf Grund einer nicht näher beschriebenen Katastrophe nicht mehr bewohnbar. Das Leben im Silo ist hierarchisch aufgebaut – ganz unten leben und arbeiten zum Beispiel die Mechaniker, ganz oben sind die Linsen und das Büro des Sheriffs und Mayors. Der Autor hat eine ganze Welt erschaffen und auf jegliche Details geachtet, sodass die Geschichte im Ganzen Sinn macht und noch durchdachter wirkt. So gibt es zum Beispiel jährlich eine Geburten-Lotterie für die die Bewohner Lose erwerben können, damit die Population nicht unkontrolliert steigt. Er hat auch kein Problem damit eben eingeführte Personen ebenso schnell wieder von der Bildfläche verschwinden zu lassen, indem er sie tötet, dass gibt dem Ganzen noch einen gewissen Reiz, wie ich finde. Ich war wirklich gefesselt von der ersten Seite an. Der Schreibstil ist einfach sehr spannend und dadurch, dass am Anfang erst einmal von Sheriff Holston und seiner Frau die Rede ist, wird man zunächst auf die falsche Fährte gelockt. ;) Die Spannung baut sich im Laufe der Zeit immer weiter auf. Ich habe mich das ganze Buch über gefragt, wie es nun weiter gehen wird und was das große Geheimnis des Silos ist. Dieses Buch besteht nicht unbedingt aus so viel klassischer Science Fiction, wie man vielleicht erwarten würde und ist daher auch sehr gut für Thriller-Fans geeignet. Außerdem ist es, wie momentan viele Science Fiction Bücher, auch ein wenig gesellschaftskritisch angehaucht, was mir sehr gut gefallen hat. Es hat mich ein bisschen an den Film „City of Ember“ erinnert. Silo ist ein wahrer Page-Turner und eine fesselnde Dystopie, speziell für Erwachsene, die es schafft aus der breiten Masse heraus zu stechen!

Melden

Sehr spannend Endzeitgeschichte

Andreas aus Bern am 27.09.2023

Bewertungsnummer: 2031133

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist extrem spannend von Anfang bis Ende und dazu noch sehr gut geschrieben. Es zeigt ein Leben auf, welches sich komplett in einem unterirdischen Silo abspielt. Klingt erstmal als würde dies scchnell langweilig werden, wird es aber durch das ganze Buch hinweg nie... Die Zeitsprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind sehr gut umschrieben und man verliert nie den roten Faden der durch das Buch führt. Auch die Figuren sind sehr interessant und abwechslungsreich gestalltet. Gleich zu Beginn der Geschichte habe ich mir eine Meinung zu der Aussenwelt und zu der Führung des Silos gemacht. Im Verlauf der Geschichte musste ich diese Meinung jedoch einige Male überdenken womit die Spannung stets aufrecht gehalten wurde. Ich empfehle dieses Buch jedem Liebhaber von Endzeitgeschichten.
Melden

Sehr spannend Endzeitgeschichte

Andreas aus Bern am 27.09.2023
Bewertungsnummer: 2031133
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist extrem spannend von Anfang bis Ende und dazu noch sehr gut geschrieben. Es zeigt ein Leben auf, welches sich komplett in einem unterirdischen Silo abspielt. Klingt erstmal als würde dies scchnell langweilig werden, wird es aber durch das ganze Buch hinweg nie... Die Zeitsprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind sehr gut umschrieben und man verliert nie den roten Faden der durch das Buch führt. Auch die Figuren sind sehr interessant und abwechslungsreich gestalltet. Gleich zu Beginn der Geschichte habe ich mir eine Meinung zu der Aussenwelt und zu der Führung des Silos gemacht. Im Verlauf der Geschichte musste ich diese Meinung jedoch einige Male überdenken womit die Spannung stets aufrecht gehalten wurde. Ich empfehle dieses Buch jedem Liebhaber von Endzeitgeschichten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Silo

von Hugh Howey

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Theresa Raupp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Theresa Raupp

OSIANDER Schwäbisch Hall

Zum Portrait

5/5

Ist die Welt eine Lüge?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Leben im Silo ist eingeschrenkt. Jeder kann zwar seiner Wege im Silo gehen, das die Menschheit vor der Außenwelt abschrimt und vor giftigen Strahlungen nach der Apokalypse schützt, jedoch nach draußen darf niemand. Am besten nichtmal daran denken. Und schon gar nicht davon sprechen. Denn dann geht dieser Wunsch in Erfüllung und wird zum letzten, den man je ausspricht. Doch ist "das Draußen" wirklich so schlimm, wie es von der Regierung dargestellt wird? Oder gibt es eine (oder gar mehrere) Verschwörungen, um das Volk ruhig und das Silo am Laufen zu halten? Spannender, rasanter Postapokalypse-Thriller. Nicht nur für Dystopie-Fans!
5/5

Ist die Welt eine Lüge?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Leben im Silo ist eingeschrenkt. Jeder kann zwar seiner Wege im Silo gehen, das die Menschheit vor der Außenwelt abschrimt und vor giftigen Strahlungen nach der Apokalypse schützt, jedoch nach draußen darf niemand. Am besten nichtmal daran denken. Und schon gar nicht davon sprechen. Denn dann geht dieser Wunsch in Erfüllung und wird zum letzten, den man je ausspricht. Doch ist "das Draußen" wirklich so schlimm, wie es von der Regierung dargestellt wird? Oder gibt es eine (oder gar mehrere) Verschwörungen, um das Volk ruhig und das Silo am Laufen zu halten? Spannender, rasanter Postapokalypse-Thriller. Nicht nur für Dystopie-Fans!

Theresa Raupp
  • Theresa Raupp
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christian Ludewig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christian Ludewig

OSIANDER Balingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Noch eine Dystopie? Wie langweilig ... Das waren meine ersten Gedanken zu diesem Buch. Meine Meinung änderte sich jedoch relativ schnell: Eine so beklemmend spannende und düstere Lektüre hatte ich schon lange nicht mehr in den Fingern. Die Oberfläche der Erde ist (angeblich) verseucht, einige wenige Menschen konnten in einem unterirdischen, mehrstöckigen Bunker, genannt "Silo", überleben. Dieses zu verlassen ist strengstens verboten und führt darüber hinaus zum Tod ... oder etwa nicht? Was befindet sich wirklich an der Oberfläche? Finden Sie es zusammen mit den Protagonisten heraus!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Noch eine Dystopie? Wie langweilig ... Das waren meine ersten Gedanken zu diesem Buch. Meine Meinung änderte sich jedoch relativ schnell: Eine so beklemmend spannende und düstere Lektüre hatte ich schon lange nicht mehr in den Fingern. Die Oberfläche der Erde ist (angeblich) verseucht, einige wenige Menschen konnten in einem unterirdischen, mehrstöckigen Bunker, genannt "Silo", überleben. Dieses zu verlassen ist strengstens verboten und führt darüber hinaus zum Tod ... oder etwa nicht? Was befindet sich wirklich an der Oberfläche? Finden Sie es zusammen mit den Protagonisten heraus!

Christian Ludewig
  • Christian Ludewig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Silo

von Hugh Howey

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Silo